Kein Internet heute!

Samstag, 22. Juni 2019

#Svilengrad #Elhovo #Varovnik #Indzhe #Voyvoda #Bulgaria #Bulgarien #Bulgaria

Guten Morgen Svilengrad ♥

…ja, ja, ja liebe Julia – ich weiss, Du hast es schwer mit mir! Musst immer alle 5 Minuten neu trällern bis um halb 10, bis ich den Weg aus dem Bett schaffe! Aber schliesslich gelingt es mir dann doch 😉

My View today - Svilengrad – Bulgaria

My View today – Svilengrad – Bulgaria

Wir wollen hier ja nicht bleiben – also ist es besser in die Hufe zu kommen! Kein erfrischendes Bad heute – dafür eine Dusche im Camper. Und wenngleich ich auch kalt dusche, bleibt die Erfrischung fast gänzlich aus, denn so kalt ist das Wasser in den Tanks nicht! Aber OK – damit muss ich wohl leben heute! Halb 11 sind wir startklar (inzwischen fast komplett sonnig) und finden erst mal einen Brunnen *jubel*! Dieser ist jedoch ziemlich busy – wir müssen erst mal warten, bis wir dran kommen. Es soll heute an den einen Platz bei Elhovo gehen, den ich aus Park4Night habe. Aber da gibt es nix – keinen Mini-Badeteich, wie Lotta sagt – nur eine Strasse in katastrophalem Zustand – und am Ende derer keine Möglichkeit, mit einem Camper zu stehen ❗ – und so etwas findet man dann in Park4Night! …naja!

Wir drehen um und fahren weiter. Wenig später finden wir einen Parkplatz, der sich für Lunch anbietet.

Lunch kurz vor Elhovo – Bulgaria

Lunch kurz vor Elhovo – Bulgaria

Es gibt auch wieder jede Menge Fliegen hier – Baffo mutiert wieder zum Fliegenkiller! Und heiß ist es wieder! Sehr heiß!

Fliegenalarm bei Elhovo – Bulgaria

Fliegenalarm bei Elhovo – Bulgaria

Wir halten uns – auf Grund der Hitze – nicht lange auf – vor 2 Uhr sind wir schon wieder „On the Road“ und folgen der Route zum nächsten Punkt, den ich aus Park4Night habe – nach Evrenozovo, weil wir nicht bis nach #Burgas fahren wollen, um die Küste dann ‚gen Süden zu nehmen, welche wir dann später erneut ‚gen Norden nehmen müssten. Wir wollen weiter südlich beginnen, um dann langsam die Küste nach Norden hoch zu tuckern, bis wir in #Rumänien ankommen. Damit jedoch beginnt eine Strasse, die einfach nur in katastrophalem Zustand ist! Schlaglöcher ohne Ende – zuweilen ist der Asphalt auch komplett verschwunden und es ist nur Schotterpiste – ausserdem ist die Strasse furchtbar eng – die Bäume streifen wir meist links und rechts. War wohl keine so gute Idee 😐 Ein Auto dürfte uns – die meiste Zeit – nicht entgegen kommen!

Unterwegs halten wir für Kaffee an einem natürlichen Brunnen. Nahezu die einzige Möglichkeit an dieser „Strasse“ irgendwo zu halten.

Kaffee-Pause an einem natürlichen Brunnen - on the Road in Bulgaria

Kaffee-Pause an einem natürlichen Brunnen – on the Road in Bulgaria

Natürlicher Brunnen on the Road in Bulgaria

Natürlicher Brunnen on the Road in Bulgaria

Unaufhörlich sprudelt das kalte Quellwasser aus dem Brunnen. Für Nicol gibt es gleich nochmal frisches Wasser (obschon sie beim anderen Brunnen schon frisches Wasser bekommen hatte). Ich achte da peinlich darauf, dass sie immer frisches Wasser hat, welches nicht durch Haare, Sand, Gras oder sonstigem verschmutzt ist! Die Wasserschüssel wird auch jedes Mal, wenn wir irgendwo Wasser zapfen, komplett gereinigt (oft auch noch zwischendurch, wenn sich Ablagerungen bilden!).

…bei Abfahrt fängt es an zu regnen und die Luft wird erfrischend, um dann – bei Ankunft unseres selbst auserkorenen Platzes – sofort wieder schwül zu werden. Denn wir fahren nimmer bis zu dem Platz aus Park4Night! Internet gibt es hier nicht – aber das war ja ohnehin schon fast klar! So abgelegen bi 400 Meter über dem Meeresspiegel – quasi Mitten im Wald…

Parking irgendwo im Nirgendwo - Bulgaria

Parking irgendwo im Nirgendwo – Bulgaria

…wer denkt da schon, dass Internet funktionieren könnte? Ich hab‘ nicht mal ein Signal an meinem Telefon! Also kein Routing, keine Position posten ect. pp. Morgen Früh wird es auch kein Bild für die WhatsApp-Gruppe geben – im Laufe des Tages dann!

Es gibt hier leider auch ziemlich viele dieser fiesen Pferdebremsen – die sind riesengroß! Ich hasse diese Tiere ja und bin ja sowieso allergisch auf Stiche von denen! Das betroffene Körperteil schwillt dann überdimensional an, so das die Haut zuweilen auch aufplatzt, weil sie sich nicht so schnell so sehr ausdehnen kann! Das ist echt übel! Das heisst, ich hasse diese Viecher nicht nur – ich habe auch Angst vor ihnen und fuchtel wild und panisch um mich herum, damit ja kein solches Viech bei mir landen kann!

Riesige Bremsen an unserem Standplatz im Wald - irgendwo im Nirgendwo – Bulgaria

Riesige Bremsen an unserem Standplatz im Wald – irgendwo im Nirgendwo – Bulgaria

So – posten kann ich nicht – noch immer kein Internet (hatte gehofft, dass es in der Nacht vielleicht geht) – aber nix! Da kann ich auch auf „Automatic“ ändern, dass das Netz automatisch gesucht wird und dieses genommen wird, was gerade am Besten ist! Es ändert sich nix!

Kein Internet

Kein Internet

Angeblich zwar 4G aber ohne Balken. Zuweilen funktioniert das Internet dann trotzdem heute funktioniert nix!

Ich sag‘: Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

Unsere Route von heute:

Route 2019-06-22

Route 2019-06-22

https://goo.gl/maps/dGaqir5Tff1FcHw36

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Samstag, 22. Juni 2019

Svilengrad

9 Uhr

25,7°C

teilweise bewölkt

wenig Wind

Elhovo

13 Uhr

34,7°C

meist sonnig

wenig Wind

Indzhe Voyvoda

17 Uhr

28,5°C

bewölkt

wenig Wind

Indzhe Voyvoda

21 Uhr

23,8°C

aufklarend

wenig Wind

#Wassertemperatur: Svilengrad: —– °C

26.05.14 09:00

22.06.19 23:17

21.06.19 14:23

20.06.13 12:30

…since 1853 Days,

14 Hours + 17 Minutes on Tour! (together)

…since 1 Days in Bulgaria

+ 8 Hours and 54 Minutes…

…since 2193 Days,

10 Hours + 47 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 22.06.2019 um 23:17 Uhr

This Articel was read 87 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.