Sonntags-Pläuschen mit Susanne und Alfred!

Sonntag, 31. März 2019

#Kanali Beach – #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Kanali Beach ♥

…nöööööööööööö – mein SmartPhone stellt automatisch auf Sommerzeit um und der 9-Uhr-Alarm kann mich somit überhaupt nicht locken! Da dreh‘ ich mich doch glatt nochmal um 😛 Um 20 nach 10 pelle ich mich dann aber doch aus den Federn – kann ja nicht den ganzen Tag verschlafen! Und herrlich sonnig ist es ausserdem!

My View today - Kanali Beach – Greece

My View today – Kanali Beach – Greece

My View today - Kanali Beach – Greece

My View today – Kanali Beach – Greece

…nu‘ heisst es aber hurtig in die Hufe kommen – schliesslich bin ich heute für Lunch der Chef de la Cuisine! Es wird lecker Tatar geben. Und bis ich mit allem fertig bin, gibt es für Nicol leider keinen Spaziergang, sondern ich fange sofort das Tatar an! Wir essen heute zwar bissel später – erst um 1 Uhr, aber was fertig ist, ist fertig 😛 So wird Baffo nicht nervös 😀

Nach dem Lunch erstelle ich schon mal den Eintrag für den Platz hier in die Travel-Facts und fange meinen Bericht an – zum Kaffee höre ich allerdings heute auf mit Arbeiten – keine Lust mehr ❗ und ich will es mir ein bisschen in meinem Stuhl gemütlich machen, aber Susanne winkt uns, wir sollen doch rüber kommen – in der Ecke sei es nahezu windstill! Wir gehen beide rüber – und auch Nicol ist mit von der Partie (sie kriegt sogar ein kleines Stückchen Kuchen ab von Susanne – lucky Nicol). Klar fragt uns Susanne auch, ob wir ein Stück Kuchen wollen, aber ich bin noch satt vom Tatar und ich bin ja ohnehin eher der Wenigesser (bräuchte ja nur einmal am Tag was, bin froh, wenn ich zum Dinner wieder ein bisschen Appetit habe!), aber auch Baffo lehnt dankend ab.

Um 5 verabschiedet sich Baffo, um das „Pappa“ für Nicol fertig zu machen – ich verabschiede mich um halb 6, weil der Wind nun doch etwas stramm und frisch einher kommt! Aber nicht ohne vorher noch ein Photo zu machen!

Kleines Pläuschen mit Susanne und Alfred am Kanali Beach – Greece

Kleines Pläuschen mit Susanne und Alfred am Kanali Beach – Greece

Dankeschön – war sehr nett der Nachmittag mit Euch dreien (Dackel-Hündin „Hexe“ ist ebenfalls dabei!). Sie ist übrigens schon stolze 15 Jahre alt! Zum Abschluss bringe ich noch schnell „unseren Backofen“ vorbei – weil sie so neugierig darauf sind 😉 Hier liebe Susanne die ganzen Einzelheiten im Detail – Du kannst Dir das Bild gerne abspeichern 😉

…und falls Du magst, kannst Du auch noch in unsere bellaffo-Sprache rein schauen 😉 Hab‘ Dir ja heute davon erzählt, dass wir „unsere ganz eigene Sprache“ entwickeln 😉 Den Namen gab übrigens Elke, die wir im September 2014 auf Sizilien kennengelernt haben! Sie war jedoch nicht in einem Camper unterwegs gewesen – aber halt in Alcamo Marina am Strand, wo wir sie kennen gelernt haben. Leider haben wir es seither nicht mehr geschafft, uns nochmals irgendwo zu begegnen ? Ich taufte damals ihren Hund „Toffee“ in „Sandnase“ um 😉

Kurz vor dem Dinner noch schnell den Sonnenuntergang einfangen…

Sunset at Kanali Beach – Greece

Sunset at Kanali Beach – Greece

…und dann gibt es auch schon lecker Anchoas *schmatz* & *Fingerleck*!

Und weil es wieder der letzte Tag im Monat ist, kommen jetzt noch ein paar Fakten!

2019 Jahresüberblick in Tagen

2019 Jahresüberblick in Tagen

2019 Jahresüberblick in Prozent

2019 Jahresüberblick in Prozent

2019 März Überblick in Tagen

2019 März Überblick in Tagen

2019 März Überblick in Prozent

2019 März Überblick in Prozent

Der März glänzt mit vielen Sonnen- und 0 Regentagen! Klar gab es auch mal REGEN, aber bei Nacht, was dann nicht in die Wertung fällt! Bei „cloudy/bewölkt“ kann es auch mal sein dass es ein paar Tropfen regnet, aber so wenig, dass es ebenfalls nicht in die Kategorie „rain/Regen“ fällt. Kategorie „rain/Regen“ heisst, dass es so gut wie den ganzen Tag halt eben regnet.

March Overview

March Overview

Die Temperaturen sind hier in Morocco schon deutlich niedriger und vergleichbar mit allen anderen Ecken, die wir waren im März. Das kommt jedoch daher, dass wir ab Mitte Februar in Morocco in die Berge fuhren und oft auf 1000 Meter über dem Meeresspiegel und mehr waren! Bliebe man jedoch in der Ecke um #Agadir oder #Guelmim kann man da schon fast sommerliche Temperaturen haben im März! Weiter südlich in Morocco ist nicht unbedingt gleichbedeutend mit „wärmer“ – in #Dakhla beispielsweise ist es weit kühler als in #Agadir oder #Guelmim ❗ Das kommt, weil #Dakhla bei den Surfern unter den Top 10 steht – sprich es ist immer sehr windig! Was allerdings wirklich ein Traumziel war, das war Cap Barbas nahe der mauretanischen Grenze! Das war unser südlichster Punkt, den wir jemals mit dem Camper bereist haben! Aber um diesen Platz nochmals sehen zu können, müssten wir 3000 Kilometer fahren ab #Tanger – das werden wir wohl nicht mehr machen…

…das war einer unserer schönsten Orte in Morocco – aber auch Merzouga – Erg Chebbi war ein echtes Erlebnis ❗ besonders, weil wir uns da im Sand fest gefahren hatten 😮 Da standen wir in einem Camping – aber so wild, dass ich eigentlich schon lange mal einen Travel-Fact-Eintrag dafür erstellen will und der ein echtes ♥ verdient hätte! Camping la Tradition standen wir damals – 4€ mit Energie, mit WiFi, mit warmer Dusche und wild wie ein Stellplatz im Nirgendwo! Ob die Preise heute noch so sind → keine Gewähr! Dort standen wir Ende März/Anfang April 2016

Liebe Susanne – wenn Du mehr über Morocco erfahren willst, dann lies meine Beiträge ab dem 27.11.2015 – bis Mitte April 2016.

So – jetzt husch‘ ich in die Koje! Gute Nacht meine Lieben ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Sonntag, 31. März 2019

Kanali Beach

9 Uhr

15,3°C

sonnig

wenig Wind

Kanali Beach

13 Uhr

19,6°C

sonnig

mässiger Wind

Kanali Beach

17 Uhr

19,5°C

sonnig

mässiger Wind

Kanali Beach

21 Uhr

15,6°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Kanali Beach: —– °C

26.05.14 09:00

01.04.19 01:18

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1770 Days,

16 Hours + 18 Minutes on Tour! (together)

…since 312 Days in Greece

19 Hours + 48 Minutes…

…since 2110 Days,

12 Hours + 48 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 01.04.2019 um 01:18 Uhr

 

This Articel was read 331 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Sonntags-Pläuschen mit Susanne und Alfred!

  1. Hans sagt:

    Hi Belle,
    schön das Ihr Susanne und Alfred getroffen habt.
    Habe die beiden 2017 auf Sardinien kennengelernt und seitdem Kontakt zusammen. Wir trafen sie auf ihrer Fahrt nach Griechenland noch in Südtirol.
    Euch noch viel Spass und Nicole und Hexerl auch.
    Liebe Grüße Hans

    • belle belle sagt:

      Hallo Hans,
      ja – das haben die beiden uns auch erzählt, dass ihr Euch von Sardinien kennt und erst vor kurzem nochmals getroffen habt.
      Sind ganz liebe die beiden (drei).
      Dankeschön lieber Hans – Dir auch noch viel Spass und wie ich hörte, willst Du ja auch nach Griechenland kommen.
      Liebe Grüsse belle, Baffo & Nicol ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.