…die Schlange unterm Camper!

Freitag, 1. Juni 2018

#Ioánnina #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Ioánnina ♥

…boah – ich bin ja noch sooo müde *gäääääääääääähhhhhhhhhhn*! War ja gestern auch wieder früh, bis ich in die Koje kam! Aber mit dem 9-Uhr-Alarm pelle ich mich – den Schlaf aus den Augen reibend – aus den Decken! Ahhhh – ich will eigentlich noch weiter schlafen, aber da wir noch nicht wissen, ob wir hier einen Tag rasten oder fahren, ist es besser mal in die Hufe zu kommen :P

My View today - Lake Límni Ioaninon - Ioánnina – Greece

My View today – Lake Límni Ioaninon – Ioánnina – Greece

…noch ist der See in Nebel getaucht… Schaut aber toll aus, wie ich finde! Wir bleiben – beschliessen wir einstimmig – Ein Tag fahren, ein Tag rasten. Und sooo schlecht ist der Platz hier nicht – nur schade, dass keine kleine Badebucht irgendwo ist – das wäre PERFEKT :D

Parking at the Lake Límni Ioaninon - Ioánnina – Greece

Parking at the Lake Límni Ioaninon – Ioánnina – Greece

Die Franzosen fahren alle ab – wir stellen uns nun weiter nach hinten, ist besser für Nicol. Die Strasse ist jetzt zwar nicht wirklich so viel befahren, aber sie wird befahren und jedes Auto kann Nicol schaden :!: besonders, wenn Nicol einer Katze nachjagt, da ist sie völlig kopflos und achtet natürlich nicht auf Autos…!

Für Lunch bin ich heute der „Chef de la Cuisine“ – es gibt lecker Gemüse-Kartoffel-Pfanne mit Käse *schmatz*! Allerdings ist es heute wieder recht warm und wir haben beide keinen Appetit – da haben wir nochmals eine Portion für Lunch irgendwann in den nächsten Tagen – sozusagen als „Starter“.

Es kommt ein Camper hier an – erst denken wir uns nix dabei, aber die Frau kommt auf uns zu und sagt uns, dass wir uns schon einmal getroffen haben – und zwar am Platja del Carabassí in Spanien – wohl irgendwann im Dezember 2017 oder im Januar 2018. Ist ja lustig – und nun trifft man sich in Griechenland wieder :) „Die Welt ist doch ein Dorf“ – sage ich ja schon lange!

…aber – und leider gibt es davon KEIN Bild, denn ich habe echt Schiss wieder in den Camper zu gehen, um meine Kamera zu holen! Das „Highlight“ heute ist, dass Nicol ganz wild bellt und auch nicht wieder aufhören will. Baffo geht nachschauen – und ohhhhhhhh Schreck – er sieht eine Schlange unter dem Camper! Eingerollt – nahe der Treppe, aber zum Biss bereit! Die Schlange ist sicher länger als ein Meter und wir haben keine Ahnung, ob sie giftig ist oder nicht :o Aber so oder so – beides ist nicht gut! Wir sind gerade am überlegen, was wir nun tun sollen, da schleicht sich die Schlange ganz heimlich davon :D BESSER! Keiner von uns mag Schlangen sonderlich – und auf Krawall gebürstete sowieso nicht!… So – ich geh’ jetzt mal relaxen – Bis später meine Lieben ♥

Das Dinner heute – lecker Tagliatelle mit Sugo aus Hühnerleber à la Baffo ist einfach nur *schmatz* und *Fingerleck*! Der Himmel zieht zu – es donnert hier und da – aber bei uns kommt kein REGEN herunter!

Gewitterstimmung am Lake Límni Ioaninon - Ioánnina – Greece

Gewitterstimmung am Lake Límni Ioaninon – Ioánnina – Greece

Ich trödel’ noch rum – schau mir (offline) das ein und andere Video wieder an – zum einen auch Hallelujah! Aber jetzt wird es Zeit in die Koje zu hüpfen – Gute Nacht meine Lieben ♥

PS: Noch schnell die Temperaturen vom Mai! …und das Froschkonzert ist wieder in vollem Gange!

Temperaturen im Mai!

Temperaturen im Mai!

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine Spende für unsere Dieselkasse ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Freitag, 1. Juni 2018

Ioánnina

9 Uhr

22,1°C

sonnig

wenig Wind

Ioánnina

13 Uhr

30,7°C

sonnig

wenig Wind

Ioánnina

17 Uhr

25,8°C

aufkommende Bewölkung

mässiger Wind

Ioánnina

21 Uhr

23,6°C

aufklarend

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Ioánnina: —– °C

26.05.14 09:00

02.06.18 00:56

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1467 Days,

15 Hours + 56 Minutes on Tour! (together)

…since 9 Days in Greece

19 Hours + 26 Minutes…

…since 1807 Days,

12 Hours + 26 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 02.06.2018 um 00:56 Uhr

 

This Articel was read 129 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>