Das „Haus“ am See – Teil 3!

Samstag, 17. Februar 2018

#Playa de Torre Derribada – San Pedro del #Pinatar – San #Javier #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Playa de Torre Derribada ♥

…Julia trällert heute wieder ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ – ja – wir müssen einkaufen und Ver- bzw. Entsorgen. Also heisst es heute nicht herum trödeln, sondern in die Hufe kommen! Ich pelle mich allerdings erst 20 nach 8 aus den Decken 😮

Für die WhatsApp-Gruppe gibt es wieder ein Bild von der Lagoa de Playa de Torre Derribada!
Ähnlich wie das folgende Panorama-Bild (nur etwas kürzer).

Lagoa de Playa de Torre Derribada - Pedro del Pinatar – Spain

Lagoa de Playa de Torre Derribada – Pedro del Pinatar – Spain

…das ist schon echt krass, dass da regelmässig der Parkplatz geflutet wird (geht offenbar von dem Gebäude aus) – keine Ahnung, warum die das machen :wacko:

Wir kommen trotzdem nicht in Rekordzeit los – denn ich schaue noch schnell, ob die Vodafone-Seite wieder löft – und ja – tut sie! Also geht Baffo schnell online an seinem Laptop (er hat da den Safezone-Browser für sichere Kartenzahlung) – wir wollen versuchen, ob wir online aufladen können (was jetzt offenbar möglich ist) – aber wir erhalten eine Fehlermeldung (keine Ahnung, warum – Gründe werden nicht genannt).

Lustiger Kreisverkehr in San Pedro del Pinatar - Spain

Lustiger Kreisverkehr in San Pedro del Pinatar – Spain

Also steht heute auch noch der Vodafone-Shop auf dem Programm (hier kann man prima ganz nah parken). Die Mitarbeiterin sagt uns jedoch, dass sie auch nicht aufladen könne – das System funktioniere gerade nicht. Wir fragen dann, ob das der Grund für die Fehlermeldung heute Morgen gewesen sein könne und sie meint: „ja, das könnte der Grund gewesen sein“. Wir sollen es einfach nochmals versuchen.

Schnell in den nebenan liegenden Mercadona huschen und schon ist es fast wieder Lunch-Time! Wir fahren zum Point of Service for Camper – leeren erst noch schnell die WC-Cassette und richten uns in einer Ecke für Lunch ein – es gibt den Ensaladilla, den wir eben erst in Mercadona gekauft hatten. Den kaufen wir immer wieder, weil der echt lecker ist. Und manchmal braucht man „was Schnelles“.

Anschliessend Grauwasser ablassen an dem Service-Point und ab geht es zu Lidl! Noch schnell die letzten Vorräte auffüllen → dann schnurstracks wieder „nach Hause“ – aber erst noch Wasser zapfen an den Fussduschen!

Ein Schweizer findet diese Idee so genial, dass er uns direkt fragt er uns, ob wir ihm seine Konstruktion ausleihen können – er führe direkt zu unserem Camper, dass wir mit dieser Spezial-Konstruktion Wasser in seinen Tank füllen können 😉 Jajaja – das letzte Mal machte sogar jemand ein Photo 😉

Hahaha – heute gibt es sogar nochmal ein neues Photo davon!

Wasser zapfen an den Fussduschen nahe Playa de Torre Derribada - Pedro del Pinatar – Spain

Wasser zapfen an den Fussduschen nahe Playa de Torre Derribada – Pedro del Pinatar – Spain

Während der Tank des schweizer Ehepaares sich füllt unterhalten wir uns ein wenig – in einem Mix aus Deutsch/Englisch/Italienisch/Spanisch und ich gebe ihnen eine Visitenkarte mit den Worten, dass sie dort eine Menge Infos finden über Plätze, wo man gut stehen kann und wo man Trinkwasser findet.
In #Marokko haben wir darauf nicht vertraut – nur an zwei/drei Plätzen fanden wir Brunnen, deren Wasser wir vertraut hätten (aber wir mussten erst noch unsere Tanks reinigen), so dass wir auch dieses Wasser nicht getrunken hatten. Aber in #Europa kann man prinzipiell sagen: „Wenn nicht explizit „not drinkable Water“ an den Brunnen steht, MUSS es trinkbar sein! Das Risiko wäre zu hoch, dass sich viele Leute eine Krankheit einfangen! Das kann sich keine Kommune heute leisten, was ein solcher Skandal nach sich ziehen würde!

Wir glauben auch nicht, dass an diesen Säulen (an denen man Toilettenwasser [zum Spülen der WC-Cassette], welches nicht trinkbar sein soll) anderes Wasser heraus kommen soll, als an dem Hahn (nur gegen Bezahlung!), der für Trinkwasser geeignet ist! Wir können uns partout nicht vorstellen, dass hier zwei Wasserleitungen Verwendung finden sollen! Nichtsdestotrotz haben wir am „Toilettenhahn“ trotzdem noch nie Wasser gezapft – wir gehen lieber auf Nummer sicher!

Ja – dann geht es wieder „nach Hause“ – erst mal ❗ Aber gar so lange können wir uns hier nimmer aufhalten – wir haben ja noch andere Plätze, an denen wir weilen möchten. Nur Versorgungstag und 150km fahren, das ist nicht unser Ding – wir wollen es eher ruhiger angehen 😉
Für morgen können wir hoffentlich noch hier weilen, denn am Wochenende (und überhaupt Sonntags!) fahren wir nicht gerne (zu viele Radfahrer unterwegs) und ausserdem will ich morgen noch das WiFi vom Restaurant „Mar de Sal“ nochmals einfangen.
Das Wetter-App verspricht allerdings nix gutes für morgen! Hoffen wir, dass es sich irrt – wie so viele Male!

…man kann ja gegen den „See“ sagen, was man will – er gibt jedenfalls eine fantastische Kulisse her!

Sunset at the Lagoa de Playa de Torre Derribada - Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at the Lagoa de Playa de Torre Derribada – Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at the Lagoa de Playa de Torre Derribada - Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at the Lagoa de Playa de Torre Derribada – Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at the Lagoa de Playa de Torre Derribada - Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at the Lagoa de Playa de Torre Derribada – Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at the Lagoa de Playa de Torre Derribada - Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at the Lagoa de Playa de Torre Derribada – Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at the Lagoa de Playa de Torre Derribada - Pedro del Pinatar – Spain

Sunset at the Lagoa de Playa de Torre Derribada – Pedro del Pinatar – Spain

…jetzt gibbet es erst mal lecker Dinner (Calamaris) – bis später meine Lieben ♥

Später ist jetzt – aktuell 23:25 Uhr ♥ – noch „schnell“ beim Rommé gewonnen (nachdem ich die letzten drei Mal verloren hatte!) – dann gehen die Lichter aus! Gute Nacht meine Lieben ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar oder auch eine Bewertung ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Samstag, 17. Februar 2018

Playa de Torre Derribada

9 Uhr

13,1°C

sonnig

mässiger Wind

San Javier

13 Uhr

23,0°C

sonnig

mässiger Wind

Playa de Torre Derribada

17 Uhr

21,1°C

sonnig

mässiger Wind

Playa de Torre Derribada

21 Uhr

15,1°C

aufkommende Bewölkung

kräftiger Wind

#Wassertemperatur: Playa de Torre Derribada: —– °C

 

26.05.14 09:00

17.02.18 23:46

26.10.17 12:26

20.06.13 12:30

…since 1363 Days,

14 Hours + 46 Minutes on Tour! (together)

…since 114 Days back in Spain

11 Hours + 20 Minutes…

…since 1703 Days,

11 Hours + 16 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 17.02.2018 um 23:46 Uhr

 

This Articel was read 380 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.