Klassische Rinds-Rouladen

für 4 Personen
4 Rinds-Rouladen
etwas Pfeffer – frisch gemahlen
4 TL Dijon-Senf
120g Speck – in dünne Scheiben geschnitten
4 grosse Essiggurken oder 16 Cornichons – in feine Scheiben geschnitten
Olivenöl zum anbraten

für die Sosse
1,5cm fingerdicken Ingwer – sehr fein gewiegt
1/4 einer grossen Zwiebel – fein gewiegt
3 grosse Knoblauchzehen – sehr fein gewiegt
ca. 10cm von einem grossen Porree – in feine Ringe geschnitten
etwas Pfeffer (frisch gemahlen)
1 Brühwürfel Rindsbuillon
1 kleine Karotte – fein geraspelt
1 mittelgrosse Kartoffel – fein geraspelt
1 TL Senf
2 – 3 TL Tomatenmark
etwa 100ml Rotwein
etwa 200ml Wasser
Olivenöl zum Braten
eventuell 1 gestrichener TL Speisestärke
ggf. etwas Salz

Die Rouladen leicht pfeffern – mit Senf bestreichen, mit Speck und Essiggurkenscheiben belegen und aufrollen und fixieren.
Von allen Seiten kurz und heiss anbraten. Aus dem Topf nehmen und warm stellen.
Alles Gemüse und den Brühwürfel in den gleichen Topf geben und kurz heiss anbraten – ggf. noch etwas Olivenöl hinzufügen. Senf und Tomatenmark beigeben – gut vermengen. Mit Rotwein ablöschen und das Wasser hinzugeben.
Die Rinds-Rouladen in die Sosse geben und zugedeckt 1,5 Stunden köcheln lassen – ab und zu umrühren und die Rouladen auch drehen, dass sie nicht trocken werden.
Herd ausschalten und 3 Stunden ziehen lassen. 1,5 Stunden vor dem angedachten Essen, wieder auf kleiner Hitze köcheln lassen – ab und an umrühren und die Rouladen wenden.
Wenn man möchte, kann man die Sosse kurz vor dem Servieren mit dem Mixer fein pürrieren – muss man aber nicht. Ist die Sosse zu dünn, mit etwas Speisestärke in kaltem Wasser angerührt, vermischen und nochmals kurz aufkochen lassen.
Ggf. mit Salz würzen (das reiche ich jedoch lieber direkt zum Essen – mit Salz gehe ich immer sehr sparsam um!).

Als Beilage passt sehr gut Reis, Pasta, Salzkartoffeln, Kartoffelpürree.

Klassische Rindsrouladen

Klassische Rindsrouladen

This Articel was read 1064 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.