…wieder ein langer Tag mit Überraschung!

Donnerstag, 7. Dezember 2017

#Casablanca #Torrent #Gandia – L #Alqueria de la Comtessa – #Bellreguard #Oliva #Dénia #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Casablanca ♥

…Julia trällert ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ heute nicht – habe vergessen, sie zu reaktivieren! Trotzdem pellt sich Baffo gegen 8 aus den Federn – ich brauche noch bis halb 9, bis ich den Weg aus den Decken finde!

Heute wollen wir weiter – also nicht lange rumtrödeln :o Zackig geht es ans Werk – aber bis wir starten, ist es trotzdem schon wieder fast 11 Uhr – und wir haben heute (mal wieder) volles Programm!

Zuerst gibt es eine herzliche Verabschiedung von Andrea (aus London) und Gerhard (aus Deutschland) – die ja seit kurzer Zeit unsere Nachbarn sind. Gerhard bittet mich um Hilfe an seinem Tablet mit unserer neuen Landkarte von GoogleMaps – schnell ist die Landkarte geladen und er speichert sie sich direkt als Favorit ab ♥ Er ist so begeistert von unserer Webseite und unserer Arbeit. Nicol – währendessen – verspeist das Frühstück von Lucy (dem Yorkshire-Mädchen der beiden) :o – die beiden finden das komplett in Ordnung (ich nicht :~ – aber sie sagen auch, dass Lucy normalerweise keine anderen Hunde im Camper dulden würde und dass Nicol sogar ihr Frühstück verspeist – ohne dass sie meckert, sei – geradezu – unglaublich!

Es geht direkt zum Brunnen von hier, an dem wir Wasser bunkern wollen! Aber es steht erst noch ein Kleinlaster da, die Insassen tanken Wasser in Kanister. Bald schon aber fahren die ab und wir können ebenfalls bunkern!
Wir sind noch nicht fertig, als der Kleinlaster wieder da ist und nochmals Wasser tanken möchte. Als Baffo seinen Gartenschlauch einpacken möchte, fragen die freundlich, ob wir den Gartenschlauch noch ein paar Minuten dran lassen können – dann können sie das Wasser direkt auf der Ladefläche vom Kleinlaster in die Kanister auffüllen und brauchen sie nachher nicht hochzuhiefen. Okay – klar – keine Frage! Auch wenn wir eigentlich sehr in Eile sind – die beiden können unseren Gartenschlauch noch nutzen für ihre Zwecke.

Lunch gibt es dann irgendwo bei #Torrent – wobei Lotta eigentlich der Meinung ist, dass der Ort exakt Toll L’Aberca heisst – wie auch immer! Wir genießen Lunch! Putenschinken mit verschiedenen Dipps → geht schnell! Wir halten uns nicht lange auf und sind schon bald wieder „OnRoad“ – haben ja noch vieeeeeeeeeeeeel auf dem Programm!

Gegen 3 kommen wir in #Gandia an – Baffo erspäht einen LeRoy Merlin und huscht hinein – Aqua Kem Blue 2L will mal wieder gekauft werden! Baffo kommt mit zwei Flaschen zurück und meint: „Mein Herz blutet!“. Natürlich frage ich ihn: „Warum?“ – und er meint: „All’ die schönen Sachen dort, die ich gern gucken will – und ich musste mich soooo beeilen!“. Kann ich verstehen ;) Männer und Baumärkte ;) Hihi – das ist wie Frauen und Schuhläden :P (von den Handtaschen-Shops, Klamotten-Läden und Parfümerien will ich jetzt erst mal gar nicht sprechen :o :!: – gell?).

Warten auf Baffo - LeRoy Merlin Gandia - Spain

Warten auf Baffo – LeRoy Merlin Gandia – Spain

Aber nix da – es geht schnurstracks in den nächsten Lidl! Lotta ist da übrigens echt Gold wert – da kann man sogar gezielt nach Lidl, Mercadona und auch nach einem Vodafone-Shop suchen! Grandios! Auf dem Lidl-Parkplatz erst mal eine kurze Kaffee-Pause – dann wird Lidl leer gekauft! Da wir – meist für Nicols Hühnerleber – aber noch einen Mercadona brauchen, wird dieser kurzentschlossen in #Oliva ausgeguckt!

Unterwegs noch eine Apotheke (eigentlich zwei, weil die erste das Tantum Verde nicht hatte) und eine Area Sosta Camper aufsuchen, die wir spontan finden (und weil wir die ohnehin noch brauchen für die WC-Cassette!). Wasser haben wir ja schon und das Grauwasser ist längst irgendwo in einem Gulli gelandet. Wenn man nicht bleibt auf der Area Sosta Camper verlangen die 2 EUR für die WC-Cassette. Sonstige Preise (wenn man da bleibt) sind uns unbekannt.

Dort gibt es eine echte Überraschung! Von vorn kommt ein relativ junger Mann mit einem Wassereimer (ich grüsse ihn lächelnd), dessen Schmutzwasser er auf der linken Seite unseres Campers im Gulli entleert. Keine Ahnung, ob er meinen Blog liest, oder ob er einfach nur den Schriftzug am Camper las – jedenfalls meinte er, dass er vor ca. 2 Jahren mal einen bösen Kommentar auf unserer Seite hinterlassen habe – ich sei doch belle, oder? Er sprach das belle auch genau so aus (wie halt die meisten Deutschen – das wird ausgesprochen, was man liest!) – dem ist aber NICHT so – Isabelle wird wie Isabel’ ausgesprochen und belle halt eben wie bel’ (mit einem weichen L und KEIN e danach!).
…naja – wie dem auch sei – er meinte, er hätte damals seine Webseite löschen müssen (nicht wegen mir, wie er mir versichert – warum auch wegen mir? Ich hatte nie einen bösen Kommentar erhalten von ihm auf unserer Webseite). Seine Seite musste er damals schliessen, weil sie über Freisteher hergezogen waren (so viel mir bekannt ist!) und eine echte Hexenjagd damit angezettelt hatten. Obschon sie immer auch selbst Freisteher waren – bis jemand versucht hatte über die Dachluke einzubrechen – dann drehte sich das Blatt komplett! Sie standen nur noch in Campings und auf Stellplätzen und zogen in ihrem Blog über die Freisteher her – bis er eben seinen Blog aus dem Netz nahm (bzw. nehmen musste). „…wie man in den Wald hinein ruft…!“.
Den Blog verfolgte ich damals – aber weniger aus ehrlichem Interesse… „Schwamm drüber“!
Werde jetzt keine Namen nennen – der, der diesen Blog von damals kennt, der weiss schon, wer gemeint ist ;)

Schon im Dunkeln kommen wir am Mercadona in #Oliva an – und „Oh Schreck!“ – die haben nur Tiefgarage! Aber um die Ecke finden wir trotzdem noch ein Plätzchen zum Parken – auch wenn der nicht wirklich vertrauenserweckend aussieht! Ein französisches Fahrzeug „steht“ da mit allen vier Wagenrädern gestohlen! Wir parken so, dass Nicol von weitem schon gut erkennbar ist in der Wind-Schutz-Scheibe und huschen auch noch da hinein! Schnell ist alles eingesammelt und wir eilen wieder zurück zum Camper!

Eine Bank will noch gefunden werden – Baffo braucht „Knete“! Aber bei keiner Bank in #Oliva können wir halten! Dafür gibt es KUNST!

Weihnachten naht - Oliva – Spain

Weihnachten naht – Oliva – Spain

NEIN – das Bild ist nicht unscharf! DAS nennt man heute KUNST! Ich muss zugeben, dass ich es selbst auch sehr interessant finde!

Auf dem Weg zum Platja L’Almadrava noch an einer Repsol eine Flasche Gas kaufen – dann noch schnell (weiss der Geier wo – in El Verger vermutlich [ist im Routing nicht mehr enthalten]) – eine Bank aufsuchen und endlich (eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeendlich) kann es zu unserem Platz gehen am Platja L’Almadrava!

Parken am Platja L'Almadrava - Spain

Parken am Platja L’Almadrava – Spain

Erst mal kommt Nicol dran – wir müssen noch kochen für sie :!: – dann sind auch wir endlich dran! Um halb 9 gibt es lecker Tagliatelle mit Sugo aus Hühnerleber! …jajaja – manchal essen auch wir Nicol’s „Pappa“ :D
Natürlich sitzt sie dann auch SOFORT on Guard am Tisch und will auch was ab haben!

*GÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHHHHHHHHHHHHN* – um aktuell 01:35 Uhr sage ich nun – total müde!: Gute Nacht meine Lieben ♥! …das sind heute mehr als 1000 Worte!

Unsere Route von heute:

Route 2017-12-07

Route 2017-12-07

https://goo.gl/maps/4jGPXS6zPT92

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar oder auch eine Bewertung ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Donnerstag, 7. Dezember 2017

Casablanca

9 Uhr

7,5°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Torrent

13 Uhr

17,8°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Gandia

17 Uhr

15,2°C

aufkommende Bewölkung

mässiger Wind

Platja L’Almadrava

21 Uhr

11,2°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Platja de la Llosa: —– °C

 

26.05.14 09:00

08.12.17 01:36

26.10.17 12:26

20.06.13 12:30

…since 1291 Days,

16 Hours + 36 Minutes on Tour! (together)

…since 42 Days back in Spain

13 Hours + 10 Minutes…

…since 1631 Days,

13 Hours + 6 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 08.12.2017 um 01:36 Uhr

 

This Articel was read 458 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “…wieder ein langer Tag mit Überraschung!

  1. Karl Büsing sagt:

    Hallo Ihr drei hübschen,
    ja da habt Ihr Meli und Wolfgang die beiden Honks getroffen und es ist auch gut so, das sie keinen Blog mehr schreiben. Es will doch keiner mehr wissen, was die beiden für saubere Menschen sind und das sie das beste Wohnmobil der Erde fahren und wie sauber der Motrorraum ist interessiert auch keine Sau und nur immer über andere abästern wird auf die Dauer auch langweilig. Euch noch ne schöne Zeit und hoffentluich gutes Wetter wünschen Euch Renate und Karl Büsing
    Calabria . Bei uns heute Sonnenschein und ca. 14°

    • belle belle sagt:

      Hallo lieber Karl ♥
      Ja – ich hatte die “Ehre” ja nur mit Wolfgang – seine Frau Meli habe ich nicht gesehen.
      Du hast vollkommen Recht mit dem, was Du sagst über die beiden – ich war auch immer amüsiert über die Blogs, die sie schrieben ;) Als sie dann allerdings anfingen über die Freisteher herzuziehen, fand ich das nimmer lustig (und nicht nur ich! Da haben sich eine Menge drüber aufgeregt!).
      Soll doch jeder so campen, wie er es am Liebsten hat – und wenn jemand halt lieber auf hässlichen Stellplätzen steht (und der Stellplatz, an dem wir die WC-Cassette reinigten, war absolut hässlich!), dann soll er das tun! “Unser Ding” ist das wahrlich nicht!
      Wir lieben es frei in der Natur zu stehen – möglichst EINSAM und keiner drum herum. Das kriegen wir autark 7 bis 10 Tage hin, dann müssen wir einkaufen und Ver- bzw. Entsorgen gehen ;)
      Bei uns heute “buntes Wetter” – Morgens Schäfchenwolken – Mittags sonnig bei sagenhaften 21,6°C – nun aktuell halb 4 am Nachmittag – komplett bewölkt und kühler Wind.

      Liebe Grüsse nach Calabria
      belle, Baffo & Nicol ♥
      …jaaaaaaaaaaaaaaa – Trebisacce… *seufz* – war sehr schön dort ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>