Nicol – die Kletten-Königin!

Mittwoch, 6. Dezember 2017

#Casablanca - #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Casablanca ♥

…nööööööööööö – ich pelle mich nicht um halb 7 aus den Decken – ich dreh’ mich lieber nochmal um! Ist sooo kuschelig im Bett! Baffo pellt sich kurz raus – startet die Truma (weil die derzeit immer wieder mal in Block geht und die Truma-Automatik es nicht schafft, die Heizung zu Starten :~ ).

Baffo klettert dann jedoch wieder in die Koje – und pellt sich dann um 8 wieder aus den Decken. Ich brauche bis zum 9-Uhr-Alarm heute :P

Wie derzeit üblich – der Vormittag geht unspektakulär vorbei – und nach dem Lunch zum Tee ist erst mal CandyCrush zocken angesagt! Unser neuer Nachbar aus #Deutschland kommt kurz vorbei – ihm hatte ich am Vormittag unsere VisitenKarte überreicht. Er gibt uns ein dickes Lob für unsere Webseite und ist schwer beeindruckt über die ganze Arbeit, die dahinter steckt! DANKESCHÖN! Wir freuen uns sehr, wenn unsere Seite ankommt ♥

Es ist wieder soooo herrlich warm in der Sonne, dass ich mich kaum lösen kann! Allerdings fragt Nicol nach einem Spaziergang ;) – so raffe ich mich also auf, und unternehme mit der Süssen eine Runde.

Natürlich geht sie sofort wieder auf Katzenjagd :o – und gleich die erste Katze – eine hübsche Siamkatze übrigens – ist in einem Bereich, wo tausende von Kletten sind! Auch die Siamkatze hat eine im Fell.

Hübsche Siamkatze am Platja de la Llosa - Spain

Hübsche Siamkatze am Platja de la Llosa – Spain

…Nicol setzt sich kurz, weil sie eine Klette aus ihrem Fussballen (Hinterpfote) ziehen will, steht wieder auf und ich kriege fast ‘nen Herzinfarkt! Sie ist voll mit Kletten…! Die Siamkatze beobachtet sie dabei ganz lazy und schon fast entspannt :D

Nicol die Kletten-Königin - Platja de la Llosa – Spain

Nicol die Kletten-Königin – Platja de la Llosa – Spain

Nicol ist voll mit Kletten – hunderte! Da muss ich sie erst mal von befreien, ehe die sich weiter in die langen Haare graben! Also besser gleich, als später! Glücklich kann sich der schätzen, der einen Kurzhaar-Hund hat! Der fängt sich nicht immer permanent Kletten ein (die ja auch ziepen, wenn man sie entfernt, bzw. raus kämmt!).

Kaum ist die Süsse einigermaßen klettenfrei, geht sie auch schon wieder auf die Jagd! Die nächsten Katzen warten schliesslich auf sie!

Nicol und die Katzen am Platja de la Llosa – Spain

Nicol und die Katzen am Platja de la Llosa – Spain

…die schwarze Katze bleibt ganz ruhig da sitzen, während Nicol… :scratch: …frisst! Jemand hat hier eine Plastikschale – offenbar mit Katzenfutter – hin gestellt für die Miezen. Bis ich realisiere, was Nicol da macht, ist die Schale auch schon – so gut wie leer – und das in wenigen Sekunden!!! Sobald Nicol was fressbares findet, wird es SOFORT inhaliert! Katzen sind dann zweitrangig!
Offen gestanden finde ich es nicht gut, dass die Katzen gefüttert werden (wobei ich das verstehen kann)! Würde man sich stattdessen um die Sterilistion, bzw. Kastration der Katzen kümmern, gäbe es nicht so viel Nachwuchs! Katzenfutter kostet schliesslich auch Geld und je mehr Katzen es werden…
Hier am Camper hatten wir ja das scharze Kätzchen im September – welches vermutlich zu jung war, um alleine zu Fressen – und das MIAU verstummte dann leider irgendwann (weil es unser Brot in Milch nicht annahm!). Nun ist es eine kleine Siamkatze, die wir hier zuweilen sehen – aber die kann wohl schon alleine fressen, denn sie miaut nicht.

..während Nicol schon längst andere Katzen am Passeig Marítim aufspürt, nehme ich die Gelegenheit schnell wahr, um von der Schönheit noch ein Bild einzufangen!

Hübsche schwarze Katze am Platja de la Llosa – Spain

Hübsche schwarze Katze am Platja de la Llosa – Spain

So – nun gibt es gleich Rollbraten mit Krauti – und für das Krauti bin ich der „Chef de la Cuisine“! Wollen wir Baffo mal nicht nervös werden lassen :D – Bis später meine Lieben ♥

Hahaha – noch ehe ich mein Laptop herunter fahren kann, will Baffo schon anfangen mit dem Krauti :o – er ist schon nervös! Ich kann ihn beruhigen und ich schnibbel fleissig Weisskraut, welches in der grossen Pfanne dann erst mal mit etwas Wasser weich dünstet und sein Volumen halbiert – in der Zwischenzeit geht es eine rauchen! Anschliessend kommen noch die Zwiebeln hinein und all’ die anderen Zutaten, grob zerstossener Kümmel, Rindsboullion, etwas Zucker, ChiliPfeffer, Pfeffer, etwas Weisswein, sowie natürlich Essig! Normalerweise kommt auch noch gewürfelter Bauchspeck hinein, aber da der Rollbraten schon Bauchspeck enthält und das nächste Krauti für Panceta (also Bauchspeck) gedacht ist, kommen diese dieses Mal nicht mit hinein.

Ist jedenfalls *hmmmjamjam*! Den Rollbraten werden wir jedoch nicht wieder kaufen – der ist geschmacklich nicht wirklich so „unser Ding“! Einen „echten Braten“ (vorzugsweise vom Rind!) ziehen wir weit vor! Den können wir auch beide :D Ob nun Baffo den macht, oder ich – das spielt keine Rolle! …wobei ich immer mehr Soße mache – Baffo ist immer ein bisschen zu sparsam mit Soße (für mich, als „reigschmegter Schwoab“ jedenfalls!). Bei mir muss eigentlich immer alles in Soße schwimmen :D

…es gibt ja – mittlerweile – viele Dinge, die man auch in Spanien bekommt! Bayerische Weisswurst mit original Händlmaier Senf dazu (auch wenn man den Senf noch nicht separat bekommt), es gibt Brezeln (auch wenn die meist steinhart sind!), es gibt mittlerweile sogar Bresaola :!: Aber schwäbische Maultaschen vermisse ich noch! Die würde ich – zuuuuuu gerne mal machen! In Scheiben schneiden und mit Zwiebeln in der Pfanne wenden – ein Ei darüber (wer mag) und Guten Appetit! Ein schnelles Essen – für Lunch oder Dinner (wenn wir rennen) – aber leider hier noch nicht zu haben!

Naja – ich schlaf’ derzeit nicht wirklich gut – ich krabbel mal lieber in die Koje – ehe ich mir hier den Kiefer ausrenke vor lauter gähnen! Gute Nacht meine Lieben ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar oder auch eine Bewertung ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Mittwoch, 6. Dezember 2017

Casablanca

9 Uhr

7,7°C

sonnig

wenig Wind

Casablanca

13 Uhr

17,7°C

sonnig

wenig Wind

Casablanca

17 Uhr

14,9°C

sonnig

wenig Wind

Casablanca

21 Uhr

7,9°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Platja de la Llosa: —– °C

 

26.05.14 09:00

06.12.17 22:22

26.10.17 12:26

20.06.13 12:30

…since 1290 Days,

13 Hours + 22 Minutes on Tour! (together)

…since 41 Days back in Spain

9 Hours + 56 Minutes…

…since 1630 Days,

9 Hours + 52 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 06.12.2017 um 22:22 Uhr

 

This Articel was read 74 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

--> Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>