…heute gibt es viele (rot und fett)!

Mittwoch, 14. Februar 2018

Playa de las #Palmeras – Pulpí – #Cartagena – San #Javier – Playa de Torre #Derribada – San Pedro del #Pinatar #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Playa de las Palmeras ♥

…boah – eigentlich bin ich ja noch sooooooooooooooooo müde *gäääääääääääähhhhhhhhhhn* – war es gestern doch mal wieder seeeeeeeeeehr früh! Aber okay – wir wollen heute weiter (sofern es bewölkt ist).
Ich pelle mich also ziemlich zerknittert um 20 nach 9 aus den Decken und Baffo begrüsst mich mit „Happy Valentine!“ – ach jeh – ja klar! Damit hätten wir heute schon den ersten Titel! Wobei ich auch schon im Kopf hatte „Halbzeit“ – denn 14 bedeutet ja im Februar schliesslich das der halbe Monat rum ist – zumindest in einem Nicht-Schaltjahr!

…heute – ausnahmsweise – mal wieder das Bild aus der WhatsApp-Gruppe – weil es einfach wirklich schön ist!

Playa de las Palmeras - Spain

Playa de las Palmeras – Spain

Okay – es ist „halb und halb“ – also nicht wirklich bewölkt, aber auch nicht wirklich sonnig → sonnig / diesig könnte man es wohl perfekt beschreiben. Da Nicol sich hier im Moment ja sichtlich unwohl fühlt, beschliessen wir zu fahren, auch wenn es eigentlich mehr sonnig als diesig ist! Damit hätten wir schon den nächsten Titel! „Immer nach der Pizza!“ …nein – nicht immer, aber oft (so fällt mir auf, weil dann immer besonders viel Geschirr für den Abwasch ist [wobei das ja Baffo macht – ich trockne dann ab!]), fahren wir am Tag nach der Pizza.

Wir sind startklar – „es geht laaaaaaaaaaaaaaanglsam nach Norden!) ich verabschiede mich von einem Teil unserer deutschen Nachbarn – und das sind reichlich derzeit. Da wir leider nicht mehr genug Zeit haben – die die Zeit drängt, weil Baffo noch etwas aus einem Shop in #Cartagena kaufen möchte, ehe der schliesst. „Just in Time“ parken wir quasi vor der Haustür! Baffo hat Glück und findet, was er sucht!

On the Road in Spain

On the Road in Spain

Geschafft! Nun ist längst Lunch-Time! Auf dem Weg zu einem Lunch-Platz finden wir diesen interessanten Kreisverkehr!

U-Boot-Nachbau im Kreisverkehr in Cartagena – Spain

U-Boot-Nachbau im Kreisverkehr in Cartagena – Spain

…danach gleich noch diesen Kreisverkehr!

Alte Mühle im Kreisverkehr in Cartagena - Spain

Alte Mühle im Kreisverkehr in Cartagena – Spain

Anschliessend Lunch (die zweite Hälfte Frittata) auf einem Parkplatz von einem Restaurant. Wir kommen an und der Parkplatz ist leer! Minütlich kommen schwere Trucks an, was heisst, dass das Restaurant gut, schnell und günstig ist! Als wir gehen sind aber auch unzählige PKW’s hier!

Wir würden es nicht versuchen, ohne das Dokument der Titer-Bestimmung mit einem Hund nach Marokko zu Reisen! Wenn bei der Ausfahrt von Marokko zurück nach Spanien kontrolliert wird, kann es sein, dass der Hund nicht mehr mit zurück nach Spanien kann und in eine Tötungs-Station kommt! Wenn einem also der Hund lieb und teuer ist, ist es nicht zu Empfehlen ohne das Dokument der Titer-Bestimmung von einem Amtstierarzt nach Marokko zu reisen!

Wichtig wäre ich auch die sogenannte GreenCard! Checken, ob Marokko von der Versicherung abgedeckt ist! Falls nicht – nachhaken :!: – Versicherungen MÜSSEN Marokko freischalten! Uns wurde von der Versicherung auch erst gesagt, dass das nicht ginge, aber Ingrid hat uns den Tipp damals gegeben – nicht locker zu lassen bei unserer Versicherung und schliesslich mussten die klein beigeben – Marokko wurde (ganz ohne Aufpreis übrigens!) frei geschaltet! Siehe auch hier → Mitgliedstaaten der Greencard!

Weiter geht es – zum Point of Service for Camper in San #Javier (wir tanken auch da – der Preis ist OK!) – dort allerdings erst mal nur Grauwasser ablassen! Freitag oder Samstag müssen wir eh’ nochmal los zum Einkaufen und können das dann auch da die WC-Cassette leeren (da wo auch die Lavomatic Lanvandería Autoservico ist!).

Lanvandería in San Javier - Spain

Lanvandería in San Javier – Spain

Frischwasser werden wir wieder an den Fussduschen tanken hier – wie üblich! Aber auch das erst am Freitag oder Samstag.

…wieder am „Mosquito-Beach“ und wieder „Am See

Kurz darauf stehen wir wider! Am Playa de Torre Derribada! Kaum kommen wir an – will Nicol auch schon nach draussen! Sie ist kaum zu Halten! Sie kann nicht schnell genug aus dem Camper kommen! Als ob sie wisse, dass das hier ein Platz ist, an dem es ihr gefiel! Die grosse Pfütze ist noch immer da – hatte ja sicher auch gewittert hier, als am Playa de las Palmeras die Welt unterging neulich – man erinnert sich vielleicht.

Parking at Playa de Torre Derribada - Diseminado Salinas, 5, 30740 San Pedro del Pinatar, Murcia, Spanien - February 2018

Parking at Playa de Torre Derribada – Diseminado Salinas, 5, 30740 San Pedro del Pinatar, Murcia, Spanien – February 2018

Sunset at Playa de Torre Derribada - Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at Playa de Torre Derribada – Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at Playa de Torre Derribada - Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at Playa de Torre Derribada – Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at Playa de Torre Derribada - Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at Playa de Torre Derribada – Pedro del Pinatar – Spain

– Spain

…ich bin soooo müde – ich schaff’ das heut’ nimmer – ist schon wieder halb vier… Gute Nacht meine Lieben ♥
Gepostet wird morgen in „alter Frische“ ;)

Unsere Route von heute:

Route 2018-02-14

Route 2018-02-14

https://goo.gl/maps/CeMRSZyjw6G2

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar oder auch eine Bewertung ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Mittwoch, 14. Februar 2018

Playa de las Palmeras

9 Uhr

12,3°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Cartagena

13 Uhr

19,6°C

sonnig

wenig Wind

Playa de Torre Derribada

17 Uhr

18,5°C

sonnig

mässiger Wind

Playa de Torre Derribada

21 Uhr

14,0°C

klar

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Retamar: —– °C

 

26.05.14 09:00

15.02.18 11:44

26.10.17 12:26

20.06.13 12:30

…since 1361 Days,

2 Hours + 44 Minutes on Tour! (together)

…since 111 Days back in Spain

23 Hours + 18 Minutes…

…since 1700 Days,

23 Hours + 14 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 15.02.2018 um 11:44 Uhr

 

This Articel was read 202 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>