Betrunkene Zucchini

#Rezept für Betrunkene Zucchini – Beilage für 2 Personen

1 kleine Zucchini – vierteln und in ca. 2mm Scheiben schneiden
1/4 einer grossen Zwiebel – mittelfein geschnitten
1 Lauchzwiebel – mittelfein geschnitten
2 Knoblauchzehen – fein gehackt
25 Gramm Butter

Alles erhitzen und mit ca.
1/8 Liter Weisswein ablöschen
Mit ca. 1/2 TL Rindfleischbrühe Instand bestäuben

Hitze reduzieren, mit Deckel verschliessen und köcheln lassen (ab und an umrühren) – ca. 30 Minuten
Deckel abnehmen – frisch gemahlenen Pfeffer nach Geschmack hinzufügen und bei grosser Hitze einkochen.

Servieren und guten Appetit ♥

Passt als Beilage zu allen Fleischgerichten, als Füllung zu Pfannkuchen und auch als „Sugo“ für Pasta.

betrunkene Zucchini

betrunkene Zucchini

This Articel was read 574 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Betrunkene Zucchini

  1. […] muss ich kochen – es gibt Pfannkuchen mit betrunkenen Zucchini (wobei betrunken werden die sicher nicht – wir haben keinen Wein mehr [schon lange nimmer!]). […]

  2. […] immer lecker! Ganz egal mit welcher Füllung – ob nun das Hackfleisch-Sugo von Baffo oder mit den betrunkenen Zucchini oder mit Spargel in Béchamelsosse oder aufgewärmt mit Camembert oder oder oder – wir essen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.