Tag 2 in der Werkstatt „Autoriparazioni Lingua“ Pianfei!

Dienstag, 17. April 2018

#Pianfei #Italy #Italien #Italia

Guten Morgen Pianfei ♥

…Julia trällert ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ – Baffo pellt sich aus den Decken. Ich brauch‘ noch ’ne Stunde und mit dem 9-Uhr-Alarm schaff‘ auch ich den Sprung aus dem Bett 😛

Der Thermostat wird wieder eingebaut (den hatten die gestern ausgebaut, weil etwas nicht stimmte). Dann heisst es warten, warten und nochmals warten… Die neuen Schuhe für den Camper sind schon da – allerdings warten wir drauf, dass sie angezogen werden…

Der Hund hier tut uns wirklich sehr leid – der kommt nie raus :ermm: Baffo sagt, dass sie den Hund für die Jagd halten – also manchmal kommt er dann wohl offenbar raus – aber halt eben nur manchmal!

Die Rute ist „eingeklemmt“ → also ein unterwürfiges Anzeichen – ob es ein Rüde oder eine Hündin ist, kann ich nicht sagen – er/sie lässt es nicht erkennen!

Armer Hund - immer im Zwinger - Pianfei – Italy

Armer Hund – immer im Zwinger – Pianfei – Italy

Armer Hund - immer im Zwinger - Pianfei – Italy

Armer Hund – immer im Zwinger – Pianfei – Italy

Ist noch rund einen Meter länger der Zwinger – die Türe ist nicht ganz drauf auf dem Bild. Aber ist trotzdem ein Zwinger, aus dem der arme Hund kaum heraus kommt! Er/Sie kommt willig näher, wenn man sich dem Zwinger nähert und lässt sich bereitwillig kraulen!

…unsere „Prinzessin“ Nicol – sie weiss gar nicht, wie gut sie es hat!!! Für sie gibt es keinen Zwinger – meist nicht mal ein Halsband ❗ weil sie eh‘ nie weg laufen würde! Klar – aufpassen muss man schon zuweilen, dass sie keiner mit nimmt 😮 oder wenn wir mal (was selten genug vorkommt) nahe einer Strasse parken (wie neulich in Genua!).

Unsere Prinzessin weiss gar nicht wie gut sie es hat - Pianfei – Italy

Unsere Prinzessin weiss gar nicht wie gut sie es hat – Pianfei – Italy

Für Nicol gibt es Freiheit pur! Wenn sie kann, ist sie draussen! Sie hat echt den JOKER gezogen! Auch wenn sie auf dem Bild eher „traurig“ wirkt – sie hat keinen Grund traurig zu sein! Sie hat zwei Menschen, die sie lieben (und noch viele weitere, die sie virutell lieben [aber das bekommt sie wohl eher nicht mit…]), bekommt viele Streicheleinheiten immer wieder, bekommt Zuwendung zum Frühstück (zwei Mal), bekommt hin und wieder was vom Tisch (speziell den Rand der Pizza immer!), bekommt täglich ihr „Pappa“ und und und…

Zum Lunch gönnen wir uns heute wieder *leckerschmecker* Tomino Boscaiolo – das ist soooo lecker!
…und wir warten noch immer… Naja – die wissen ja, dass wir nicht fahren, ehe nicht alles gemacht ist – und wir haben ja auch Strom aus der Steckdose im Moment! Schade ist nur, dass jetzt bestes Wetter ist und wir im Camper die 30°C-Marke heute überschreiten. Es macht also leider sehr wenig Spass heute den ganzen Tag am Laptop zu sitzen 🙁

Nun – aktuell 17:35 Uhr – und wir warten noch immer, dass unser Camper seine neuen Schuhe bekommt.
So – nu geh‘ ich mal nach draussen eine rauchen und bissel abkühlen im Wind (der vielleicht ein bisschen weht!). Bis später meine Lieben ♥

Kaum schreibe ich das, können wir hinein fahren – endlich! Aber kaum ist der Wagenheber platziert…

Endlich sind wir dran - diese Werkstatt ist sehr bekannt und sehr busy - Autoriparazioni Lingua - Pianfei - Italy

Endlich sind wir dran – diese Werkstatt ist sehr bekannt und sehr busy – Autoriparazioni Lingua – Pianfei – Italy

…verschwindet der Sohn (und eigentlich der Inhaber der Firma) wieder – er hat viel zu tun und permanent fragt jemand nach ihm. Gegründet wurde die Firma eigentlich von seinem Vater, läuft aber mittlerweile über den Sohn. Bis auch das Reserverad einen neuen „alten“ Reifen hat und wieder unter dem Heck montiert ist… Diese KFZ-Werkstatt ist soooo busy, dass wir erst um 8 wieder auf „unseren“ Platz fahren können!

…noch schnell den Sonnenuntergang einfangen…

Sunset in Pianfei – Italy

Sunset in Pianfei – Italy

…und dann gibt es aufgewärmtes Goulasch – immer schön, wenn man etwas „ready“ hat, das man nur aufwärmen muss 😉 Gerade für Situationen wie diese (oder wenn wir „rennen“!).

Nix getan heute und trotzdem müde! Naja nix – ist nicht wahr – ich habe wieder neue Header-Bilder erstellt, die ich dann hoffentlich mal hoch laden kann – sofern ich ein Wifi habe! Denn das fißt zu viel Bytes, da ich jedes einzeln hoch laden muss und all‘ die alten Bilder immer wieder in der Übersicht mit geladen werden. …und ich habe wieder viiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeele neue Header-Bilder – wobei ich noch nicht fertig bin!

Gute Nacht meine Lieben ♥ Morgen ist ein neuer Tag!

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine Spende
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Dienstag, 17. April 2018

Pianfei

9 Uhr

16,6°C

sonnig

wenig Wind

Pianfei

13 Uhr

25,4°C

sonnig

wenig Wind

Pianfei

17 Uhr

27,8°C

sonnig

wenig Wind

Pianfei

21 Uhr

18,0°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: —– °C

 

26.05.14 09:00

17.04.18 23:07

03.04.18 11:27

20.06.13 12:30

…since 1422 Days,

14 Hours + 7 Minutes on Tour! (together)

…since 14 Days back in Italy

11 Hours + 40 Minutes…

…since 1762 Days,

10 Hours + 37 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 17.04.2018 um 23:07 Uhr

 

This Articel was read 1714 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

4 thoughts on “Tag 2 in der Werkstatt „Autoriparazioni Lingua“ Pianfei!

  1. Ingrid sagt:

    Nicol merkt schon, dass sie es gut hat und sie bedankt sich dafür mit ihrer Liebe und Zuneigung! Aber sie weiß natürlich nicht, dass sie es besser als so manch anderer Hund hat. Wenn man sich für ein Tier (egal welches) entscheidet, hat man die Vepflichtung übernommen, dafür zu sorgen, dass es dem Tier so gut (artgerecht) wie eben möglich geht. Wer diese Verpflichtung nicht ernst nimmt, wird auch in jeglicher anderer Hinsicht nicht verantwortungsvoll handeln. Leider sind die Tiere (und auch Kinder) immer in der schwächeren Position!!! Das macht mich traurig und auch wütend!

    • belle belle sagt:

      Ja meine Liebe – da hast Du ganz gewiss Recht, dass Nicol uns dankt mit ihrer Liebe und Treue ♥ Und sicher weiss sie auch, dass sie ein tolles „Hundeleben“ hat ♥
      Genau – Du sagst es! Wenn man ein Tier übernimmt, hat man eben Verpflichtungen. Und wenn man Kinder in die Welt setzt, hat man auch Verpflichtungen – zumindest, bis sie auf eigenen Beinen im Leben stehen können. Ich mag‘ gar nicht zu dem Hund gehen, denn ich weiss, dass ich nichts ändern kann und das macht mich traurig und wütend!

  2. Ingrid sagt:

    Bitte ein „r“ nachkorrigieren!!! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.