Alle meine Entchen…!

Dienstag, 21. März 2017

Praia de São #Lourenço #Portugal #Portogallo

Guten Morgen Praia de São Lourenço ♥
…nööö – der 9-Uhr-Alarm kann mich wieder nicht aus den Federn holen – nix zu machen ❗ Hab‘ wieder so schlecht geschlafen (keine Ahnung warum, derzeit wache ich beim kleinsten Geräusch auf…).
20 nach 9 pelle ich mich dann aber doch aus den Decken – früh genug, denn es regnet gerade *grmpf*

Mit Nicol gibt es daher erst mal eine kurze Runde zum Strand – wer weiss, ob es nicht gleich wieder anfängt zu regnen 😡

My View today - Praia de São Lourenço – Portugal

My View today – Praia de São Lourenço – Portugal

Wieder zurück am Camper → RITUAL = Duschen, Geschirr abwaschen, Orange frühstücken und Geschirr abtrocknen. Nanü? Warum heute auch das Geschirr abwaschen? Weil Baffo es noch nicht gemacht hat – also krempel ich die die Ärmel hoch und mache es 😛

Zur Pre-Lunch-Runde geht es an den Teich/See/Fluss – naja –„ der Fluss“ fliesst nicht ins Meer – ist also eher ein See/Teich. Jedenfalls gibt es da unzählige Enten hier! Offenbar hat das Gewässer auch keinen Namen – ich nenne es einfach mal „Ribeira de São Lorenço“.

Alle meine Entchen, schwimmen auf dem See - Ribeira São Lourenço – Portugal

Alle meine Entchen, schwimmen auf dem See – Ribeira São Lourenço – Portugal

Alle meine Entchen, schwimmen auf dem See – Ribeira de São Lourenço – Portugal

Alle meine Entchen, schwimmen auf dem See – Ribeira de São Lourenço – Portugal

Alle meine Entchen, schwimmen auf dem See – Ribeira de São Lourenço – Portugal

Alle meine Entchen, schwimmen auf dem See – Ribeira de São Lourenço – Portugal

Alle meine Entchen, schwimmen auf dem See – Ribeira de São Lourenço – Portugal

Alle meine Entchen, schwimmen auf dem See – Ribeira de São Lourenço – Portugal

Ribeira de São Lorenço and Praia de São Lourenço – Portugal

Ribeira de São Lorenço and Praia de São Lourenço – Portugal

Lunch-Time ❗ Es gibt Gemüse-Kartoffel-Pfanne mit Käse aus meiner Küche!

Nach dem Lunch erst mal bissel arbeiten (was halt so sein muss!), dann geht es mit Nicol wieder eine Runde drehen! Wir nehmen wieder die Brücke am See. Nun sind auch die Gänse ❓ da!

Grosses Meeting - Enten uns Gänse am Ribeira de de São Lourenço – Portugal

Grosses Meeting – Enten uns Gänse am Ribeira de de São Lourenço – Portugal

Wildgänse - Ribeira de São Lourenço – Portugal

Wildgänse – Ribeira de São Lourenço – Portugal

…wenn man genau hinschaut, haben die sogar „Zähne“ am Schnabel!

Beim Näherkommen nehmen die Gänse allerdings schnell Reißaus! Sie sind sehr scheu – die Enten hingegen verfolgen einen sogar über die Brücke – wohl in Hoffnung auf ein Stück Brot! …welches ich aber leider nicht dabei habe!

Ente unbekannter Art - Ribeira de São Lourenço – Portugal

Ente unbekannter Art – Ribeira de São Lourenço – Portugal

Ente unbekannter Art - Ribeira de São Lourenço – Portugal

Ente unbekannter Art – Ribeira de São Lourenço – Portugal

Stolzer Erpel - Ribeira de São Lourenço – Portugal

Stolzer Erpel – Ribeira de São Lourenço – Portugal

Stolzer Erpel - Ribeira de São Lourenço – Portugal

Stolzer Erpel – Ribeira de São Lourenço – Portugal

Stolzer Erpel - Ribeira de São Lourenço – Portugal

Stolzer Erpel – Ribeira de São Lourenço – Portugal

Es gibt hier zwei offenbar wilde Hunde – einer ein Golden Retriever Rüde – er trägt ein Halsband mit einem kleinen Alu-Schild, das uns sagt, dass er „Lucas“ heisst. Eine Telefonnummer ist darauf allerdings nicht zu Finden! Er begleitet uns fast den ganzen Weg!

Ganz oben allerdings verliert sich seine Spur!

Ribeira and Praia de São Lourenço – Portugal

Ribeira and Praia de São Lourenço – Portugal

Der Sonnenuntergang – zu dem ich mehr als pünktlich bin – zeigt sich allerdings sehr verhalten :~ Zu diesig und zu viele Wolken…

Sunset at Praia de São Lourenço – Portugal

Sunset at Praia de São Lourenço – Portugal

Sunset at Praia de São Lourenço – Portugal

Sunset at Praia de São Lourenço – Portugal

Damit sage ich für heute: Gute Nacht meine Lieben ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich. Wer sich gerne registrieren möchte, sende mir bitte eine eMail mit Wunsch-Benutzer-Name – ich kann diesen Namen dann mit der angegebenen eMail-Adresse anlegen. Bitte auf eine Bestätigungs-eMail dann achten zum Freischalten!

#Temperaturen am Dienstag, 21. März 2017

Praia de São Lourenço

9 Uhr

15,0°C

bewölkt / leichter Regen

mässiger Wind

Praia de São Lourenço

13 Uhr

18,4°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Praia de São Lourenço

17 Uhr

17,0°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Praia de São Lourenço

21 Uhr

14,3°C

meist klar

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Praia de São Lourenço: —–

 

26.05.14 09:00

21.03.17 23:23

04.02.17 12:00

28.06.16 23:00

…since 1030 Days,

14 Hours and 23 Minutes on Tour!!!

…since 45 Days back in Portugal

…and 11 Hours + 23 Minutes…

…seit 266 Tagen rauchfrei!

…and 0 Hours + 23 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 21. März 2017 um 23:23 Uhr

 

 

This Articel was read 619 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.