…Nicol unterstützt mich :P

Freitag, 3. Juni 2016

#Hospitalet de l’Infant – #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen L’Hospitalet de l’Infant ♥
….jaaaaaaaaaaaaaa – ich bin ja schon unterwegs zum Strand-Testen für Euch!!! Aber ehe ich los kann, muss ich meinen Arbeitsplatz frei räumen, denn Baffo will die neuen Kabel ziehen. …und schon bin ich wechhhhhhh!!!

Der Strand wird gerade von einem Trecker gesäubert – die sind aber spät dran mit halb 11 Uhr :o
Der Sand am Strand ist von eher gröberer Natur – man könnte eher kleinste Kieselsteine dazu sagen – ist aber nicht unangenehm (und speziell bei Wind bleibt man damit ja eher von Flugsand verschont!). Weiter oben sind grobe Steine und im Wasser ist Sand und kleine Steine.
Das Wasser ist glasklar (wenn es so ruhig ist wie gestern und heute) – aber da der Strand nicht flach abfällt, sondern nach ca. einem Meter wie eine Art Stufe hat, wo es dann gleich ein Stück tiefer wird, können die Wellen zuweilen auch ziemlich hoch und kräftig sein! Der Bericht dazu ist hier zu finden: Dienstag 12. November 2013

Wir haben übrigens seit gestern auch Nachbarn – aus #Frankreich – und am späten Abend gesellte sich noch ein Camper aus #Duisburg / #Deutschland hinzu. Der war aber heute Morgen schon wieder weg, als wir uns um 9 Uhr aus den Federn pellen.

Pünktlich zum Lunch bin ich wieder am Camper – heute wird nach Knoblauch gestunken :P denn ich mache Tzatziki und ich packe immer reichlich Knobi hinein :D
Und direkt danach geht’s schnurstracks wieder an den Strand! Nicol lässt nicht lange auf sich warten – noch ehe ich meinen Strandplatz fertig habe, ist sie auch schon wieder bei mir und nimmt sofort einen Teil des Schattens in Anspruch :D

Nicol unterstützt mich beim Nichtstun - L'Hospitalet de l'Infant - Spain

Nicol unterstützt mich beim Nichtstun – L’Hospitalet de l’Infant – Spain

Ja – auch wenn es heute fast immer diesig ist, habe ich meinen Sonnenschirm dabei, denn gerade diese Diesigkeit ist gefährlich, wenn man mit dem Sonnenbaden erst anfängt! Man spürt nicht so recht die Kraft der Sonne – bleibt ewig in der Sonne und später ist man dann krebsrot! Das will ich lieber mal vermeiden und mir meinen Popo nicht noch mehr verbrennen :o

Gegen 16 Uhr packe ich allerdings zusammen – die Wolken verdichten sich und mit dem Wind wird es mir dann doch zu frisch.
Alles in allem also wieder ein wunderbar relaxter Tag – von dieser Sorte brauch’ ich aber noch ein paar, ehe ich überhaupt wieder daran denke, weiter zu ziehen :P

In diesem Sinne schliesse ich meine Zeilen für heute und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Interview! → hier die Fragen stellen, die ihr schon immer mal fragen wolltet!
Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Freitag, 3. Juni 2016

L’Hospitalet de l’Infant

9 Uhr

24,6°C

sonnig / diesig

wenig Wind

L’Hospitalet de l’Infant

13 Uhr

29,1°C

sonnig / diesig

wenig Wind

L’Hospitalet de l’Infant

17 Uhr

27,2°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

L’Hospitalet de l’Infant

21 Uhr

21,6°C

bewölkt

wenig Wind

#Wassertemperatur: 20°C

 

26.05.14 09:00

03.06.16 21:52

27.05.16 14:42

…since 739 Days,

13 Hours and 12 Minutes on Tour!!!

…since 7 Days back in Spain

…and 7 Hours + 30 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 3. Juni 2016 um 22:12 Uhr

 

 

This Articel was read 315 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

--> Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>