500 Likes auf unserer Facebook-Seite – DANKE ♥

Nicol-at-the-Plage-A.-Marokko

Samstag, 16. Januar 2016

 

Plage #A. #Marokko #Marocco #Marruecos #Morocco
Guten Morgen Plage A. ♥
Auch heute ist Julia wieder Chancenlos! Wir pellen uns nicht um 8 Uhr aus den Federn – :nono: Es wird wieder viertel vor 9 Uhr, bis wir den Weg schaffen – bei strahlender Sonne – *hurra* Aber es ist noch fast so stürmisch wie gestern Nacht.

Das Bild für die WhatsApp-Gruppe will heute partout nicht raus gehen :/ Nix zu machen – da kann ich versuchen, wie ich will. Ok – wenn’s nicht will, dann will’s nicht – ich versuch’s jetzt noch einmal und wenn’s dann nicht will, dann versuch’ ich’s halt später nochmal. Nö – nix zu machen!
Kurz später geht es dann doch noch raus – dabei mach’ ich gar nix mehr. Hab nur das WiFi eingeschaltet und das Bild geht von alleine raus.

Birgit gratuliert uns in der WhatsApp-Gruppe zu den 500 – ich steh’ ein bisschen auf der Leitung und muss nachfragen. 500 LIKES auf unserer Facebook-Seite *jubel*!!! Das ist einfach GROSSARTIG! DANKE an jedes einzelne LIKE ♥
Ich selbst kann im Moment ja nicht bei Facebook vorbei schauen – mit GPRS ist das einfach unmöglich :/ Die Seiten laden zäh wie Kaugummi :/

Heute ist „Büro-Tag“, denn bei dem Wind will man die Nase gar nicht aus dem Camper strecken :o
Somit räume ich auf meinem SmartPhone mal etwas auf. Da sammelt sich automatisch so allerhand Müll an, der nie gelöscht wird und den Speicher nur unnötig voll macht. Ich lösche unendlich viele SMS und auch Telefonbuch-Einträge, die ich vermutlich nie mehr brauchen werde. Auch im Kalender wird neu Ordnung geschafft. Das ganze geht ganz wunder bar am Laptop mit dem Programm MyPhoneExplorer – da sieht man auch Verzeichnisse, die man sonst nicht sehen kann und somit auch keine Daten davon löschen kann – wie in vielen Apps angelegt werden. Nicht sichtbare Ordner sind in der Regel mit einem Punkt davor und im normalen Explorer damit unsichtbar.
Überhaupt ist das ganze Handling mit dem Programm „MyPhoneExplorer“ sehr einfach. Man kann SMS archivieren, ehe man sie vom Telefon löscht, Telefonbuch-Einträge lassen sich am Laptop einfach auswählen und löschen – oder auch bearbeiten und auch der Kalender lässt sich wunderbar mit dem Laptop bearbeiten.
Alles kann auch auf den Laptop / Rechner synchronisiert werden, so dass man eigentlich keinen Datenverlust mehr befürchten muss, wenn einem das Telefon mal gestohlen werden sollte oder kaputt geht.
Man muss nur das App installieren und auf dem Rechner ebenfalls, damit Rechner und SmartPhone miteinander kommunizieren können.

Aber dann raffe ich meinen inneren Schweinehund doch noch auf und mache mit Nicol einen langen Spaziergang zur Düne. Sie ist natürlich wieder ausser sich vor Freude. Aber sie ist ja ohnehin jederzeit „ready“, wenn es darum geht nach draussen zu gehen ;)

Unterwegs zur Düne (Blick zurück) – Plage A. Marokko

Unterwegs zur Düne (Blick zurück) – Plage A. Marokko

Wir erklimmen die Düne – Plage A. - Marokko

Wir erklimmen die Düne – Plage A. – Marokko

Blick von der Düne – Plage A. - Marokko

Blick von der Düne – Plage A. – Marokko

Hinter der Düne – Plage A. - Marokko

Hinter der Düne – Plage A. – Marokko

Was machst Du da unten??? Nicol at Plage A. - Marokko

Was machst Du da unten??? Nicol at Plage A. – Marokko

Ein interessantes Bild Nicol :) - Plage A. - Marokko

Ein interessantes Bild Nicol :) – Plage A. – Marokko

Plage A. - Marokko

Plage A. – Marokko

So – das ist jetzt wieder mal eine Bildergeschichte ;) Auch ein Kite-Surfer ist heute hier, was bei dem Wind ja auch kein Wunder ist ;) – (sieht man bei dem Bild „Blick von der Düne“).
Das soll der Mann vom anderen Camper sein, der hier steht, wie Baffo sagt.

Immer wieder stelle ich mir ja die Frage: „Wie kann man den Wind einfangen?“ – ich glaube, das ist mir heute auf dem ein oder anderen Bild gelungen. Ich finde die Muster des Windes, welches er in den Sand malt immer wieder faszinierend. Sie üben auf mich einen magischen Anziehungspunkt aus.

Sonst gibt es heute nichts aufregendes zu Berichten – ein lazy Samstag neigt sich dem Ende und ich schliesse meine Zeilen für heute. Posten kann ich ja leider nicht. Ich versuche täglich, ob ich ins Netz komme, aber es bleibt unverändert GPPS und das Laden jeglicher Seite ist entweder gänzlich unmöglich oder zäh wie Kaugummi :/

Gute Nacht meine Lieben – und auf die nächsten 500 LIKES, bzw. die nächsten 600 Tage On Tour ♥

#Temperaturen am Samstag, 16. Januar 2016

Plage A.

9 Uhr

17,8°C

sonnig

kräftiger Wind

Plage A.

13 Uhr

27,1°C

sonnig

kräftiger Wind

Plage A.

17 Uhr

20,1°C

sonnig

kräftiger Wind

Plage A.

21 Uhr

18,9°C

klar

kräftiger Wind

#Wassertemperatur: Plage A.: —–

 

26.05.14 09:00

17.01.16 10:09

…since 600 Days,

13 Hours and 13 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

7 Month,

and 23 Days

 

Veröffentlicht am 17. Januar 2016 um 10:34 Uhr

 

 

 

This Articel was read 1494 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

--> Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “500 Likes auf unserer Facebook-Seite – DANKE ♥

  1. Markus sagt:

    Servus nach Marokko!

    Wow – 600 Days on the Road! –
    Gratulation und vielen Dank fürs mitnehmen!

    Möge HSDPA und bald auch LTE immer mit euch sein ;-)

    ciao M

    • belle belle sagt:

      Servus nach Austria Markus!

      Ja – 600 Tage permanent on Tour – viel zu schnell sind die Tage vergangen! Man könnte meinen, sie sind in der Luft einfach so verpufft :o Gerne und vielen lieben Dank für Deine wünsche – das wäre grossartig!
      Auf die nächsten 600 Tage :)
      Liebe Grüsse belle, Baffo & Nicol ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>