16. August 2013 L’Estartit

16. August 2013

#L’Estartit #Spanien #Spain #España #Spagna

Wollte heute mal die eine Seite ohne Brückenüberquerung hin, aber mein #Navi kennt da keine Strasse…
Muss nachher mal bei #GoogleMaps schauen und mir notieren.
Zu dem kleineren Strand, bei dem ich gestern und heute war, kennt mein Navi auch keine Strasse – da fahr‘ ich ein Stück quasi in der Prärie, bis die sich wieder hat.

Nachdem ich heute einen entspannten Tag am #Strand verbracht habe (lag allerdings ein wenig weiter vorne, weil da eine #Dusche und auch ein #WC ist, allerdings is da echt schlecht mit Parken, hatte um 8 Uhr echt Glück, dass ich einen gefunden habe!), bin ich noch schnell in den #Supermarkt gehuscht, an dem ich immer vorbeifahre.

Da kann ich getrost einkaufen und brauch‘ nicht zu #Lidl 8km weiter fahren.
Die haben sehr viel Wurst im #Angebot – 100Gramm für 1 EUR. Auch sonst sind die Preise angenehm (Obst und anderes). Was wohl in Spanien sehr teuer sein mag sind Milchprodukte wie beispielsweise Butter. 250 Gramm nicht unter 2 EUR.
Einen #Bäcker gibt es in dem Supermarkt auch – die frischen #Baguettes sind also gerettet

Dort fragte ich nach einem #Tabak-Shop und die Verkäuferin meinte, nach dem Kreisverkehr käme noch einer und da rechts ab, da wäre einer.
Meinereiner gedacht „so weit kann das nicht sein“ und bin gelaufen.
Ja ne…. das war dann gleich mal ein 5km-Marsch (hin und zurück!).
Einen zweiten #Kreisverkehr habe ich auch nicht gefunden, hab‘ mich stattdessen in einer #Fussgängerzone wieder gefunden. Aber einen #Tabak-Shop habe ich auch gefunden.
100Gramm Tabak 13,80 EUR (im Vergleich – für 13,60 EUR hab‘ ich in #Frankreich gerade mal 60Gramm bekommen!).
Habe auch zwei Schacheln Fortuna Ziggis mitgenommen – das sollen (wie ich gelesen hatte) die günstigsten in #Spanien sein.
Eine Schachtel mit 20 Stück 4,20 EUR. Also 21 Cent pro Zigarette (in Frankreich 31.34 Cent).

Habe mir bei dem #Spaziergang gleich eine neue #Strandmatte gekauft.
Wer noch in #Urlaub fährt – kauft bloss nicht die gestreifeten Strandmatten – die fangen ab Woche 3 an sich in Nichts aufzulösen – zumindest der gefärbte Teil (die sind gestreift – meine war rot/weiss).
Weiss schaut noch aus wie neu – aber rot löst sich in Nichts auf (da wo die Sonne hinkommt) und die sieht schon ganz schön zerfleddert aus!
Jetzt habe ich eine aus Stroh, aber eine, die auf der Rückseite wie Alu hat, dass kein Sand (der Nässe) durchkommt.
Mal schauen, wie lange die hält.

Der Verbrauch an #Body-Lotion ist, seit ich am Meer bin, sprunghaft angestiegen. Die Haut wird durch den vielen Wind, das #Salzwasser und natürlich die viele #Sonne schnell trocken. Daher schmieren, schmieren und nochmals schmieren.
Zu fetthaltig ist am Strand aber wenig geeignet – der Sand klebt dann an einem wie #Fliegen an einem Fliegenfänger!

Heute Morgen am #Strand war es kaum #windig und somit auch relativ wenig #Wellen (wobei noch immer viel mehr als #Hyéres ).
Am Mittag jedoch war der #Wind sehr aufgefrischt und kam aus südlicher Richtigung (wieder ein HighLight für die #Kiter – die in Massen dort sich tummeln!). Meinereiner war nicht so begeistert – selbst in der #Sonne fror ich mit dem Wind und packte dann alsbald zusammen.

Die #Strandzeit habe ich heute wieder fast gänzlich verschlafen – lol – immer wenn ich aufwache sind ganz andere Menschen um mich herum
Aber das ist gut so – dann kann ich hier länger bleiben (wach bleiben) und trotzdem um 8 Uhr schon wieder am Strand sein
Schlafe also sozusagen in Etappen
…aber einen Mist habe ich heute Mittag geträumt… hmmmm
Was ich geträumt habe? Irgendwie unzusammenhängendes Zeug und viel Sand war dabei (ein Berg, den ich hoch musste) und viel Wasser (eine Überschwemmung) und eine Treppe, die nicht mehr ganz war, sowie eine Türe, die verschlossen war, ich aber trotzdem irgendwie reinkam.
Bei dem Berg hat mir jemand geholfen – das war (gefühlt in dem Traum) mein Partner (mir jedoch völlig unbekannt). Trotzdem – das war ein schönes Gefühl.
Alles andere war irgendwie sehr wirr….


…lol – wie soll ich mir Strassen merken, die keinen Namen haben?
Und die Carrer Tulipa ist laut meinem Navi (und auch tatsächlich) NICHT die letzte Strasse! Da gehen noch zwei weitere zum #Strand rein – dann gibt’s nur noch die Paragte del Camping Francès – die hört aber dann irgendwann mittendrin auf. Auch die weiteren Seitenstrassen sind nicht befahrbar – sind durch #Schotter zu und zusätzlich auch gesperrt.
Ich kann nur versuchen die Strasse geradeaus zu fahren, die ich sonst links abbiege – in Richtung Hipica Mas Paguina – Agropecuaria Paguina und schauen, was mich da erwartet.
Mache ich morgen – is spannend!
PS: ich mache morgen mal ein Bild von meinem Navi. Hab’s im Auto.
Sieht da ganz anders aus und kann ich auch bestätigen (war ja da).

Karte

Karte

Hier ist der Name drauf, den ich nannte – auf dem vorigen Bild leider nicht.

Karte

Karte

 

Leute – hier geht gerad der Bär ab! GEIL! Geile Music und das richtig laut!

http://www.youtube.com/watch?v=dlPjxz4LGak

Das löft gerade – geil!

Dire Straits – Money For Nothing (Live At Knebworth)

Der Laden is geil – jetzt kommt #Blues_Brothers – Der Titlesong!
Kennt die noch wer?
Den Film habe ich seinerzeit 7x im Kino angesehen – der is einfach nur HAMMER!

http://www.youtube.com/watch?v=tjGfnsjdJec

blues brothers trailer – #Video

www.youtube.com

…Jetzt kommt gerad der Song, fast am Ende des Films – als sie auf die beiden Brüder warten bei dem Konzert. So Hammer!

Wie gesagt – ich war 7x im Kino!
Jetzt löft der Song, bei dem sie gleich danach verhaftet werden
WIR SIND IM NAMEN DES HERRN UNTERWEGS…
Allein schon der Spruch… lol

http://www.youtube.com/watch?v=HCTJeT2i9QU

Everybody Needs Somebody To Love – The Blues Brothers

Der ganze Film ist auch durch die Bank Hammer Music!
Fehlt nur noch, dass ich hier die Music von HAIR und von THE ROCKY HORROR PICTURE SHOW höre!

Die spielen hier viel älteres – #Tracy_Chapman hab ich schon gehört – #Tina_Turner #Sam_Brown und viele andere. Bin echt gespannt, was ich sonst noch so höre!
Aber Blues Brothers ist schon ein echtes HighLight!
Eeeeeeeeeeeeeeeeveryboooooooooooody neeeeeeeeeeds someeeeeeeeeebooooooooody

Die Location hier heisst (Laut #WiFi ) #Mini-golf #Mont_Pla – falls es jemand wissen mag
Befindet sich linker Hand direkt hinter dem Ortseingangs-Schild wenn man von #Torroella de Montigri kommt auf der #GI-641 (Ctra Torroella)
http://goo.gl/maps/Q659F

Mini-golf Mont Pla

Mini-golf Mont Pla

#L’Estartit #Spanien #Spain #España #Spagna

This Articel was read 570 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.