Strand-Testen und Strand-Fakten!

Freitag, 5. Juli 2019

#Krapets Beach – #Bulgaria #Bulgarien

Guten Morgen Krapets Beach ♥

…Julia ist abgestellt – sorry Süsse, aber Du trällerst heute nicht um 8 Uhr! Auch der 9-Uhr-Alarm braucht ein paar Mal, bis ich mich um viertel nach 9 dann aus dem Bett pelle 😮 Ist noch bissel diesig heute, aber das kann sich ja schnell ändern, wie wir wissen! Baffo will heute unbedingt mit auf „My View today“ 😉

My View today - Krapets Beach – Bulgaria

My View today – Krapets Beach – Bulgaria

…halb 11 bin ich fertig für den Strand – aber ❗ ich habe meine Badeschuhe leider verloren – hab die gestern am Heck des Campers vergessen – die sind weg *heul* 😭 Muss mir neue kaufen nun! Aber ok – hier werden hoffentlich keine Seeigel zu finden sein. Sind ja keine Felsen rund herum, aber das muss nix heissen – können auch da mal auftreten, wo keine Felsen rund herum sind. Das Wasser ist leider wenig klar – muss ich halt versuchen und hoffen! Hoffentlich finde ich bald neue Badeschuhe!

Im Wasser dann seh‘ ich einige Quallen – diese weisslichen, fast durchsichtigen – hoffen wir mal, dass es die sind, die keine Reaktionen hervorrufen werden! Und so ist es dann auch – ab und an berühre ich so ein glibbriges Tier, aber es gibt keine Reaktion! Beruhigend – auch wenn ich mein Bad dadurch trotzdem nicht so wirklich geniessen kann! Wem ist schon wohl dabei, wenn man von Medusen umzingelt ist? 😧

Zu den Strand-Fakten:

  1. Der Strand ist wunderschön und Kilometerlang!

  2. Der Strand ist mit Sand, bzw. kleinsten Kieselsteinchen und vielen Muscheln.

  3. Im Wasser geht es zunächst flach hinein (sandig), dann gibt es eine „Stufe“ von ca. 40cm (kleinste Kieselsteinchen – da brechen sich auch die Wellen) – danach kann man ewig weit hinein laufen – wieder Sand. Weiter drin, wird das Wasser auch klarer und es sind weniger Medusen da.

  4. Keine Duschen.

  5. Heute (05.07.19) waren viele Quallen da (alle Grössen – alle weisslich/durchsichtig) – aber wohl offenbar von der Sorte, die keine Reaktionen hervorrufen.

    At the Krapets Beach – Bulgaria

    At the Krapets Beach – Bulgaria

    Krapets Beach - Bulgaria

    Krapets Beach – Bulgaria

    Ich mach‘ leider den Fehler, dass ich den Sonnenschirm am Camper lass‘ – aber das ist leider ziemlich falsch, denn schon bald ist der Himmel frei von den Schäfchen-Wolken und die pralle Sonne knallt auf den Strand! Ich komm‘ ganz schön ins Schwitzen und bin daher schon um halb 1 zurück am Camper. Es gibt lecker Melone mit Prosciutto, danach eine ZiPa → ZigarettenPause und nun schreibe ich diese Zeilen. Jetzt geh‘ ich ins Netz gucken und nach dem Kaffee wieder an den Strand! Bis später meine Lieben ♥

    Bis ich wieder an den Strand komm‘, brauch‘ ich keinen Sombrilla mehr – alles wolkenverhangen! …seh‘ ich da ein Halo / Regenbogen um die Sonne? Nur im Ansatz zwischen 11 und 2 Uhr.

    Den Sombrilla brauch ich am Nachmittag nicht - Krapets Beach - Bulgaria

    Den Sombrilla brauch ich am Nachmittag nicht – Krapets Beach – Bulgaria

    Ich geh‘ trotzdem 😛 und spring‘ auch nochmal in die Fluten! Nun sind weniger Quallen darin zu finden, als noch am Morgen, aber der Wind ist auch kräftiger – sind wohl nun woanders hin geschwemmt worden – besser!

    Gegen halb 6 bringt Baffo wieder den Martini an den Strand 👍 YESSS!!! Nicol ist natürlich mit von der Partie 😉

    Nicol guckt grimmig - Krapets Beach – Bulgaria

    Nicol guckt grimmig – Krapets Beach – Bulgaria

    …sie denkt wahrscheinlich daran, dass wir all‘ diese Kletten, welche sie sich permanent einfängt, wieder mühsam heraus zubbeln müssen. Der Haarschnitt bringt schon viel, aber sie fängt sich trotzdem noch unzählige Kletten ein. Ganz speziell natürlich, wenn wir an Plätzen wie diesem hier sind!

    Nicol am Krapets Beach – Bulgaria

    Nicol am Krapets Beach – Bulgaria

    Ursprünglich wollen wir heute die zwei Orata auf den Grill werfen – aber wir disponieren um. Es gibt das Schweinefilet (halb) mit grünen Butterbohnen. Der Grund? So essen wir einmal Fleisch, einmal Fisch und dann wieder Fleisch (die Steaks, welche dann ebenfalls auf den Grill kommen werden!). Also kommt der Orata morgen auf den Grill!

    …es ist wieder mal WeekEnd! Der Platz wird voll und voller! Einige lassen auch ein Feuerwerk los – ist das in Bulgarien ein besonderer Tag heute? Keine Ahnung! www.feiertagskalender.ch sagt, dass heute in Bulgarien kein Feiertag ist – die feiern halt offenbar gerne! Arme Nicol – sie liegt wieder zitternd unter meinem Schreibtisch!

    Da wir ja in Kürze an der Mündung der Donau in Rumänien am Schwarzen Meer sind, schaue ich mal, was Wikipedia dazu sagt. Hier eine Liste der längsten Flüsse in Euopa! Noch etwas interessantes zur Donau gibt es hier: Biosphärenreservat Donaudelta!

    So – ich krabbel‘ nu‘ in die Koje und sage: Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

    Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
    *Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

    Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

    ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

    PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
    Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
    Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

    Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
    Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

    Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
    PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
    PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
    PhotoShop → Horizont begradigen!
    PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
    Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

    Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

    Wichtige Info für Google Chrome Besucher!

    PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
    Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

    #Temperaturen am Freitag, 5. Juli 2019

    Krapets Beach

    9 Uhr

    29,8°C

    sonnig / diesig

    wenig Wind

    Krapets Beach

    13 Uhr

    33,3°C

    sonnig

    mässiger Wind

    Krapets Beach

    17 Uhr

    28,2°C

    bewölkt

    mässiger Wind

    Krapets Beach

    21 Uhr

    23,4°C

    klar

    wenig Wind

    #Wassertemperatur: Krapets Beach: 24°C

    26.05.14 09:00

    06.07.19 00:36

    21.06.19 14:23

    20.06.13 12:30

    …since 1866 Days,

    15 Hours + 36 Minutes on Tour! (together)

    …since 14 Days in Bulgaria

    + 10 Hours and 13 Minutes…

    …since 2206 Days,

    12 Hours + 6 Minutes on Tour! (belle)


    Zuletzt bearbeitet am 06.07.2019 um 00:36 Uhr

     

This Articel was read 161 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.