Tag 23 in Quarantäne – was ist Einkaufen anstrengend geworden!

Montag, 6. April 2020

#PlatjaLAlmadrava – ElVerger – #PuntadeLosMolinos #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Platja L’Almadrava ♥

Quarantänemodus ❗ Nööööööööööööööööö! Heut‘ nicht! Heut‘ ist Einkaufsmodus angesagt! Julia trällert Mitten in der Nacht – Baffo pellt sich 20 nach 8 aus den Decken und ich brauch noch „meine 20 Minuten“ – aber dann schaff‘ auch ich den Sprung aus dem Bett! *gäääääääääääähhhhhhhhhhn* – warum trällert Julia auch immer Mitten in der Nacht fröhlich ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“? *grmpf*

My View today - Platja L'Almadrava – Spain

My View today – Platja L’Almadrava – Spain

…die Guardia Civil fährt vorbei – aber die sagen nix – gut so! Die Nachbarn, die hier direkt wohnen und immer mit ihrem Hund „Jerry“ spazieren gehen, fragen mich, bei der ersten ZiPa → Zigaretten Pause, ob wir was brauchen – und bieten uns an, dass wir Wasser bei ihnen haben können. Ich bedanke mich, sage aber, dass wir heut‘ ohnehin los müssen und Wasser bei lieben Freunden tanken werden. Aber ganz lieb dieses Angebot – vielen lieben Dank dafür!

Hilft nix – da müssen wir durch heut‘, denn es steht grosses Programm an! Grosseinkauf für mindestens 14 Tage! Und ich muss alles alleine einkaufen gehen, denn es darf ja immer nur einer den Supermarkt betreten! Und Vodafone will auch noch aufgeladen werden – daher fahren wir erst mal den Tabak-Shop hier in der Nähe an (die sollen das in der Ausnahmezeit auch machen können) – dieser hat aber leider geschlossen! Was nun? Also zu Lidl – Baffo hat mir eine Mundschutzmaske gebastelt mit meinen Fliesskompressen. Die und noch einem elastischen Verband drum herum soll mich schützen! Macht nix, dass ich kaum atmen kann – da muss ich jetzt durch! Meine blauen Latexhandschuhe noch anziehen und los geht es! Desinfektion der Handschuhe – weitere Einweghandschuhe vom Supermarkt noch anziehen und schon kauf‘ ich Lidl fast leer ❗ Aber Katzenstreu krieg‘ ich da noch immer nicht! Auch keinen Reis! Und ich stoss‘ mir mit den Flip Flops ziemlich derb die Zehen links am Trolli – denk‘ mir aber noch nix bei…

Na gut – wir wollen ja eh‘ noch zu Mercadona in #Pego fahren – aber erst mal gibt es Lunch – um die Ecke! Weil wir echt nix mehr anderes haben, gibt es eine Fischbox mit bissel Brot. Hunger hab‘ ich ja überhaupt keinen – war viel zu stressig der Vormittag! Ess‘ aber trotzdem, damit ich wieder Energie für den Nachmittag hab‘!

Danach besuchen wir Roland und Tonny, wo wir freundlicherweise wieder Wasser zapfen dürfen – natürlich alles wieder auf Abstand! Es ist schön, dass Roland heute auch anwesend ist ❗ letztes Mal war er ja verhindert gewesen. Wir unterhalten uns angeregt und ich schwärme Tonny von dem Schoko-Walnusskuchen (The Bomb) vor, so dass sie unbedingt das Rezept haben möchte. Sie raten uns ab, nach #Pego zu fahren – sie meinen, da seien verschärfte Kontrollen und man könne ggf. bis zu 1000€ Strafe bekommen!

Also fahren wir doch wieder zum Consum um die Ecke – da soll man auch Vodafone aufladen lassen können, wie mir William neulich via WhatsApp schrieb. Wir haben keine andere Wahl mehr – online geht ja noch immer nicht und der Tabak-Shop war ja geschlossen. Hier brauch‘ ich ewig, weil ich einiges suchen muss (in Mercadona kenn‘ ich mich halt besser aus). Endlich bin ich fertig und kann bezahlen! Bin fertig und frag‘ noch nach dem Aufladen von Vodafone – das klappt problemlos! Danke lieber William für Deinen Tipp! Ach ja – übrigens – die WhatsApp-Gruppe hat heute Geburtstag! Heut‘ vor 6 Jahren wurde diese Gruppe von mir ins Leben gerufen 😉

Endlich kann es wieder „nach Hause“ gehen und Lucky (the Monster) kann endlich wieder raus! Wir erfahren von den Nachbarn hier, die immer mit ihrem Mops „Jerry“ hier spazieren gehen und die sich mit der Frau aus dem Camper aus Frankreich unterhalten, dass offenbar auch die Natiotal Police hier war und wohl gefragt hat, wo denn der italienische Camper nun sei ❗ Oha – da sieht man mal wieder, wie man kontrolliert wird derzeit! Die National Police war auch am Consum – haben da wohl registriert, dass wir einkaufen sind und sagen nix. Baffo ist jedoch deswegen ziemlich nervös – kann ich verstehen! Ist schon ein Ausnahmezustand derzeit… Und weil wir am 28.03. das letzte Mal unterwegs waren, kann es schon sein, dass wir wieder wat zu Futtern brauchen – gell?

Zum Abend hin fängt dann mein Zeh‘ an zu schmerzen, den ich mir gestossen hatte am Trolli. Erst weiss ich gar nicht so recht, warum der eigentlich weh tut, dann fällt es mir wieder ein – „der Knutsch mit dem Trolli“! Mist – hab‘ ich mir wohl verstaucht irgendwie… Braucht man wie Zahnschmerzen!

Keiner hat mehr gross Lust auf Kochen – so dass es die zweite Portion vom Gemüsemix mit Speck, Béchamelsauce und Käse gibt – aufgewärmt.

Lucky (the Monster) hat seine Nachtmahlzeit schon – er frisst wieder bissel besser – aber noch lang‘ nicht so, wie eigentlich gewohnt. Er bekommt seit gestern Nacht auch wieder Nassfutter, lässt dann aber zuweilen das Trockenfutter liegen. Kater im Frühlingskoller setzen sich wohl offenbar von selbst auf Diät 😮

Ein sehr langer und sehr anstrengender Tag war das heut‘ – ich schwirr‘ nu in die Koje! Gute Nacht meine Lieben – bleibt ALLE gesund ❗ und vielen Dank für’s Lesen ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den neuen Adventskalender. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2020 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Bilder schärfen mit Hochpass
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher! ← Hat sich offenbar von alleine geklärt – es funktioniert wieder!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Montag, 6. April 2020

Platja L’Almadrava

9 Uhr

16,5°C

sonnig

wenig Wind

El Verger

13 Uhr

24,6°C

Sonne-Wolken-Mix

wenig Wind

Platja L’Almadrava

17 Uhr

22,7°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Platja L’Almadrava

21 Uhr

17,0°C

diesig

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Platja L’Almadrava: —– °C

26.05.14 09:00

07.04.20 00:42

14.03.20 10:00

29.11.19 13:42

20.06.13 12:30

…since 2142 Days,

15 Hours + 42 Minutes on Tour! (together)

…since 129 Days back in Spain

+ 11 Hours and 0 Minutes…

…since 23 Days in Quarantäne

+ 22 Hours and 35 Minutes…

…since 2482 Days,

12 Hours + 12 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 07.04.2020 um 00:42 Uhr

 

This Articel was read 273 times!

Print Friendly

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Tag 23 in Quarantäne – was ist Einkaufen anstrengend geworden!

  1. Günni sagt:

    Moin Danke für die guten Wünsche. Wünschen wir euch auch. Ja jetzt ist eine ganz blöde Zeit hoffentlich geht es bald vorbei. Ich bewundere euer durchhalte Talent. Einfach ist das nicht aber diese Zeit schweißt Menschen und Tiere fester zusammen. Hier im Steinhaus alles ok. Gesund und munter bleiben. GlG Brigitte u.Günni

    • belle belle sagt:

      Hallo ihr beiden Lieben ♥
      Schön zu hören, dass bei Euch alles gut ist!
      Ja – ist schon eine komische Zeit und Durchhaltevermögen brauchen wir nun mal leider – bleibt uns ja nix anderes übrig 😐
      Vor allem das Einkaufen ist derzeit echter Horror! Während ich bewaffnet mit Mundschutz und Handschuhen die notwendigen Einkäufe erledige, wartet Baffo im Camper. Er kriegt natürlich dann auch immer mit, wie oft die Polizei herum fährt und wird nervös ❗ Kann ich ja alles auch verstehen.
      Nach dem Einkauf, dann alles mit einer Mischung aus Varichina und Wasser aus einer Sprühflasche desinfizieren (die Viren können ja auf den Oberflächen unterschiedlich lang aktiv bleiben – das ist die meiste Arbeit!

      Bleibt auch gesund meine Lieben ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.