Der Wettlauf mit der Zeit!

Freitag, 30. Oktober 2015

La Cala de #Mijas #Torreblanca – La Cala de Mijas – #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen La Cala de Mijas ♥

Nicol weckt mich – um 7 Uhr! Sie muss mal. Ist ja auch kein Wunder, denn gestern hat sie gar nichts gemacht! Ich pelle mich also aus den Decken und lasse die Süsse raus. Dankbar springt sie raus und erledigt, was sie zu tun hat. Ich tiger noch schlaftrunken – mit den berühmten Tüten bewaffnet – ihr hinterher 😮 Danach bin ich dann wach 😛
Baffo brummelt etwas, als ich ihn um 7:30 Uhr wecke für Frühstück *brummel* – warum so früh *brummel* *brummel* *brummel* *brummel* – aber er witzelt dabei.
Warum auch immer – nach dem Frühstück gehe ich wieder raus zum Rauchen (vielleicht weil die Heizung an ist im Camper) – und stelle fest, dass wir fast einen Plattfuss haben… Ja, was ist denn da schon wieder los??? Dieses Mal der Reifen rechts hinten. Fluchtartig brechen wir auf – ohne uns gewaschen noch das Geschirr abgewaschen zu haben! Erst mal eine Tankstelle finden und Luft nachtanken – die BP ist aber nicht erreichbar für uns – die Unterführung ist nur 2,75m :/
Kurz danach finden wir eine CEPSA und pumpen Luft in den schon fast platten Reifen. Hier ist es uns möglich, wieder nach La Cala de #Mijas zurück zu fahren. Wir fragen an der BP-Tankstelle, wo man einen Reifenhändler hier finden kann und wir haben – wieder mal Glück im Unglück – keine 50 Meter von der BP-Tankstelle in einer Parallelstrasse wird uns gesagt – wir fahren direkt hin und ganz problemlos wird der Reifen geflickt – denn auch hier haben wir uns wieder was eingefahren. Das ist ja schon fast nicht mehr zu glauben! In 2 Reifen einen Nagel einfahren in 3 Tagen… …hmmm

Wir brechen wieder auf – haben noch etwas Zeit, ehe wir zum Tierarzt müssen und wollen nochmals auf den Stellplatz zum Duschen. Aber noch ehe wir wieder auf die Schnellstrasse kommen macht es „krach“ – was war das? Eine Sprungfeder ist gebrochen! Wir drehen direkt wieder um und fragen die Werkstatt, was wir tun können. Sie geben uns eine Adresse in #Estepona

Surcaravaning Estepona

Surcaravaning Estepona

Sie meinen, wenn einer das hat, dann die, denn die sind offenbar der grösste Shop + Werkstatt in der Region. Dort werden wir auch gleich nach der Tachowelle fragen – vielleicht können ja die das besorgen! Baffo’s Reparatur hält zwar nach wie vor – aber es wäre (wie gesagt) besser ein Ersatzteil zu bekommen!

Inzwischen ist es halb 11 Uhr – Zeit zur Tierklinik zu fahren. Wir kommen sofort dran und müssen nicht warten. Nicol will gar nicht ins Behandlungs-Zimmer – aber sie muss (die arme Maus!). Der Verband wird abgenommen – der spannende Moment ❗ – aber die Ärztin ist nicht ganz zufrieden mit der Wunde. Es hat offenbar eine Infektion gegeben. Sie säubert und verbindet die Wunde wieder – Nicol ist nicht entspannt, denn es schmerzt sie (obwohl sie heute schon etwas auftreten kann).
Die Tierärztin gibt Nicol nochmal eine Spritze und wir sollen morgen um halb 10 Uhr nochmals vorbeikommen.

Nun sitzen wir – bei strahlender Sonne im Camper :negative: Auf Sonnenstuhl hier auf dem Parkplatz habe ich ja nun überhaupt keine Lust und zum Strand ist es zu weit :/ Ausserdem könnte ich eh nicht entspannen am Strand – zu viele Gedanken gehen mir durch den Kopf – besonders Nicol!

Ab morgen sagt das Yahoo Wetter-App jedoch Regen voraus für die nächsten 4 Tage :wacko:

4 Tage Regen in La Cala de Mijas

4 Tage Regen in La Cala de Mijas

…und das ändert sich auch nicht bis #Tarifa – auch hier ist von Samstag bis Montag Regenwetter angesagt, dann nochmals am Mittwoch mit Gewitter. Obwohl das im Moment noch gar nicht nach Regen aussieht…
Nicht eine Wolke am Himmel!

Naja – wir wissen, dass sich das Wetter binnen weniger Stunden ändern kann – und da wir morgen Früh eh fahren müssen, ist das Solar-Panel schon mal gefixt! Sollte es morgen regnen, müssen wir das nicht auch noch tun! Die Frage ist nur: Mache ich das UpDate für den Platz hier heute schon oder noch nicht?
Was wird die Tierärztin morgen sagen?

Hach – ich bin so müde – das war (wieder mal) ein aufregender Tag heute… Nicol liegt mir – wieder mal zu Füssen – unter meinem Schreibtisch (dabei könnte sie es gemütlicher haben mit weit mehr Platz und auch gepolstert!) – aber sie zieht im Moment „meine Ecke“ vor. Kein Problem für mich, ich pelle mich auch sehr gut mit ihr zusammen an den Schreibtisch 🙂 Ist nur eine Frage der Übung 😀

Sorry – keine interessanten Bilder heute (nur das für die WhatsApp-Gruppe) – morgen ist ein neuer Tag!
Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2015-10-30

Route 2015-10-30

https://goo.gl/maps/JsoxtGZ4wDk

#Temperaturen am Freitag, 30. Oktober 2015

La Cala de Mijas

9 Uhr

18,2°C

sonnig

wenig Wind

La Cala de Mijas

13 Uhr

24,0°C

sonnig

wenig Wind

La Cala de Mijas

17 Uhr

23,0°C

sonnig

wenig Wind

La Cala de Mijas

21 Uhr

18,1°C

teilweise bewölkt

wenig Wind

#Wassertemperatur: —–

 

26.05.14 09:00

30.10.15 21:56

…since 522 Days,

12 Hours and 59 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

5 Month,

and 5 Days

This Articel was read 573 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

5 thoughts on “Der Wettlauf mit der Zeit!

  1. Marion sagt:

    Ach man, die arme Nicol. Nun bin ich auch gespannt, was die Tierärztin heute sagen wird.

    Ganz liebe Grüße

    • belle belle sagt:

      Danke meine Liebe ♥ Leider ist sie auch heute noch nicht zufrieden mit der Wunde 🙁
      Wir bleiben hier, weil wir denken, es ist besser, wenn sie dran bleibt, da sie die ganze Geschichte kennt als zu einem neuen Tierarzt zu gehen, dem man erst alles erklären muss.

      Ganz liebe Grüsse zurück an Euch 3 ♥

  2. Ingrid sagt:

    Das ist ja schlimm bei euch!!! Wünsche viel Erfolg bei der wohl noch ausstehenden Reparatur und weiterhin guten Heilerfolg bei Nicol! Alles wird gut!

  3. […] und… …können den doch nicht wieder reparieren! MERD! Der Grund ist folgender. In La Cala de Mijas und in Guelmim wurde der Reifen wegen eines Lochs schon repariert – und zwar zweimal mit der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.