WhatsApp und seine Macken in Marokko :o

Donnerstag, 28. Januar 2016

#Dakhla #Marokko #Marocco #Marruecos #Morocco

Guten Morgen Dakhla ♥
…es ist ja schon Tradition! Julia ist einfach chancenlos! Baffo klettert um 8 Uhr aus den Federn – ich will noch nicht aufstehen! Ich stehe erst um halb 9 Uhr auf!
Der Tag begrüsst uns wunderbar sonnig – aber echt frisch heute. Schnell das Bild für die WhatsApp-Gruppe schiessen und dann wieder langsam bei einer Tasse Tee aufwachen :)

Ohhh – das Bild für die WhatsApp-Gruppe kommt heute wieder zerstückelt an und mit einem totalen Rosa-Stich :o wie mir Silvia schreibt (und das Bild auch zurück schickt). Sorry – hoffe morgen kommt das Bild wieder normal an! Ist leider jetzt schon 3 mal passiert dieser Fehler bei der Gruppe :/

Heute: Originalbild (links) und was bei der WhatsApp-Gruppe angekommen ist (rechts)

Heute: Originalbild (links) und was bei der WhatsApp-Gruppe angekommen ist (rechts)

12.01.2016: Originalbild (links) und was bei der WhatsApp-Gruppe angekommen ist (rechts)

12.01.2016: Originalbild (links) und was bei der WhatsApp-Gruppe angekommen ist (rechts)

09.01.2016: Originalbild (links) und was bei der WhatsApp-Gruppe angekommen ist (rechts)

09.01.2016: Originalbild (links) und was bei der WhatsApp-Gruppe angekommen ist (rechts)

Ob es daran liegt, dass ich viele Anläufe benötige, um das Bild raus zu senden – keine Ahnung. Der grüne Kreis signalisiert eigentlich „fertig“, aber es geht nicht raus, sondern ändert den Status erneut auf „Wiederholen“. So zumindest heute, und wenn ich mich recht erinner, war das bei den anderen Bildern auch so. Beim ersten Mal hatte ich versucht, das Bild erneut zu senden (da ging es dann auch ganz flott raus), kam aber wieder so zerstückelt an – genau gleich, wie beim ersten Versuch. In Europa hatte ich nie das Problem – zumindest ist mir bislang nichts bekannt geworden – erst seit wir in Marokko sind mit Maroc Telecom.
Danke Silvia, dass Du mir immer Bescheid gibst und Dir die Mühe machst, mich zu informieren und mir nach OK meinerseits (wenn ich gutes Internet habe) zurück sendest.
Und nochmals sorry an die WhatsApp-Gruppe – es tut mir sehr leid!

Den Vormittag verbringe ich heute kochend – erst bereite ich einen Hefeteig vor (der muss 24 Stunden zugedeckt ruhen), den ich morgen versuchen möchte zu backen in einem normalen Topf. Ob mir das gelingen wird – keine Ahnung – wir werden sehen ;) und natürlich werde ich berichten!
Danach bereite ich Apfelmus vor und letztendlich Reibekuchen (oder auch Kartoffelpuffer genannt).
*hmmmjamjam* – lecker! Kommt bei uns immer wieder mal auf den Speiseplan. Schneller ging’s sicher mit fertigem Apfelmus aus dem Glas und TK-Reibekuchen – aber das schmeckt sicher nicht so gut, wie selbst gemacht! Die Rezepte unten sind für 2 Personen mit kleinem Hunger!

#Rezept – Apfelmus (Apfelkompott)
- ca. 500g Äpfel (geschält, entkernt und in Würfel geschnitten)
- 50 g Zucker
- ca. 75ml Wasser
- ½ Zitrone (unbehandelt – Saft und Schale)
- 3-4 Tropfen Zitronen-Aroma
- 3-4 Tropfen Butter-Vanille-Aroma

#Zubereitung – Alle Zutaten in einen Topf geben (Zitronen-Schale im ganzen) und so lange kochen, bis man die Apfelstücke locker mit einer Gabel zerdrücken kann, bzw. bis es nicht mehr zu flüssig erscheint.
Wer mag, kann auch noch Rosinen beimischen.

#Rezept – Reibekuchen (Kartoffelpuffer)
- ca. 500g Kartoffeln (geschält und fein gehobelt)
- 1 Ei
- ¼ TL Salz
- 2 gehäufte EL Mehl
- Fett zum Ausbacken

#Zubereitung – alle Zutaten gut vermengen. Mit einem Esslöffel Portionen in das heisse Fett geben und flach drücken – goldbraun backen, wenden und die andere Seite ebenfalls goldbraun backen.
Mit Küchenkrepp das überschüssige Fett abtupfen und mit dem noch warmen Apfelmus servieren.

Guten Appetit ♥

Nach dem Tee mit frischem Pfefferminz gehe ich mit Nicol wieder eine Runde laufen – obwohl es ziemlich windig ist – um nicht zu sagen, stürmisch! Wir wagen uns aber trotzdem nach draussen und gehen direkt an die kleine Bucht.

Glasklares Wasser - Dakhla – Marokko

Glasklares Wasser – Dakhla – Marokko

Glasklares Wasser - Dakhla – Marokko

Glasklares Wasser – Dakhla – Marokko

Glasklares Wasser - Dakhla – Marokko

Glasklares Wasser – Dakhla – Marokko

Glasklares Wasser - Dakhla – Marokko

Glasklares Wasser – Dakhla – Marokko

Wir machen Bekanntschaft mit einer jungen Frau. Sie ist zunächst sehr scheu, was Nicol angeht – zumal Nicol leider auch die junge Dame anbellt (wo hat Nicol bloss ihre Manieren gelassen… tztztz). Sofort ermahne ich sie zu mir zu kommen und sage der Frau (auf Englisch), dass sie sich keine Sorgen machen muss – Nicol tut nichts. Sie verliert ihre Scheu und streichelt Nicol auch.
Die junge Frau ist so begeistert von Nicol, dass sie von einer Freundin (ein paar Meter weiter) ein Photo von sich und Nicol schiessen lässt :)
Wir verabschieden uns und ziehen weiter, aber bald schon klettern wir die Böschung hinauf und gehen zurück zum Camper – zu stürmisch ist es heute.

Da Baffo mich heute einsperrt – :lol: ja – einsperrt! Mich sozusagen an meinen Schreibtisch fesselt! Weil er einen Schrank ausräumt und alles was er ausräumt in die Ecke stapelt, dass ich nicht mehr raus komme :o gibt es heute eine ganz andere Art von Sonnenuntergang! Vom Schreibtisch aus bewaffne ich mich mit meiner Nikon D5200 und dem grossen 55/300 Objektiv und mir gelingt bei 300mm folgende Aufnahme!

Andere Art Sonnenuntergang – Dakhla – Marokko

Andere Art Sonnenuntergang – Dakhla – Marokko

Ist doch mal etwas anderes – oder? Ich find’s klasse!

Damit schliesse ich für heute meine Zeilen und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!

#Temperaturen am Donnerstag, 28. Januar 2016

Dakhla

9 Uhr

16,1°C

sonnig

mässiger Wind

Dakhla

13 Uhr

26,6°C

sonnig

kräftiger Wind

Dakhla

17 Uhr

21,9°C

sonnig

stürmisch mit Böen

Dakhla

21 Uhr

18,9°C

klar

stürmisch mit Böen

#Wassertemperatur: —–

 

26.05.14 09:00

28.01.16 22:42

…since 612 Days,

13 Hours and 20 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

8 Month,

and 4 Days

 

Zuletzt bearbeitet am 28. Januar 2016 um 22:42 Uhr

 

 

This Articel was read 763 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

One thought on “WhatsApp und seine Macken in Marokko :o

  1. […] Erinnerung: gepostet am 28.01.2016 → WhatsApp und seine Macken in Marokko __________________________________________ Ist leider jetzt schon 3 mal passiert dieser Fehler bei […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>