Wir eröffnen die Bade-Saison mit 41°C Wassertemperatur!

Donnerstag, 9. Mai 2019

#Loutra Thermopilon – #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Loutra Thermopilon ♥

…viertel nach 9 pelle ich mich – etwas widerwillig – aus den Decken. Aber ich hasse es auch in Hektik zu geraten, wenn ich zu spät aufstehe!

My View today - Loutra Thermopilon – Greece

My View today – Loutra Thermopilon – Greece

Herrlicher Sonnenschein begrüsst uns heute – *jubel*! Da dreh‘ ich mit Nicol nachher gleich mal ’ne Runde!

Loutra Thermopilon – Greece

Loutra Thermopilon – Greece

Erst wollen wir die Gegend hinter unserem Camper erkunden, müssen aber bald schon wieder umkehren, weil es da teilweise überschwemmt ist von der Therme und der Boden ausgesprochen matschig wird! Also gehen wir doch die Richtung zu den Thermen.

Happy Caravan - Loutra Thermopilon – Greece

Happy Caravan – Loutra Thermopilon – Greece

…was es genau mit dem „Happy Caravan“ auf sich hat, weiss ich nicht. In „meiner Badewanne“ ist gerade eine Frau aus Frankreich – der Mann steht am Wagen. Kann also erst mal kein Bild machen. Somit gehe ich erst mal den Weg, der nach oben führt – sehen, was da so ist!

Aussicht vom Spaziergang mit Nicol in Loutra Thermopilon – Greece

Aussicht vom Spaziergang mit Nicol in Loutra Thermopilon – Greece

Man kann von da oben sogar das Meer sehen, welches nicht weit weg ist! Leider ist es so diesig, dass das Meer die gleiche Farbe hat, wie die Berge im Hintergrund – man kann den Horizont nicht wirklich ausmachen.
Hier drehen wir wieder um – und „meine Badewanne“ ist nun leer – ich kann ein Bild machen!

Wild open H2S waterfall and natural thermal pool - Loutra Thermopilon – Greece

Wild open H2S waterfall and natural thermal pool – Loutra Thermopilon – Greece

DA werde ich nachher hinein springen! Zurück am Camper gibt es dann erst mal Lunch – heute Linguine mit Pesto. Ist zwar kein Pasta-Wetter, aber wir haben so gut wie nix mehr für Lunch – also gibt es halt Pasta!

…nach dem Lunch geht es zu „meiner Badewanne“ – weil Baffo noch etwas zu erledigen hat, geh‘ ich schon mal mit Nicol los. Nun steht ein Camper aus Frankreich da, welchen wir vorhin haben ankommen sehen. Auch eine Frau mit ihren zwei Mädchen badet gerade darin. Ich zöger‘ nicht lange – Bikini an und ab in die blubbernde, heisse Wanne! Natürlich mit dem Thermometer bewaffnet! WOW 41°C messe ich – und ich brauch‘ ’ne Weile bis ich ganz drin bin! Früher – in meiner Wohnung, wenn ich ein Vollbad nahm, hab‘ ich sicher zwar zuweilen noch heisser gebadet, aber erst mal „normal warm“ und dann immer wieder heisses Wasser nachlaufen lassen – sicher war das dann manches Mal 41°C oder sogar noch wärmer (schätze ich mal – keine Ahnung). Lange hält man das allerdings nicht aus, wenn man ein Vollbad nimmt so heiss!
Baffo kommt auch nach – er nimmt nur ein Fussbad bis zu den Knien (was ich jetzt echt nicht versteh‘, denn unter 30°C geht er erst gar nicht ins Wasser – nu‘ hat er 41°C und nimmt nur ein Fussbad? Hihihi – vermutlich ist es ihm zu heiss 😉 ). Eine gute halbe Stunde halte ich es aus – auch weil ich immer wieder „abtauchen“ muss, weil es hier Pferdebremsen gibt so gross wie 50-Cent-Stücke und die sich natürlich gierig auf einen stürzen, wenn man nicht bis zum Hals im Wasser ist! Und selbst um den Kopf herum schwirren, dass man permanent nervöse Zuckungen hat.

Pferdebremsen gab es damals auch an den römischen Thermen in Nordspanien (der Tipp von Dir liebe Birgit!) – die lieben offenbar den schwefelhaltigen Geruch!

Somit startet die Bade-Saison genau am gleichen Tag wie 2018! Nur mit dem Unterschied, dass das im Mittelmeer war in Termoli – Petacciato Marina und die Wassertemperatur damals 20°C betrug! Am nächsten Strand muss ich mal wieder die Wassertemperatur messen – mein Wetter-App sagt nämlich noch immer 17°C! Wobei es ja – gerade hier – eigentlich wärmer sein sollte (durch die ganzen Inseln und Verwinkelungen an Griechenlands Küste), als am offenen Mittelmeer!

Pünktlich zum Kaffee sind wie wieder zurück am Camper! Ich bin „etwas“ überhitzt nach dem Bad und muss mich erst mal wieder sammeln draussen an der frischen Luft im Wind! So warm baden bin ich nicht gewohnt! Starte meine Report also erst um 5!

Raupe in Loutra Thermopilon – Greece

Raupe in Loutra Thermopilon – Greece

So – jetzt mach‘ ich ZiPa → ZigarettenPause! Bis später meine Lieben ♥

Bis zum Dinner passiert nimmer viel – die drei wilden Hunde hier (übrigens wieder alle grösser als Nicol!) schlafen alle drei unterm Camper! Nach dem Dinner (heute die letzten zwei Spiedini di Carne vom Grill neulich) wird Nicol gebürstet! Die arme Maus – sie ist wieder soooo voll mit Kletten, das kann man sich kaum vorstellen, während wir von dem Mücken regelrecht aufgefressen werden! Wir werden daher nur noch morgen hier bleiben und am 11. dann fahren. Das ist eine einzige Tortur für Nicol das ständige Geziepe – aber wir sollten vielleicht auch wieder die langen Haare etwas kürzen, wie letztes Jahr am Tristínika Beach, wo es auch reichlich Kletten gab. Hier sind es jedoch um Längen mehr Kletten als damals am Tristínika Beach! Ob Haare kürzen hier was helfen würde? Keine Ahnung – werde Baffo mal morgen darüber mit ihm sprechen. …wobei das das Mosquito-Problem auch nicht lösen wird 😛

So – nun sage ich *gäääääääääääähhhhhhhhhhn*: Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Donnerstag, 9. Mai 2019

Loutra Thermopilon

9 Uhr

17,0°C

sonnig

wenig Wind

Loutra Thermopilon

13 Uhr

25,7°C

sonnig

mässiger Wind

Loutra Thermopilon

17 Uhr

26,1°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Loutra Thermopilon

21 Uhr

20,6°C

bewölkt

wenig Wind

#Wassertemperatur: Loutra Thermopilon: 41°C

26.05.14 09:00

10.05.19 00:10

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1809 Days,

15 Hours + 10 Minutes on Tour! (together)

…since 351 Days in Greece

18 Hours + 40 Minutes…

…since 2149 Days,

11 Hours + 40 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 10.05.2019 um 00:10 Uhr

 

This Articel was read 313 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.