Happy Birhtday Baffo – und wir sind wieder in Genova!

Montag, 2. September 2019

#Celle #Ligure #Genova – Parco #Righi #Italy #Italien #Italia

Guten Morgen Celle Ligure ♥

…was ist das heiss heute gleich schon um 9 Uhr – ohne etwas zu tun schwitzt man schon 😐 – und keine Bademöglichkeit. Ich hatte befürchtet, dass der Sommer 2019 hart für mich werden wird (im Juli 2019 gibt es nur 15 Mal eine Wassertemperatur – und im August 2019 sogar nur 5 Mal!) – im Inland und kaum mal einen See oder einen Fluss gefunden, an dem ich hätte baden können. Im Fiume Pesio wollte ich nicht baden – der hat sicher nicht mehr als 12°C! Hatte mal im Mai gemessen – da waren es 9°C gewesen!!! Sorry – aber unter 16°C Wassertemperatur geh‘ ich nicht baden!

My View today - Lucky in Celle Ligure – Italy

My View today – Lucky in Celle Ligure – Italy

…nicht so einfach, den kleine Racker auf Bild zu bannen – der ist ständig in Bewegung! Daher gibt es das Bild für die WhatsApp-Gruppe auch hier nochmal, denn da hat Baffo geholfen, indem er die Aufmerksamkeit von Lucky auf sich zog 😉 Sieht man an den steil nach vorn gerichteten Schurbarthaaren ♥

My View today - Lucky in Celle Ligure – Italy

My View today – Lucky in Celle Ligure – Italy

Wir eilen, dass wir fort kommen – noch schnell Wasser nach tanken und dann geht es nach #Genova – Baffo möchte auf den Righi – einem Park oberhalb von #Genua – wir waren da ja schon mal gewesen. Einmal mit dem Camper – da allerdings im Parco del #Peralto – und einmal auf Besuch hier mit der Bahn hoch gefahren 2014 – da habe ich das Bild der beiden Dalmatiner damals (16. Mai 2014) gemacht. Vater und Sohn – beide mit einem blauen Auge!

Vater und Sohn – beide mit einem blauen Auge!

Vater und Sohn – beide mit einem blauen Auge!

Pünktlich zum Lunch kommen wir hier an – lecker Melone mit Prosciutto *schmatz* & *Fingerleck* – genau richtig bei dem heissen Wetter! Denn auch hier ist es heiss, auch wenn es einige Meter über dem Meeresspielgel liegt. Man hat jedenfalls eine fabelhafte Aussicht von hier oben!

Parking at Parcheggio Parco Righi - Genova - Italy

Parking at Parcheggio Parco Righi – Genova – Italy

Sonst gibt es nix zu Berichten – ich schreibe meinen Report, werde gleich noch ein paar UpDates machen, die auf mich warten und für Dinner werde ich der „Chef de la Cuisine“ sein und Fleischküchle machen, damit Baffo heut‘ nicht kochen muss an seinem Purzeltag 😉 Bis später meine Lieben ♥

Den ganzen Nachmittag haben wir hier sehr schöne Musik – es ist ein Mann in einem PKW, welcher Gitarre spielt – und das auch noch richtig gut! Er könnte locker unten in #Genova irgendwo spielen – er würde sicher eine Menge Münzen bekommen!

Lucky ist heute auch wieder wie ein Wirbelwind unterwegs – kein Wunder, dass er dann auch mal schlafen muss (Kräfte sammeln – hihi!)

Lucky wieder völlig erledigt - Parco Righi - Genova - Italy

Lucky wieder völlig erledigt – Parco Righi – Genova – Italy

Kurz vor unserem Dinner kommt ein Van aus #Stuttgart an – sie präparieren alles für Dinner und der Mann holt eine Flasche Wein hervor. Ich sehe sie, wie sie auf die Flasche zeigt und denk‘ mir noch, dass es damit wohl ein Problem gibt. Und so ist es dann auch – der Mann kommt sogleich vorbei und fragt, ob wir einen Korkenzieher haben, welchen ich ihm natürlich gebe. Um 10 fahren die allerdings wieder – verwunderlich – wir dachten, die nächtigen auch hier. Wo die um 10 noch einen Platz finden wollen, der besser als dieser ist, ist uns schleierhaft! Naja – jedem das seine – gell?

Fang‘ gerade an meinen Report weiter zu schreiben, als ein PKW ankommt – man hört Stimmen und Lachen, Türen schlagen (vermutlich wechseln sie die Plätze), dann heult der Motor auf und der Wagen setzt im Rückwärtsgang eine grosse Kurve – direkt auf die Mauer zu 😮 RUMMS macht es und klebt auf der Mauer! Zum Glück ist die Mauer gut einen halben Meter dick und hält einiges aus – direkt dahinter geht es mindestens 20 Meter runter! Die Reifen wirbeln erneut eine Menge Schotter auf und der Wagen setzt wieder einen Meter vor. Dann wieder Türen schlagen (die Plätze werden wieder gewechselt und der Mann setzt sich wieder ans Steuer) und der PKW kommt direkt auf uns zu – allerdings nun in gemässigtem Tempo! Man hört beide lachen (als ob das so witzig wäre, wenn man gerade mit dem Heck auf der Mauer klebte!). Nach rund einer halben Stunde fahren sie dann wieder ab. Man kann nur froh sein, dass sie „nur“ die Mauer getroffen haben und nicht unseren Camper!

Alles in allem ist das hier jedoch ein recht lebhafter Platz – am Tag war weniger los 😮 Nacht kommen viele PKW’s an – vermutlich für ein „StellDichein“ – ich wüsste sonst keinen Grund, warum man Mitten in der Nacht hierher kommen sollte 😀

So – ich werde jetzt posten, dann Lucky wieder seine Nacht-Mahlzeit geben und selbst auch in die Koje klettern. Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

Unsere Route von heute:

Route 2019-09-02

Route 2019-09-02

https://goo.gl/maps/5Ys3h35cHbNoMCB9A

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Montag, 2. September 2019

Celle Ligure

9 Uhr

29,1°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Parco Righi

13 Uhr

31,5°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Parco Righi

17 Uhr

33,7°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Parco Righi

21 Uhr

25,0°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Genova: —– °C

26.05.14 09:00

03.09.19 00:09

13.08.19 11:28

20.06.13 12:30

…since 1925 Days,

15 Hours + 9 Minutes on Tour! (together)

…since 20 Days back in Italy

+ 12 Hours and 41 Minutes…

…since 2265 Days,

11 Hours + 39 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 03.09.2019 um 00:09 Uhr

 

This Articel was read 125 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.