…von Sonne pur – keine Spur!

Sonntag, 13. Januar 2019

#Kamares Beach – #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Kamares Beach ♥

…ich brauch‘ heut‘ 5 Minuten länger! Erst um 5 nach 9 pelle ich mich aus den Decken *gäääääääääääähhhhhhhhhhn* – noch soooo müde! Bin gestern bissel noch im Internet verhockt 😮
Aber heute *jubel* – man mag es ja schon gar nimmer glauben – SOOOOOOOOONNEEEEEEEEEEEEE! Es ist wieder frischer – gerade mal 9°C um 9 Uhr – aber herrlich Sonnenschein! …als wäre gestern nicht noch die Welt untergegangen…!

My View today - Kamares Beach – Greece

My View today – Kamares Beach – Greece

…klar man kann den Schnee auch wieder deutlich sehen auf den Bergen!

My View today - Kamares Beach – Greece

My View today – Kamares Beach – Greece

Nach dem morgendlichen Ritual dreh‘ ich mit Nicol eine kleine Runde – bis zum Zitronenbaum, pflücke vier Zitronen, die garantiert unbehandelt sind (für Limoncello oder Baffo’s Zitronenmarmelade) und drehe dann wieder um. Bin im Röckchen und Flip Flops unterwegs und nur mit meiner Sweatjacke – und die Luft ist echt frisch! Aber wurscht – nu‘ bin ich schon unterwegs, einfach Zähne zusammen beissen und durch – gell? Was einen nicht umbringt härtet ab! OK – zugegeben – der Zitronenbaum steht in einem Garten, aber die Äste hängen weit über den Zaun in die Strasse – da darf man schon mal was pflücken – oder? So weit ich mich erinnern kann, ist alles, was über das Grundstück hinaus ragt (beispielsweise in das Nachbargrundstück) auch gleichzeitig das Eigentum vom Nachbarn. Oder ist das ein Ammenmärchen, bzw. gilt das nur für Fallobst? Muss nachher mal im Netz gucken, ob ich dazu was finde… Ja – ich finde dazu was → Überhang – Nachbarrecht

Unterwegs gibt es noch ein paar Bilder…

Tautropfen an einer Pflanze am Kamares Beach – Greece

Tautropfen an einer Pflanze am Kamares Beach – Greece

↑ normaler Tau
↓ schaut aus, wie gefrorener Tau – könnte auch sein, weil diese Pflanze es mehr schattig hat, als die obere, die eher Sonne abbekommt.

Tautropfen an einer Pflanze am Kamares Beach – Greece

Tautropfen an einer Pflanze am Kamares Beach – Greece

Parking at Kamares Beach - Unnamed Road - Kamares - Anatoliki Mani - Greece - January 2019

Parking at Kamares Beach – Unnamed Road – Kamares – Anatoliki Mani – Greece – January 2019

Wir stehen hier mit den zwei Campern aus #Schweden – die ja schon hier waren, als wir ankamen.
…zurück am Camper hole ich meinen Stuhl raus und schiebe ein bisschen Bällchen in der Sonne. Aber es kommen immer mehr Wolken auf – und noch vor dem Lunch tausche ich Röckchen und Flip Flops wieder gegen lange Pants, Socken und Boots, weil es ohne wärmende Sonne halt einfach zu frisch ist!

Schon wieder dicke fette Wolken am Kamares Beach – Greece

Schon wieder dicke fette Wolken am Kamares Beach – Greece

Für Lunch gibt es heute Fuxtönende Wochenschau → Resteessen! Einmal den Rest Gemüse-Kartoffel-Pfanne mit Käse und den Rest von dem Gemüse im Backteig. Beides schmeckt auch aufgewärmt noch prima! Man kann ja nicht alles wegwerfen, was man nicht schafft. Wir sind ausserdem beide so erzogen worden, dass man Lebensmittel nicht wegwirft, es sei denn, sie sind absolut verdorben!

Die Wolken – sind zum Glück – aber nur einen Moment, wenig später strahlt die Sonne wieder vom Himmel! Ich bleibe trotzdem in den langen Pants – irgendwie ist mir heute kalt! Nach dem Lunch gibt es für Nicol ihren „sonntäglichen Sound“ für ihren Kauknochen. Wenn der erklingt, ist sie total hibbelig und macht ein regelrechtes Ballett, bis ich den Kauknochen aus der Schachtel habe 😉

Nicol mit ihrem Sonntags-Kauknochen am Kamares Beach - Greece

Nicol mit ihrem Sonntags-Kauknochen am Kamares Beach – Greece

Sonst passiert nicht viel – Baffo dreht mit Nicol eine Runde – ich dann auch und sonst gibt es „Bällchen schieben“ für mich, weil Baffo anderweitig beschäftigt ist. Kurz vor dem Dinner spielen wir Ramino – unterbrechen kurz für lecker Fusili mit Broccoli und spielen anschliessend weiter. Ich gewinne heute um 100 Punke 😉

So – und nu‘ schwirr‘ ich in die Koje: Gute Nacht meine Lieben ♥

PS: Anmerkung zu gestern noch – völlig vergessen, weil ich so’nen dicken Hals hatte! Wir finden an der Tankstelle am Ausgang auch einen Wasserhahn. Wir fahren direkt wieder zurück, ich springe schnell in die Tankstelle und frage freundlich, ob wir hier Wasser tanken dürfen für den Camper. Kein Problem bekomme ich als Antwort und auf meine Frage, was wir zu bezahlen hätten, sagt der Mann: „nichts!“. Beim Gehen ruft mir der Mann noch nach: „Es ist Trinkwasser!“. Sehr freundlich – vielen lieben Dank nochmals dafür!

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Sonntag, 13. Januar 2019

Kamares Beach

9 Uhr

9,0°C

sonnig

wenig Wind

Kamares Beach

13 Uhr

14,7°C

Sonne-Wolken-Mix

wenig Wind

Kamares Beach

17 Uhr

13,1°C

aufkommende Bewölkung

mässiger Wind

Kamares Beach

21 Uhr

10,2°C

meist klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Kamares Beach: —– °C

 

26.05.14 09:00

13.01.19 23:45

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1693 Days,

14 Hours + 45 Minutes on Tour! (together)

…since 235 Days in Greece

18 Hours + 15 Minutes…

…since 2033 Days,

11 Hours + 15 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 13.01.2019 um 23:45 Uhr

 

This Articel was read 251 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.