Nicol wird gebissen :/

Freitag, 29. Januar 2016

#Dakhla #Marokko #Marocco #Marruecos #Morocco

Guten Morgen Dakhla ♥
…und wieder – chancenlose Julia! Baffo klettert wieder früher aus den Federn – ich schaffe den Absprung erst um viertel vor 9 Uhr! Aber ich gehe ja auch später schlafen als Baffo – dann darf ich auch später aufstehen :P

Das Bild für die WhatsApp-Gruppe schiesse ich heute wieder aus dem geöffneten Fenster – ist doch fabelhaft diese Aussicht!!!

Den Vormittag verbringe ich wieder arbeitend – alle Objekte von der alten „Unsere_Standorte.ufo“ in die neue „Unsere_Standorte.ufo“ kopieren – was ganz schön Arbeit ist… Aber nun ist sie fertig die neue Landkarte!

Vor dem Lunch beginne ich das Brot zu backen, welches ich gestern angefangen hatte. Nur in einem Topf – am Topfboden etwas mit Mehl bestäubt, damit nichts anbrennt. Da es in einem normalen Topf nicht wirklich bis nach oben durchbacken kann, wende ich das Brot einmal nach 30 Minuten und lasse es auch von dieser Seite auf kleinster Flamme backen.

Nach dem Tee mit frischem Pfefferminz gehen wir beide mit Nicol eine Runde raus – obwohl es noch immer sehr stürmisch ist, kann ich Baffo überreden, mit uns zu gehen. Wir gehen – wie eigentlich immer – in die kleine Bucht und von dort aus laufen wir die ganze Lagune entlang, bis ans Ende.

Die Welt ist noch in Ordnung – Nicol in Dakhla – Marokko

Die Welt ist noch in Ordnung – Nicol in Dakhla – Marokko

Die Welt ist noch in Ordnung – Nicol in Dakhla – Marokko

Die Welt ist noch in Ordnung – Nicol in Dakhla – Marokko

Merkwürdiges Gebäude in Dakhla – Marokko am Bahia de Dakhla

Merkwürdiges Gebäude in Dakhla – Marokko am Bahia de Dakhla

Dort gibt es ein merkwürdiges Gebäude – keine Ahnung, was das sein soll – dort drehen wir wieder um und laufen die gleiche Strecke wieder zurück. In etwa der Mitte sehen wir die Meute Hunde schon ankommen – aber sie sind noch weit weg. Meist sind es nur zwei, manches mal vier und generell sind sie nicht freundlich gestimmt. Bislang konnten wir jedoch die Meute erfolgreich auf Abstand halten. Und das gelingt uns auch heute, bis wir fast am Camper sind.

Bahia de Dakhla – Marokko

Bahia de Dakhla – Marokko

Wir sind etwas abgelenkt von dem Schwimmer, der aus dem Wasser steigt und direkt auf uns zukommt, um uns zu fragen, ob wir von dem Camper oben seien. …und schön höre ich Nicol fürchterlich jaulen und sehe, wie sie weg rennen will und ein Hund (der Rüde) sie am Hinterteil geschnappt hat und sie nicht weg rennen kann!
Der Schwimmer hat auch eine Hündin (nicht im Bild), welche sich an der Beisserrei gegen Nicol beteiligt. Nicol schafft es dann doch noch, sich von dem Biss zu befreien und weg zu rennen. Wir rufen sie sofort zu uns und sie kommt auch gleich! Ich möchte ihr Hinterteil untersuchen, aber sie jault schon auf, wenn ich nur ansatzweise die Stelle berühre.
Wir gehen sofort in den Camper und untersuchen sie gründlich. Sie hat 3 offene Wunden am Hinterteil… Nicht sehr gross, aber wir säubern die Wunden mit einem Desinfektions-Mittel und werden sie in den nächsten Tagen scharf beobachten, dass keine Infektion entsteht.

Nun liegt die arme Maus total verschüchtert unter meinem Schreibtisch.

Wir trinken den nächsten Tee und testen mein Brot, welches sogar richtig gut schmeckt – hätte ich (ehrlich!!!) gar nicht erwartet. In einem Ofen (oder dem Omnia) wäre das sicher viel besser geworden – keine Frage, aber es war gar nicht mal schlecht.

#Rezept –  Einfaches Brot (ergibt ca. 400g Brot)
- 250g Mehl
- ¾ TL Salz
- 200ml Wasser
- ¼ TL Trockenhefe
- 2 EL Sesam

#Zubereitung: Einfach das Video anschauen :)

Nach dem Dinner stöbere ich ein bisschen in meinem Kochbuch herum – speziell im Backteil, und ich schwärme Baffo vor, was ich alles mit dem Omnia zaubern könnte *zwinker* – irgendwie muss ich ihn ja „rumkriegen“. …hach da sind so lecker Sachen drin… *WasserimMundzusammenläuft*

So – jetzt sag’ ich: Gute Nacht meine Lieben ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!

#Temperaturen am Freitag, 29. Januar 2016

Dakhla

9 Uhr

16,6°C

sonnig

stürmisch mit Böen

Dakhla

13 Uhr

22,6°C

sonnig

stürmisch mit Böen

Dakhla

17 Uhr

21,4°C

sonnig

stürmisch mit Böen

Dakhla

21 Uhr

18,0°C

klar

stürmisch mit Böen

#Wassertemperatur: —–

 

26.05.14 09:00

29.01.16 21:36

…since 613 Days,

8 Hours and 29 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

8 Month,

and 5 Days

 

Zuletzt bearbeitet am 29. Januar 2016 um 21:36 Uhr

 

 

 

 

This Articel was read 555 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

4 thoughts on “Nicol wird gebissen :/

  1. Ingrid+Uschi sagt:

    Machst du gut (Omnia)! ;-)
    Und die arme Nicol!!! Was würden diese freilaufenden Hunde denn wohl mit einem kleinen Hund machen??? Den könnte man in der Gefahrensituation zwar auf den Arm nehmen, aber dann wäre man wohl selber dran! :-( NICHT schön!!! Alles Gute für die arme Maus!

    • belle belle sagt:

      Danke Euch beiden (Omnia) – ich versuche mein Bestes und werde immer wieder den Backteil in meinem Kochbuch besuchen :P
      Ich glaube einen kleinen Hund würden die glatt auffressen! Die waren generell nie freundlich gestimmt (immer die Haare gestellt) – bislang konnten wir sie aber ganz gut auf Abstand halten. Gestern leider nicht (weil wir abgelenkt waren – MERD!!!).
      Danke für Eure lieben Wünsche – wir haben heute die Haare um die drei Wunden (kleine Löcher – offenbar von den Eckzähnen) geschnitten und erneut Betadine® Lösung – https://www.diagnosia.com/de/medikament/betadine-loesung-standardisiert – auf die Wunden gegeben, dass sich nichts entzündet. Hoffen wir!
      Liebe Grüsse belle

  2. […] dicke Kruste von der Wunde ist nun ENDLICH ab gegangen heute! Seit dem 29. Januar machen wir an dem Biss nun schon rum! Gestern war die dicke und halb abgelöste Kruste noch da – […]

  3. […] wohl bei der ganzen Hunde-Gesellschaft – sie verschwindet immer wieder zum Camper. Seit dem Biss in #Dakhla / #Marokko (welcher ja schon wirklich ziemlich heftig war und sie 6 Wochen […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>