Gelegenheit macht Diebe!

Samstag, 11. Mai 2019

#Loutra Thermopilon – #Lamia #Stilida #Drepano #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Loutra Thermopilon ♥

…8 Uhr und Julia trällert ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“! Ahhhh – ich bin ja noch sooo müde *gäääääääääääähhhhhhhhhhn* und im Halbschlaf stelle ich Julia komplett ab – also kann sie nicht nochmals in 5 Minuten trällern 😮
Baffo pellt sich um 10 nach 8 aus den Decken und ich um 20 nach 8 – immerhin 😛
Fabelhafter Sonnenschein erwartet uns heute – und echt warm wird es werden, denn schon um 9 haben wir einen neuen Rekord zu verzeichnen mit 23°C!

My View today - Loutra Thermopilon – Greece

My View today – Loutra Thermopilon – Greece

Noch schnell in „meine Badewanne“springen – ich denke ja, ich bin alleine und brauch‘ den Bikini gar nicht – aber falsch! Da ist ein Mann, der sich gerade die Haare wäscht – mit Shampoo! Das finde ich jetzt nicht gerade prickelnd! Nicht, dass ich nicht alleine bin (OK – wäre schöner gewesen!), aber dass der sich die Haare hier mit Shampoo wäscht! Halte mich nicht lang‘ auf – es heisst, den Camper startklar zu machen

…viertel nach 10 sind wir fertig und rollen wieder! Erst mal einkaufen in #Lamia bei SKLAVENITIS (natürlich gibt es da wieder ein halbes Hähnchen für Lunch FÜR UNS!) anschliessend Lidl! Und weil es noch zu früh ist für Lunch…. Wir vergessen es total – das halbe Hähnchen, welches in einer Tüte an einem Haken an Baffos Sitzplatz hängt und stürmen in den Lidl! Nach einer dreiviertel Stunde sind wir zurück und es erwartet uns dann die „nette“ Überraschung ❗ Nicol hat es sich nicht nehmen lassen, konnte diesem herrlichen Geruch nicht widerstehen und hat das ganze Grillhähnchen verspeist! Nur noch das Papier und die Tüte da – sogar die Knochen hat sie gefressen – nicht einen Krümel hat sie übrig gelassen! Das war es dann wohl – das Grillhähnchen FÜR UNS heute für Lunch! Statt dessen gibt es Melone mit Prosciutto!

Wir sind natürlich etwas angesäuert – auch wenn es eigentlich mit unser Verschulden ist! Einem Hund darf man halt nicht wirklich trauen und sollte halbe, warme und „duftende“ Grillhähnchen nicht zusammen mit einem Hund alleine im Camper lassen 😮

Heute kriegt sie jedenfalls kein „Pappa“ → 500g Grillhähnchen sind 4 Rationen (Fleisch) für sie normalerweise – und sie inhaliert alles in einer dreiviertel Stunde! Morgen und übermorgen kriegt sie nur etwas Reis (und wir sind uns sicher, dass sie „nur Reis“ nicht fressen wird!), jetzt muss sie die nächsten zwei Tage halt auf Fleisch verzichten, denn zu viel Fleisch pro Tag ist nicht gut für einen Hund! Wir hoffen nur, dass die Knochen ihr kein Problem machen – sind ja nicht roh gewesen!

Auf unserer Route zum Amarilidos Beach liegt der gleiche Sklavenitis (fast) nochmal (nur ein kleiner Umweg) – Baffo springt hinein und holt nochmal ein halbes Grillhähnchen FÜR UNS für morgen dann eben! Dieses wird nun vor Nicol sicher verstaut!

…wir schaffen es heute allerdings nicht zum Amarilidos Beach, denn ich hab‘ noch einen Tipp von einer Webseite am Cap Drepano – erst mal halten wir für Kaffee hier, entschliessen uns aber dann, hier zu bleiben – auch wenn es stramm windig ist! Auf nochmals 80 Kilometer haben wir wenig Lust – und man muss ja nicht immer bis um 5 fahren!

Parking at Unnamed Road - Drepano 353 00 - Cap Drepano - Greece - May 2019

Parking at Unnamed Road – Drepano 353 00 – Cap Drepano – Greece – May 2019

…hier hat es wohl offenbar immer eine Menge Wind!

Kitesurf riders association area - Cap Drepano – Greece

Kitesurf riders association area – Cap Drepano – Greece

Es gibt hier zwar auch das Zeichen „No Camping“ mit einem durchgestrichenen Roulotte, wir bleiben aber trotzdem – sind ja ein Camper und kein Roulotte! Es wird auch nur für eine Nacht sein, denn es ist uns zu windig hier!

Parking at Unnamed Road - Drepano 353 00 - Cap Drepano - Greece - May 2019

Parking at Unnamed Road – Drepano 353 00 – Cap Drepano – Greece – May 2019

Es gibt – natürlich – auch hier die wilden Hunde! Eine Hündin hat dicke Zitzen – sie hat sicher Welpen! Klar – die wilden Hunde sind natürlich alle nicht kastriert – die vermehren sich also wie die Karnickel hier in Griechenland!

Nach dem Dinner (lecker Anchoas!) kommt die Hündin (schwarz/weiss – wieder wie ein Irish Setter) nochmals vorbei – mit ihren 5 Welpen (ca. 2 bis 3 Monate alt) – 3 schwarze mit (teilweise) weiss gesprenkelten Pfoten und 2 sandfarbende, die dem Rüden zum Verwechseln ähnlich sehen, der kurz zuvor unter unserem Camper war.

So – nu‘ krabbel‘ ich in die Koje – bin saumüde – *gäääääääääääähhhhhhhhhhn*: Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

Unsere Route von heute:

Route 2019-05-11

Route 2019-05-11

https://goo.gl/maps/pgdsfKFXygsBnQXW6

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Samstag, 11. Mai 2019

Loutra Thermopilon

9 Uhr

23,0°C

sonnig

wenig Wind

Lamia

13 Uhr

31,0°C

Sonne-Wolken-Mix

wenig Wind

Cap Drepano

17 Uhr

23,1°C

Sonne-Wolken-Mix

kräftiger Wind

Cap Drepano

21 Uhr

19,5°C

teilweise bewölkt

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Loutra Thermopilon: 41°C

26.05.14 09:00

11.05.19 23:55

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1811 Days,

14 Hours + 55 Minutes on Tour! (together)

…since 353 Days in Greece

18 Hours + 25 Minutes…

…since 2151 Days,

11 Hours + 25 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 11.05.2019 um 23:55 Uhr

 

This Articel was read 543 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Gelegenheit macht Diebe!

  1. Ingrid sagt:

    Oh – oh, Nicol! ?
    Der Airedale einer Freundin hat mal eine ganze (!) Linzer Torte von der Küchenanrichte geholt und verspeist! Keine Ahnung, ob ihm danach schlecht geworden ist! ?

    • belle belle sagt:

      Hahaha! Auch nicht schlecht! Ich bin sicher, dass ihm danach schlecht war!
      Nicol hat einmal einen halben Schokoladenkuchen aus einem Schrank stibitzt, als Baffo unterwegs war – da war sie aber noch jung!
      Und er sagt, dass sie in den 10 Jahren das niemals mehr gemacht hat!

      Das Grillhähnchen (natürlich noch warm!) duftete vermutlich zuuuuuuuuuu verlockend für Nicol und ratzfatz hat sie es inhaliert 😮

      Ihr „NurReisPappa“ hat sie heute auch nicht aufgefressen – nicht gut genug für die verwöhnte Lady!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.