Schockgefrostet!

Freitag, 21. Juli 2017 Praia de #Afife #Portugal #Portogallo Guten Morgen Praia de Afife ♥ …viertel nach 9 pelle ich mich aus den Decken! Mann, Mann, Mann – so schnell gewöhnt man sich an die neue Uhrzeit! In Spanien wäre es nämlich schon viertel nach 10 :yes: Und wenn wir wieder nach Spanien kommen, heisst es wieder früher aufstehen :o Der Himmel ist noch recht verhangen, zieht aber von Minute zu Minute weiter auf und schon um halb 11 bin ich am Strand – mit Nicol im Schlepptau! Sie platziert sich sofort in den Schatten, welcher mein Wind-Schutz für sie produziert…

My View today - Praia de Afife - Portugal

My View today – Praia de Afife – Portugal

…und ich gehe gleich mal die Fluten testen! Halleluja :!: Was ist das lausig kalt das Wasser! Nach den 38/39°C in der Therme ist das hier wie Schockgefrostet werden! Ich messe nicht mehr als 16°C – hätte ich – jetzt ehrlich gesagt – nicht vermutet! Nach dem – wirklich – erfrischenden Bad bin ich froh, dass ich mich im Windschatten wieder aufwärmen kann! Der Sonnenschirm bleibt somit arbeitslos. Es ist sehr wenig los (wie man auf dem Bild ja unschwer erkennen kann!). Okay – wir sind ja auch nicht am „Haupt-Strand“ – da ist ohnehin die BayWatch zu Gange und sicher auch Hunde nicht erlaubt. Aber hier – weit ab vom Haupt-Strand kümmert sich keiner, ob da wer ‘nen Hund dabei hat oder nicht. So – nun geh’ ich wieder Strand-Testen für Euch – Bis später meine Lieben ♥ Kaum habe ich meinen Platz fertig, kommt auch schon Nicol zu mir und will mir Gesellschaft leisten – die Süsse! Sofort platzere ich den Sonnenschirm – für sie und auch für mich! Wir teilen uns heute wunderbar den Schatten – dieses Mal bleibt der Wind-Schutz arbeitslos, denn das bisschen Wind ist heute ganz angenehm! Ich döse ein und der 5-Uhr-Alarm reisst mich aus meinem Halbschlaf! Der 5-Uhr-Alarm bedeutet auch „Pappa“-Time für Nicol ♥ Ich will noch nicht gehen, sage aber ihr: „Go Nicol – go to take Pappa!“ – sie will zunächst nicht so wirklich – ich muss ein paar Meter mit ihr gehen und wiederhole nochmals: „Go Nicol – go to take Pappa!“. Sie spurtet los, um dann nach ein paar Metern wieder zu mir zurück zu Blicken. Ich gehe nochmal ein/zwei Meter und wiederhole erneut: „Go Nicol – go to take Pappa!“. Dann spurtet sie los – zurück zum Camper und keiner kann sie mehr aufhalten! …kaum hat sie ihr „Pappa“ inhaliert, sehe ich sie auch schon wieder zu mir an den Strandplatz traben – heute mag sie mir absolut Gesellschaft leisten ♥ Klar – sie kriegt auch fast permanent Streicheleinheiten!

Nicol leistet mir Gesellschaft am Praia de Afife – Portugal

Nicol leistet mir Gesellschaft am Praia de Afife – Portugal

Kurz ehe wir gehen, schiesse ich noch ein Bild vom Strand mit Tiefstand → sprich Ebbe!

Ebbe am Praia de Afife – Portugal

Ebbe am Praia de Afife – Portugal

Morgen schiesse ich mal eines bei Flut (ob ich jedoch Höchststand antreffe, ist fraglich. Das dürfte so gegen 14 Uhr sein – da bin ich meist noch am Laptop). Baffo begrüsst mich leider mit wenig guten Neuigkeiten! Er hatte Probleme mit seinem Laptop, wollte das System zurücksetzen und hat nun mehr Probleme als vorher. Leider lässt sie die Zurückstellung nicht wieder rückgängig machen (was normalerweise ja geht – aber irgend ein File von seinem AntiVirus-Programm scheint noch aktiv zu sein und verhinderte das saubere Zurücksetzen, sowie das Rückgängig machen vom Zurücksetzen). Daher gibt es heute leider nur ein Bild vom Sonnenuntergang! Jegliche Versuche scheitern – immer wieder heisst es, dass ein File vom AntiVirus-Programm noch aktiv sei.

Sunset at Praia de Afife – Portugal

Sunset at Praia de Afife – Portugal

Aber ich bin ja noch zwei Bilder von gestern schuldig – weil mein Akku der Kamera gestern einfach „alle“ war und ich somit auch die Bilder von gestern nicht mehr ziehen konnte.

Sunset at Praia de Afife – Portugal

Sunset at Praia de Afife – Portugal

Sunset at Praia de Afife – Portugal

Sunset at Praia de Afife – Portugal

Damit sage ich für heute: Gute Nacht meine Lieben ♥ Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar oder auch eine Bewertung ♥ Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥ Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News! Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu! Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact! PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern! PhotoShop → Horizont begradigen! PhotoImpact → perfekt Banner erstellen PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen! Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich. Wer sich gerne registrieren möchte, sende mir bitte eine eMail mit Wunsch-Benutzer-Name – ich kann diesen Namen dann mit der angegebenen eMail-Adresse anlegen. Bitte auf eine Bestätigungs-eMail dann achten zum Freischalten!

#Temperaturen am Freitag, 21. Juli 2017

Praia de Afife

9 Uhr

21,2°C

auflockernde Bewölkung

mässiger Wind

Praia de Afife

13 Uhr

24,7°C

sonnig

mässiger Wind

Praia de Afife

17 Uhr

22,6°C

sonnig

wenig Wind

Praia de Afife

21 Uhr

20,5°C

sonnig

wenig Wind

#Wassertemperatur: Praia de Afife: 16°C

 

26.05.14 09:00

21.07.17 23:38

17.07.17 12:30

20.06.13 12:30

…since 1152 Days,

14 Hours + 38 Minutes on Tour! (together)

…since 4 Days back in Portugal

11 Hours + 8 Minutes…

…since 1492 Days,

11 Hours + 8 Minutes on Tour! (belle)

 

Zuletzt bearbeitet am 21.07.2017 um 23:38 Uhr

This Articel was read 167 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

--> Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>