Vertrag doch nicht unmöglich?

Donnerstag, 15. Januar 2015

#Dénia #Spanien #Spain #España #Spagna

Guten Morgen Dénia ♥
*gääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääähhhhhhhhhhhhhhhn* …Mann sind wir noch müde um 8 Uhr! Aufstehen? Mission impossible!!! Es wurde 9 Uhr, bis wir aus den Federn krabbelten.

Nach dem Frühstück ging’s direkt in den Ort zu Vodafone (zu Fuss, denn Parkplätze kann man hier getrost vergessen!) – und jetzt haben wir auch endlich eine Möglichkeit gefunden, unser Guthaben zu checken! Ha! Prima finden wir das! Da das über den Rechner nicht geht, sondern nur über Mobiltelefon, haben wir gleich mal meine alten Telefone ausgegraben (dass wir nicht immer unsere Telefone öffnen müssen). Die werden jetzt geladen, und das, welches am einfachsten zu händeln ist, bzw. wo der Akku am längsten hält, das nutzen wir dann, um unser Guthaben zu checken.
Der Code lautet (bei Vodafone): *525# – Option 4 – damit kriegen wir dann angezeigt, wieviele MB’s wir noch haben. Prima Sache! Endlich werden wir mal schlauer!
Wobei die PrePaidKarten vielleicht auch bald Vergangenheit sind. Wir haben gleich um 16 Uhr einen Termin mit einer Dame und morgen um 13 Uhr nochmals, um vielleicht diese NIE-Nummer bekommen zu können, die man offenbar auch OHNE Residenz in #Spanien bekommen kann! Mit dieser NIE-Nummer sind wir in der Lage einen Vertrag zu bekommen.
Heute treffen wir uns, um verschiedene Dokumente zu übergeben und morgen haben wir den Termin im Office – dann wird’s Ernst! Ob wir die Nummer bekommen? Wäre wirklich megaklasse! Morgen sind wir schlauer!

Nicol auf dem Rückweg zum Camper – mal wieder auf Vogel-Jagd. WO – zum Henker – versteckt sich dieser Vogel???

Nicol auf dem Rückweg zum Camper – mal wieder auf Vogel-Jagd. WO – zum Henker – versteckt sich dieser Vogel???

Natürlich erwischt sie nie einen und manchmal scheinen die Vögel ihr echt „die lange Nase“ zu zeigen und mit ihr zu spielen :P

So – jetzt fahren wir zum Termin – Bis später meine Lieben ♥

Der Termin verlief erst mal positiv und wir haben ein gutes Gefühl. Es dürfte kein Problem sein, diese NIE-Nummer zu bekommen. An dieser Stelle nochmals ganz lieben Dank an Stefan und Sabine für den grandiosen Tipp und Euer spontanes Erscheinen hier am Camper vor zwei Tagen!

Als wir heute Morgen auf dem Weg zu Vodafone waren hatten wir einen Repsol-Laden gefunden und Baffo fragte gleich nach einer Flasche Propan-Gas. Propan-Gas ist ja mittlerweile gar nicht so einfach zu bekommen in #Spanien – die verkaufen fast nur noch Butan-Gas.
Wir mussten also Sabine und Stefan leider für den Umtrunk heute absagen, denn wir wollten unbedingt nochmals mit dem Camper an den Laden, da unsere zweite Flasche schon seit einigen Tagen leer ist und wir immer nervös werden, wenn wir keinen Ersatz haben.

Julia wurde für morgen abgestellt (sorry Julia!) – morgen schlafen wir, bis wir aufwachen! Wir sind soooooooooooo müde heute *gäääääääääääääääääääähhhhhhhhhn* – wir werden heute sicher nimmer alt! Und der Termin morgen ist erst um 13 Uhr – bis dahin haben wir längst ausgeschlafen, denn 9 Uhr stehen wir eigentlich immer auf! Nur einmal haben wir wirklich „saulange“ geschlafen – warum auch immer – den ersten Tag in #Diano Marina – da sind wir erst um viertel vor 11 aufgewacht :o

Jetzt gibt’s erst mal lecker Fisch – ich sage: Bis später meine Lieben ♥

Nach dem Dinner waren wir beide soooooooooo müde, dass wir um 22 Uhr schon ins Bett gesprungen sind. Ich war zu müde, um unseren Report zu posten, daher hole ich das jetzt gleich nach :)

Guten Morgen meine Lieben ♥

#Temperaturen am Donnerstag, 15. Januar 2015

Dénia

9 Uhr

9,2°C

sonnig

wenig Wind

Dénia

13 Uhr

19,4°C

sonnig

wenig Wind

Dénia

17 Uhr

19,8°C

sonnig

wenig Wind

Dénia

21 Uhr

14,9°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: —–

 

26.05.14 09:00

16.01.15 09:50

-…since 234 Days,

9 Hours and 52 Minutes back on Tour!!!

This Articel was read 307 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>