Samstag, 29. März 2014 – Genua – Italien

Samstag, 29. März 2014

#Genua #Italy #Italien #Italia

Guten Morgen zusammen ♥
Die Sonne scheint und ich werde wohl auch gleich wieder auf den Balkon verschwinden :tongue:

Heute ist es nicht ganz so schön wie gestern – die #Sonne wird zuweilen von #Schleierwolken verdeckt. Trotzdem geniesse ich die Zeit auf dem #Balkon :heart:

So – eine #Fährverbindung von #Durres nach #Bari gefunden! Jetzt geht’s mit #Nicol in die #Sonne :cheerful:

Aktuell 00:29 Uhr – und somit eigentlich schon der 30. März – gerade vom #Nacht-Spaziergang nach Hause gekommen.
Da ich heute so gut wie nichts geschrieben habe, wartet jetzt noch eine Menge #Arbeit auf mich…

Beginnen wir beim #Nachmittags-Spaziergang :cheerful:
Ich war kaum unterwegs – gerade mal 500 Meter – ein #Knall …na super! Das ist ja ein klasse Start! Nicol wollte natürlich gleich wieder total verstört nach Hause eilen. Ich konnte sie dann aber an die #Leine nehmen. Kaum war sie angeleint – der zweite Knall! Ich dachte echt kurz darüber nach, den #Spaziergang abzubrechen, denn nun war Nicol kaum noch zu halten!
Mit Viel #Geduld und #Überredungskunst konnte ich sie dann doch noch umstimmen, mit mir die rote Route zu gehen.
Wir sonnten uns wieder und Nicol war dann auch wieder entspannter.

Nicol in der Sonne beim relaxen ♥

Nicol in der Sonne beim relaxen ♥

Dann trafen wir wieder den süssen #Otto – der ist ja gewachsen – meine Herren! 3 Monate und 1 Woche ist er heute auf den Tag genau! Wo will der noch hinwachsen, so schnell, wie der wächst???

Der süsse Otto!

Der süsse Otto!

Haha – der Kleine war sehr an meinem #Magic-Bag interessiert :fg: – und eigentlich wollte er überhaupt nicht mit seinem Besitzer wieder mitgehen. Irgendwie fand er es bei mir interessanter :cheerful: Und Nicol’s Wasser hat er auch alles weggeschlabbert 😉
Naja – nicht alles, hatte ja noch reichlich in der Flasche dabei :tongue:

Nachdem die Sonne hinter dem Hochnebel doch ziemlich verschwunden war und auch ziemlich #Wind aufkam, brachen wir auf – hatten noch einiges zu erledigen. Wir gingen zur #Main-Street und dort gleich in einen #Tabak-Shop – ein weiterer Knall in unmittelbarer Nähe… Mann… Was soll das???
Der Weg zum #Bäcker war ein einziges #Fiasko #Nicol stemmte die Pfoten in den Boden und war kaum umzustimmen… Wäre der Bäcker auf dem Nach-Hause-Weg gelegen, kein Problem! Dummerweise mussten wir uns weiter von zu Hause entfernen, um den Bäcker erreichen zu können und Nicol war absolut nicht der Meinung, da hin zu wollen!
Irgendwie schafften wir es dann aber doch bis zum Bäcker – also zurück nach Hause (das ging dann super schnell [auch wenn ich das Ziehen an der Leine nicht akzeptiere und ihr dann auch sage, dass sie nicht so rennen soll und bewusst langsamer mache und zuweilen auch mal stehen bleibe, wenn sie zu heftig zieht]).
Zwischendrin noch schnell bei #Carrefour reingehuscht (das ging dann – sie weiss ja, dass der Laden nur einen Katzensprung von zu Hause weg ist) – und dann ENDLICH nach Hause.

So – das war der Nachmittag…
Habe auch noch ein schönes Bild mitgebracht – man sieht hier sehr schön, wie diesig es war.

...merkwürdiges Licht in Genua...

…merkwürdiges Licht in Genua…

Es entstand um 17:09 Uhr.

…kommen wir zum #Nacht-Spaziergang …eigentlich war der #Abend echt super! Wir trafen schnell auf #Silvia und #Billy und gingen unsere Runde zur Isola delle #Chiatte (rote Route).
Wir waren gerade dabei die Hunde ein wenig zu trainieren (auf der #Isola – und das bei beiden ziemlich erfolgreich) – als ein #Feuerwerk los ging… Klasse – damit war an #Schule mit Nicol nicht mehr zu denken! Ich leinte sie gleich an, drückte sie ganz nah an mich und hielt sie fest und streichelte sie. Ich sprach mit beruhigenden Worten auf sie ein – sie schaute auch zum Feuerwerk hin, war aber alles andere als entspannt. Doch ihr #Herzschlag war nicht so schnell, wie sonst!
Wir gingen dann auch bald – #Nicol zog wieder wie verrückt an der Leine :unsure:
Bis wir an Silvia’s Haustüre waren, hatte sie sich aber wohl schon wieder einigermassen beruhigt – immerhin suchte sie was fressbares :shocked:

Keine Ahnung, warum da heute in einem Teil von #Genua ein Feuerwerk los ging – wir fragten auch Leute, die gerade auch auf der Isola waren – aber die wussten auch nicht, warum.
Naja – hoffen wir, dass der Tag morgen für Nicol entspannter wird!

Ich bin jetzt total #müde – ich gehe schlafen :heart: …und durch die #Zeitumstellung wird uns ja auch wieder ne Stunde geklaut… …mein #PC hat aktuell schon 03:22 Uhr! Die Uhr am Esstisch zeigt noch 02:33 Uhr.
Bis morgen – mit hoffentlich wieder viel Sonne  :sonne:

PS: die drei auf der #Isola – die meinten, wir wären #Hunde-Trainer (!) Nicht wirklich offiziell – aber vielleicht sind wir #Hunde-Flüsterer  :heart:

#Temperaturen am Samstag, 29. März 2014

Genua

9 Uhr

16,5 °C

sonnig

wenig Wind

Genua

13 Uhr

24,3 °C

sonnig mit Schleierwolken

wenig Wind

Genua

17 Uhr

21,5 °C

sonnig mit Hochnebel

auffrischender Wind

Genua

21 Uhr

18,5 °C

klar

windig

#Wassertemperatur: Heute keine!

This Articel was read 516 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.