Endlich die Laundry!

Sonntag, 16. Juni 2019

#Alexandroupoli – Nea #Chili #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Alexandroupoli ♥

…Julia hat es immer schwerer – zwar steh‘ ich um halb 9 dann auf, aber sowas von widerwillig… Täglich „rennen“ is absolut nicht mein Ding! Aber heute müssen wir nochmals durch! Bei Kaiserwetter übrigens – leeeeeeeeider!

My View today - Alexandroupoli - Greece

My View today – Alexandroupoli – Greece

Leeeeeeider? Warum denn? Nun heute wollen wir die Laundy wieder mal in Angriff nehmen – also heisst es nicht zu spät aufstehen, damit wir das (hoffentlich) vor dem Lunch noch schaffen!
Da wir recht weit vom Strand entfernt stehen, fragt mich Baffo, ob ich lieber gleich zum Strand fahren möchte oder später, wenn wir starten. Ich sage ihm, dass ich lieber gleich an den Strand möchte – so kann ich mein Bad nehmen, während er sich auch fertig macht. Also heben wir das Bett an und fahren zum Strand. Kaum da, spring‘ ich auch schon an den Strand – bewaffnet mit dem Thermometer natürlich, denn ich bin fest gewillt, in die Fluten zu springen!

Aber von „Fluten“ keine Spur! Das ist Brackwasser – wie in einer Lagune, bei der das Wasser komplett steht! Keine Wellen, kein Austausch des Wassers – nix – einfach eine braune Brühe, in die ich nicht mal den grossen Zeh hinein strecken will! Laufe erst nach rechts – weil ich einen Mann da im Wasser stehen seh‘ – nicht mehr als bis zu den Knien – dann laufe ich nach links, weil da eine kleine Landzunge ins Wasser ragt und ich hoffe, dass es da besser aussieht – aber nix zu machen! Für Photos sicher sensationell (hab‘ aber keine Kamera mit bei!). Um an einigermaßen Wellen zu gelangen, müsste ich rund einen Kilometer hinein laufen! Aber nachher auch wieder zurück durch das Brackwasser! Nöööö – keine Lust! Also nehm‘ ich eine Dusche im Camper, welche aber längst nicht so erfrischend ist, wie ein Bad im Meer!

Halb 11 starten wir – für die Laundry ist eh‘ schon alles seit #Volos fertig (und mehr nun noch natürlich!). Auf der Herfahrt sehen wir einen Platz, der für uns nachher in Frage kommen könnte. Wir finden die Laundy auf Anhieb! – und auch einen Parkplatz direkt davor *jubel*! Wir hechten hinein – bewaffnet mit aller Wäsche und Flüssigwaschpulver (in Griechenland ist das Waschpulver nicht schon included, wie in Spanien oder Portugal [obwohl wir da meist auch noch Flüssigwaschpulver hinzufügen]). Das gibt wieder ein Job…
Der Betreiber dieser Filiale ist ausgesprochen freundlich und hilft uns bei Fragen sehr gerne und mit gutem Englisch weiter! Die Waschmaschinen sind schnell befüllt – nun heisst es warten.

EasyWash Self Service Laundry - Makris 23 - Nea Chili – Greece

EasyWash Self Service Laundry – Makris 23 – Nea Chili – Greece

Es gibt hier auch ein WiFi, mit welchem ich alle meine Apps uppe und auch Lotta’s Kartenmaterial update. Das schaffe ich allerdings nicht ganz – bräuchte knapp 6GB – schaffe aber immerhin 3,5GB. Leider kann ich bei den UpDates bei Lotta nicht auswählen, welche Karten ich zuerst herunter laden möchte – das geht (eine Karte nach der anderen) automatisch. Aber immerhin sind #Bulgarien und #Rumänien nun auf dem neuesten Stand! Spanien ist leider nicht mehr ganz fertig geworden – aber das macht nix – in ein paar Wochen gibt es ohnehin wieder neue UpDates und ich finde dann hoffentlich wieder ein WiFi, mit welchem ich mich verbinden kann!

Der Waschsalon (4 Waschmaschinen und vier Trockner) ist gerade gut besucht und er rennt unaufhörlich herum, um allen zu helfen. Auch hat er wohl einen Service für ein Hotel, denn (in der Zeit, die wir hier sind), kommen (durch seine Frau mit einem PKW) einige Säcke von Handtüchern und Tischdecken zum Waschen und Trocknen. Was der Mann herum rennt, das kann man sich kaum vorstellen. Wir liegen in den letzten Zügen mit den Trocknern, als seine sehr hübsche Tochter Anna (etwa 12 Jahre jung) auch in den Waschsalon kommt und ihrem Vater bei der Wäsche hilft.

EasyWash Self Service Laundry - Makris 23 - Nea Chili – Greece

EasyWash Self Service Laundry – Makris 23 – Nea Chili – Greece

365 Tage im Jahr geöffnet von 7 Uhr bis 24 Uhr! Mann – wie lange halten die das durch? So engagiert, wie die sind? Wir können diesen Waschsalon absolut nur empfehlen! Der Beste in Griechenland bislang! Sie sind auch bei Facebook und Google vertreten (vermutlich Google+). Bei Facebook werde ich auf jeden Fall einen Kommentar hinterlassen!

EasyWash Self Service Laundry - Makris 23 - Nea Chili – Greece

EasyWash Self Service Laundry – Makris 23 – Nea Chili – Greece

EasyWash Self Service Laundry - Makris 23 - Nea Chili – Greece

EasyWash Self Service Laundry – Makris 23 – Nea Chili – Greece

Nicol muss derweil im Camper warten – die Tür ist halb geöffnet – alle Luken sind auf und auch mein Fenster. Sie nimmt meinen Schreibtisch, um uns im besser Auge behalten zu können 🙂 – zum einen, weil sie ja mitbekommt, in welche Richtung wir gehen und wahrscheinlich auch, weil sie da ein bissel Luftzug abbekommt im Camper. Als ich hin gehe, begrüsst sie mich mit der typischen Mimik, wenn sie weiss, dass sie etwas falsch macht! Denn eigentlich darf sie ja nicht auf die Tische! Lassen wir heute aber mal ausnahmsweise durchgehen, weil der Camper auch in der Sonne steht und sie auf dem Tisch sicher besser Frischluft bekommt!

Nicol muss im Camper warten - EasyWash Self Service Laundry - Makris 23 - Nea Chili – Greece

Nicol muss im Camper warten – EasyWash Self Service Laundry – Makris 23 – Nea Chili – Greece

Nicol muss im Camper warten - EasyWash Self Service Laundry - Makris 23 - Nea Chili – Greece

Nicol muss im Camper warten – EasyWash Self Service Laundry – Makris 23 – Nea Chili – Greece

Bis wir dann allerdings Lunch haben (Pomodoro Mozzarella), ist es dann doch schon wieder zwei Uhr! Übrigens an einem Platz, an dem wir 2018 auch schon Lunch hatten! Den Platz hatten wir im Notfall als Parkplatz angedacht, falls wir nix vor der Hütte der Laundry finden sollten, weil gerade mal 500 Meter weit entfernt (auch wenn Baffo sagt, dass er keine 500 Meter mit dem Wäscheberg zu Laundry läuft!).

Anschliessend geht es an den Platz, welchen wir zuvor bei der Herfahrt sahen – und was soll ich sagen? Der ist echt nicht schlecht! Zwar ziemlich busy – und so quetschen wir uns erst mal in eine Parklücke. Nicht so, wie es das Solar-Panel verlangt – aber bis zum Abend können wir Sonne zapfen, weil ‚gen Westen können wir so prima ausrichten. Und nachher, wenn hier „Luft“ ist, werden wir uns umstellen. Wir werden aber nur morgen einen Tag hier rasten – nach all‘ dem Stress der letzten Tage streike ich für morgen – ausserdem hab‘ ich noch Arbeit auf dem Schirm! Augenblicklich spring‘ ich in die glasklaren Fluten (26°C Wassertemperatur) ! Ich bin – durch die Hitze – ein bisschen „Out of Order“ (obwohl in der Laundry eine Klimaanlage ist!)! Erst mal abkühlen, und dann arbeiten!

Parking at the Beacht near Nea Chili – Greece

Parking at the Beacht near Nea Chili – Greece

Mein Laptop stürzt zwei Mal ab – nanü? Was’n da heute los? Auch zu heiss? Obwohl ich es ja immer mit einer Konstruktion von Baffo hinten erhöht stehen habe und das Laptop somit eine bessere Lüftung erzielen kann. Wenn ich – was höchst selten mal vorkommt – ohne diese Erhöhung am Laptop arbeite, fühle ich mich wie amputiert! Man gewöhnt sich so schnell an etwas…!

Für Dinner gibt es lecker Anchoas und anschliessend mit Nicol noch eine kleine Runde! Die arme Maus war ja heute auch so viel im Camper! Gegen 22 Uhr will ich eigentlich wieder arbeiten – aber mein Laptop fährt nur halb hoch! Ich warte – es tut sich aber nix weiter – und schalte dann ab – Windows fährt wieder nur zur Hälfte hoch und der Bildschirm bleibt schwarz! So langsam werd‘ ich nervös‘ – also nochmals die „harte Tour“ → Abschalten und neu starten! Nun startet mein Laptop endlich wieder! Was bin ich erleichtert! Aber die Sorge bleibt, dass sich das wiederholen könnte…

Naja – bin ziemlich groggy und sag‘ nun für heute: Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

Unsere Route von heute:

Route 2019-06-16

Route 2019-06-16

https://goo.gl/maps/kzZetjGq2QCcHcHv9

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Sonntag, 16. Juni 2019

Alexandroupoli

9 Uhr

26,6°C

sonnig

wenig Wind

Nea Chili

13 Uhr

31,9°C

sonnig

wenig Wind

Nea Chili

17 Uhr

31,4°C

sonnig

mässiger Wind

Nea Chili

21 Uhr

26,0°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Nea Chili: 27°C

26.05.14 09:00

Mo 17.Jun 19

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1847 Days,

15 Hours + 37 Minutes on Tour! (together)

…since 389 Days in Greece

+ 19 Hours and 7 Minutes…

…since 2187 Days,

12 Hours + 7 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 17.06.2019 um 00:37 Uhr

 

This Articel was read 138 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.