Kein Roaming mehr mit Vodafone Greece!

Montag, 8. Juli 2019

#Krapets Beach – #Bulgaria #Bulgarien #Bulgaria

Guten Morgen Krapets Beach ♥

…mit dem 9-Uhr-Alarm pelle ich mich direkt aus dem Bett – geht doch 😛 Der Himmel zeigt sich jedoch durchwachsen 😐

My View today - Krapets Beach – Bulgaria

My View today – Krapets Beach – Bulgaria

Blümchen am Krapets Beach - Bulgaria

Blümchen am Krapets Beach – Bulgaria

…beim Versuch, das Bild an die WhatsApp-Gruppe zu senden, merke ich es – kein Internet! Wenn ich auf die Menüseite vom Router schaue, heisst es immer „es wird verbunden“ – aber eine Verbindung kommt nicht zustande! Bis es dann heisst: „getrennt“! Hmmmmm – das kann nur bedeuten, dass das Roaming nimmer funzt mit dem Vodafone Greece – 15 Tage konnten wir es nur nutzen – leider! Denn wir haben noch 6GB Kredit und es würde mindestens eigentlich noch bis zum 16. Juli laufen – ich wollte mit dem Guthaben doch noch die Header-Bilder hoch laden *grmpf*! Nix geht mehr *seufz* …wenn ich das nur gestern gewusst hätte, ich hätte direkt die Header-Bilder hoch geladen und gewiss auch nochmals die Datenbanken gezogen!

Auch Baffo probiert es – nix zu machen – KEIN INTERNET! OK – geh‘ ich halt mal an den Strand – vielleicht funzt es ja später wieder und es ist nur ein temporäres Problem *hoff*

…da dann gleich die nächste Überraschung! Erst mal kann ich meinen Sombrilla mal wieder nicht nutzen, weil der Wind wieder zu kräftig ist! OK – dann verzichte ich halt darauf – ist ja eh‘ meist bewölkt 😛 Ich wunder mich schon, dass keiner im Wasser ist… Kaum ist mein Platz fertig, spring‘ ich in die (wie üblich) wenig klaren Fluten und merke es gleich! Boahhhhhhhh – was ist das kalt heute das Wasser!!! Ich lass‘ das Thermometer gleich ins Wasser (gerade mal Wadentief) – muss wissen, wie viel Grad es hat! 16°C messe ich heute – *bibber* – das nennt man wohl KALT, wie? Ich überwinde meinen inneren Schweinehund und nehme – trotzdem – ein Vollbad! Lang‘ bleib‘ ich allerdings nicht! …jetzt is mir auch klar, warum keiner im Wasser ist 😀

Dann gibt es relaxen auf meinem Platz mit Bällchen schieben und wieder bissel aufwärmen, was bei dem Wind und mit den Wolken (sprich schattig) gar nicht so schnell geht!

Mehr Wolken als Sonne - Krapets Beach - Bulgaria

Mehr Wolken als Sonne – Krapets Beach – Bulgaria

Beim Gehen (Lunch-Time) seh‘ ich dann noch zwei weitere (Verrückte) ein Bad nehmen – die bleiben aber kaum eine Minute im Wasser! OK – ich war auch nicht viel länger drin – vielleicht 5 Minuten (maximal!).

Für Lunch gibt es lecker Bruschetta *schmatz* & *Fingerleck* – danach fang‘ ich meinen Report an (Internet funzt noch immer nicht!). Aber Baffo will erst mal die grobe Route machen, damit wir mal ’ne „Hausnummer“ haben, wie viele Kilometer uns bevor stehen (2100) und wie viele Kilometer wir im Ø pro Tag zurück legen müssen (50), um „in Time“ bis nach #Milano zu gelangen. Ja – erst mal ist #Milano geplant – weil ich da noch etwas vor habe. 50 Kilometer im Ø heisst, dass wenn wir mal mehr als 50 Kilometer pro Tag machen, können wir auch mal rasten irgendwo, wenn wir ein schönes Plätzchen finden. Ich stelle – sehr erstaunt fest – dass Lotta keine Daten von #Ungarn hat – hab‘ ich die vergessen? Scheint so – muss ich dann, wenn wir wieder Internet haben, sofort nachholen!

An den Strand geh‘ ich heut‘ nimmer – zu windig und auf nochmals Fluten testen, hab‘ ich keine Lust. Glaube nicht, dass das Wasser nun viel wärmer ist – vielleicht 2°C mehr → dann wären es 18°C! Keine Ahnung, warum die Wassertemperatur so schwankt am Schwarzen Meer – von 16°C bis 28°C war bislang alles dabei 😮
Ob das was mit der Mündung der Donau zu tun hat, die an der Nord-Rumänienischen Küste ins Schwarze Meer fliesst? Keine Ahnung – könnte aber sein, denn heute haben wir strammen Nordwind – heisst, dass auch das Meer in diese Richtung gedrängt wird – somit könnte das kaltes Donau-Wasser sein, welches wir heute hier abbekommen!

So – jetzt geh‘ ich Holz sägen – das Holz, welches ich gestern fand, ist perfekt für den Selfmade-Grill à la Baffo (auf dem die Steaks heute landen werden) – das muss ich nur noch in passende Stücke sägen. Warum das nicht Baffo macht? Weil ich das machen möchte – auch weil ich übriges Holz mitnehmen möchte für spätere Verwendung. Bis später meine Lieben ♥

So – Tadaaaaaaaaaaaa – hier is’es „mein Holz“!

Tadaaaaaaaaaaaa - fertig mit meiner Sägearbeit - Krapets Beach – Bulgaria

Tadaaaaaaaaaaaa – fertig mit meiner Sägearbeit – Krapets Beach – Bulgaria

Ich komm‘ ganz schön ins Schwitzen – und wenn uns einer zuschaut, der denkt sich gewiss: „Warum lässt der Mann die Frau sägen und der Mann assistiert nur?“. Ja – weil ich das eben machen möchte! Frau darf ja auch mal „ran“ an die Säge – gell? Klar hat Baffo auch ein Tool (elektrisch), aber bis die Maschine ausgepackt ist, hab‘ ich das längst zersägt 😛

Die Steaks sind übrigens super lecker! Dazu gibt es unsere geliebten grünen Butterbohnen, welche wir dieses Mal aus dem TK-Fach haben. Die sind leider nicht ganz so lecker, wie frische – aber wenn man nix anderes kriegt…? Danach gibt es mit Nicol den allabendlichen Spaziergang – sie wartet immer schon geradezu darauf die Süsse ♥ Unterwegs ertönt ein Knall – fast in unmittelbarer Nähe von Nicol 😮 Sie nimmt sofort Reißaus und sprintet zum Camper. Ich will natürlich nicht so rennen, sondern laufe ganz normal weiter. Unterweg besinnt sich Nicol jedoch, dass sie nicht alleine unterwegs ist und wartet auf mich. Sobald ich aber auf 100 Meter heran komme, geht sie ebenfalls weiter – sie wartet nicht, bis ich bei ihr bin, sondern ist immer rund 100 Meter vor mir.

Einen Moment überlegen wir, ob wir zurück nach Griechenland gehen, um dann von #Igoumenitsa wieder die Fähre nach #Bari zu nehmen, aber den Gedanken verwerfen wir wieder. Von den Kilometern schenkt sich das nix, sind eher noch 200 Kilometer mehr (ohne Fähre!) – und die Fähre kostet ja auch wieder. Also können wir auch den Landweg – wie geplant – nehmen.

So – morgen wird Julia wieder trällern – es geht schneller nach #Rumänien, als wir vor hatten. Eigentlich wollten wir hier noch zwei Tage bleiben – aber Lotta kennt in #Mangalia – direkt hinter der Grenze – einen Vodafone-Shop, welchen wir morgen beehren werden. Es gibt noch immer kein Internet – posten kann ich also nicht. Morgen dann! Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

PS: Bin ja mal gespannt, wie „warm“ das Wasser morgen ist!

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Montag, 8. Juli 2019

Krapets Beach

9 Uhr

28,2°C

teilweise bewölkt

mässiger Wind

Krapets Beach

13 Uhr

29,6°C

Sonne-Wolken-Mix

kräftiger Wind

Krapets Beach

17 Uhr

28,2°C

sonnig

mässiger Wind

Krapets Beach

21 Uhr

24,8°C

teilweise bewölkt

wenig Wind

#Wassertemperatur: Krapets Beach: 16°C

26.05.14 09:00

08.07.19 22:13

21.06.19 14:23

20.06.13 12:30

…since 1869 Days,

13 Hours + 14 Minutes on Tour! (together)

…since 18 Days in Bulgaria

+ 7 Hours and 51 Minutes…

…since 2210 Days,

9 Hours + 44 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 08.07.2019 um 23:22 Uhr

 

This Articel was read 117 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.