…was – zum Henker – sind Lachfilets?

Montag, 16. Juli 2018

#Papa #Aloni #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Papa Aloni ♥

…jajaja – jaaaaaaaaaaaaaa – ich weiss 😛 Der 9-Uhr-Alarm lässt mich wieder den Weg aus den Decken finden – bei strahlender Sonne *juhuuuuuuu*!!!

My View today - Papa Aloni – Greece

My View today – Papa Aloni – Greece

…wobei der Blick eher zu #Kalives #Poligirou geht 😮 Ist schon klar, dass ich um kurz nach 10 wieder am Strand zu finden bin – oder?

Mein Strandplatz - Papa Aloni – Greece

Mein Strandplatz – Papa Aloni – Greece

…hach, was ist dieser Strand busy – den ganzen Tag bin ich alleine am Strand! Nur ein paar Meter weiter ist ein Van aus #Wuppertal / #Deutschland (sieht man am rechten Bildrand).

Am Vormittag kann der Wind sich nicht entscheiden, aus welcher Richtung er kommen will – mal von rechts (Süden) – mal von links (Norden)! Ständig muss ich den Sonnenschirm drehen, dass die Tüte mit den Steinen in die Richtung steht, von wo der Wind gerade kommt. Auf dem Bild kommt der Wind gerade aus Süden.
Vormittags ist das Wasser auch sehr ruhig und kristallklar! Kommt der Wind aus Osten, nehmen die Wellen zu und das Wasser trübt sich zusehends! War vorgestern so (als wir ankamen und ich ich gegen 2 am Strand war – und gestern ebenfalls! Am Morgen kristallklar, am Nachmittag mässig klar, und gegen 5 überhaupt nicht mehr klar!

Natürlich bin ich pünktlich wieder zurück am Camper – Baffo zaubert schliesslich lecker Bruschetta! Nach dem Lunch – kurz bissel arbeiten (hmmm, aus kurz wird dann doch etwas länger!) – den Kaffee gibt es jedenfalls vor dem Camper und nicht am Strand 😮
Aber der Wind ist gerade auch zuweilen sehr böig – keine Ahnung, ob ich meinen Sonnenschirm aufstellen kann (denn in der Sonne kann man es nicht aushalten – nur im Schatten!), bzw. auch den zweiten Sonnenschirm platzieren, der ja keinen Schraubfuß hat und somit weniger stabil steht! Die Markise wird jedenfalls eingefahren – die droht abzuheben 😮 Daher fällt mein Arbeiten etwas länger aus – und das, obwohl ich nicht mal ins Internet schaue!

Nach dem Kaffee gibt es allerdings kein Halten mehr für mich – ich spurte wieder an den Strand! Der Wind ist nun etwas mässiger und ich kann meinen Sonnenschirm aufspannen – aber der Sand ist kochend heiß – ich kann nicht barfuß darauf laufen (obwohl es eigentlich eher heller Sand ist)! Baffo will nachkommen und ein Bad nehmen, denn sicher hat es am Nachmittag wieder 30°C Wassertemperatur! Bis Baffo kommt, bin ich längst im Wasser (in den noch immer wunderbar glasklaren Fluten heute übrigens! Baffo geht – wie üblich – nur bis zum Popo hinein – er meint, das Wasser sei heute kühler als gestern! Stimmt nicht – hat sogar mehr, nämlich 30,5°C Wassertemperatur, um es ganz genau zu nehmen 😛 Aber er beharrt drauf, dass das Wasser heute kühler sei!

Glücklicherweise kommt da gleich die Sandbank, und Baffo kann somit trotzdem weiter ins Wasser gehen, ohne gleich bis zum Bauchnabel im Wasser zu stehen. Damit schaffen wir es, dass Nicol mal wieder eine Schwimmstunde nimmt 😀 – ok, wir sind eigentlich nicht ganz fair zu ihr – wir drehen uns um, und rufen ihr winkend zu: „Good Bye Nicol, we go!“ – das kann sie überhaupt nicht ab und meist kommt sie dann schwimmend auf uns zu (wenn keine Wellen sind und vor allem, wenn wir BEIDE im Wasser sind!). Zweimal schaffen wir es heute – und sie schwimmt wie eine kleine Weltmeisterin 😉

Nicol nach erfolgreicher Schwimmstunde am Strand von Papa Aloni – Greece

Nicol nach erfolgreicher Schwimmstunde am Strand von Papa Aloni – Greece

…da hebt sie die Nase stolz in die Luft ♥ Darf sie auch, die Süsse! Hehe! Nein ❗ – sie hebt die Nase nicht vor lauter Stolz in die Luft – der Wind kommt gerade wieder aus Norden und sie nimmt wohl offenbar einen interessanten Geruch wahr 😛

Halte es heute – tatsächlich – bis halb 8 am Strand aus! Könnte es länger aushalten, aber das Dinner ruft – wollen wir Baffo mal nicht nervös werden lassen – gell?
Es gibt lecker gegrillte Lachsfilets mit Salat! Ja – ihr lest richtig – schon wieder SALAT 😉 Ganz zu meiner Freude 😉

…hahaha – mein Wörterbuch macht offenbar wieder Witze 😉 Was – zum Henker – sind Lachfilets und Wachsfilets??? …kennen wir ja schon von Rindergeschnetzeltem = Kindergeschnetzeltem – gell? Oh – „Kindergeschnelzeltem“ wurde heraus genommen – jetzt sind andere Vorschläge da! Ob da einer von den Programmieren von OpenOffice meine Blogs liest? – *grübel*…

Lachsfilets – Lachfilets - Wachsfilets

Lachsfilets – Lachfilets – Wachsfilets

Die Lach(s)filets sind jedenfalls superlecker und danach brauchen wir einen Limoncello – hat Baffo erst gestern gerad‘ fertig gemacht den neuen! Nein – auch in Griechenland bekommt man keinen puren Alkohol mit 95% oder 96% – den haben wir noch aus Italien – offenbar das einzige Land, in dem man das in jedem Supermarkt kaufen kann! Deutschland war mal, so weit ich mich erinnern kann – ob das immer noch so ist? Würde mich über Infos in den Kommentaren dazu freuen – Dankeschön!

Den Sonnenuntergang verpeile ich heute komplett! Aber macht nix – habe noch drei Bilder von gestern übrig, weil ich zu müde war! Wäre heute genau das Gleiche – ebenfalls komplett wolkenlos der Sonnenuntergang!

Sunset at Papa Aloni – Greece

Sunset at Papa Aloni – Greece

Sunset at Papa Aloni – Greece

Sunset at Papa Aloni – Greece

Sunset at Papa Aloni – Greece

Sunset at Papa Aloni – Greece

Damit sage ich für heute: Gute Nacht meine Lieben ♥ Hab noch ein bissel war zu Arbeiten (offline).

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine Spende für unsere Dieselkasse ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → [WERBUNG] mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Montag, 16. Juli 2018

Papa Aloni

9 Uhr

28,6°C

sonnig

mässiger Wind

Papa Aloni

13 Uhr

35,6°C

sonnig

mässiger Wind

Papa Aloni

17 Uhr

33,2°C

sonnig

mässiger Wind

Papa Aloni

21 Uhr

27,6°C

klar

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Papa Aloni: 28°C / 30°C

 

26.05.14 09:00

17.07.18 00:22

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1512 Days,

15 Hours + 22 Minutes on Tour! (together)

…since 54 Days in Greece

18 Hours + 52 Minutes…

…since 1852 Days,

11 Hours + 52 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 17.07.2018 um 00:22 Uhr

 

This Articel was read 483 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

4 thoughts on “…was – zum Henker – sind Lachfilets?

  1. Ingrid sagt:

    Hab das Rezept mal gegoogelt (bin ja ein Likörfan!) und bin dabei auch auf die Beantwortung deiner Frage gestoßen:
    http://www.mamas-rezepte.de/rezept_Rezept_Limoncello-15-2186.html
    Kaufe morgen direkt die Zutaten ein (werde es mal mit Vodka versuchen)! Bin gespannt!!!

    • belle belle sagt:

      Hallo meine Liebe ♥
      Ahhh – Dankeschön für den Link – habe ich mir direkt mal abgespeichert!
      Wir hatte es mal mit Vodka versucht (in Spanien, als der Alkohol alle war) – das funktioniert leider nicht wirklich, weil Vodka nur 40% hat. Da werden die Zitronenschalen nicht so „gekocht“ wie in 96% Alkohol. Versuche es mal – wir lassen die Zitronenschalen Minimum 4 Wochen im 96%igen Alkohl (absolut luftdicht verschlossen in einer lichtundurchlässigen Flasche!) – je länger, um so besser, sagt Baffo immer.

      Viel Erfolg und berichte mir bitte, wie es Dir geschmeckt hat. Wir fanden den Limoncello mit Vodka leider wenig gut :/

      PS: Die Zitronenschalen entsorgen wir nicht – die kommen in den Kühlschrank und werden dann im Martini gereicht 😉

      • Ingrid sagt:

        Also:
        Danke für deinen Hinweis zum Vodka! Frei verkäufliche alkoholische Getränke in Deutschland haben max. 54%. Ich habe heute österreichischen Stroh-Rum gekauft, der hat immerhin 80%. Inwieweit das Rum-Aroma das Ergebnis beeinflusst, weiß ich (noch) nicht. Ich probiere es einfach einmal. Kostenpunkt €14,99 für 0,5l! 🙁
        Es gab auch fertigen Limoncello, ab €8,99/0,5l. Ich habe einen vielversprechenderen (?) aus Sorrent mitgenommen, für €16,49/0,7l (und weil die Flasche so hübsch war!) 😉 Die Preise schreibe ich dazu, damit Baffo weiß, was er spart! Der Limoncello schmeckt mir gut, bin gespannt, wie mein eigener dann wird.
        Was macht ihr denn mit dem Rest der Zitronen/dem Saft??? Kann man doch nicht einfach wegschmeißen!?!? (Marmelade?)
        Und auf wieviel Prozent in etwa verdünnt ihr?

        • belle belle sagt:

          Dankeschön für Dein Feedback meine Liebe ♥

          In Italien bezahlen wir zwischen 15 EUR (95%) und 17 EUR (96%) für einen Liter – das ist schon echt krass günstig, wenn ich lese, dass Du schon 15 EUR für einen halben Liter Stroh-Rum bezahlst! Berichte bitte – wir sind gespannt!
          Aus einem Liter machen wir 3 Liter Limoncello = ca. 30% Alkohol und aus den „nackten“ Zitronen machen wir Zitronensaft (nehme ich täglich für den Tee nach dem Lunch). Für seine Marmelade braucht Baffo auch einen guten Teil der Schale – da muss er extra Zitronen kaufen für 😉

          Ganz liebe Grüsse belle ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.