Tapetenwechsel

Sonntag, 11. September 2016

Playa las #Salinas #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Playa las Salinas ♥
…10 vor 8 guck ich das erste Mal auf den Wecker… Nööööööööö – noch viel zu früh und ich viel zu müde! Ich will noch nicht aufstehen! Baffo klettert jedoch um 8 aus der Koje – ich bleibe und schaffe es bis viertel vor 9 zu Schlafen :P
In Rekordzeit – nämlich schon um halb 10 :!: bin ich mit Nicol im Schlepptau auf dem Weg zum Strand! Wir suchen uns ein gemütliches Plätzchen und während ich noch mit dem Aufbau beschäftigt bin, liest Nicol ihre Nachrichten / eMails ;)

Nicol read her eMails at Playa las Salinas – Spain 09:31

Nicol read her eMails at Playa las Salinas – Spain 09:31

…diese tiefen „Spurrillen“ – warum der Trecker, der eigentlich den Strand aufkämmen und glätten sollte, diese tiefen Spurrillen permanent hinterlässt, ist mir ein Rätsel! Man kann in dem Bereich eigentlich gar nicht liegen, das es viel zu wellig ist :o Darüber hinaus liege ich da ohnehin nie, weil der Trecker ja die Algen immer schön unter den Sand/Kies pflügt und das somit eine absolut perfekte Brutstätte für diese absolut lästigen Minifliegen ist! Ich will schliesslich nicht permanent nervöse Zuckungen haben!!! Wenn man also abseits der „Spurrillen“ liegt, hat man auch kaum mit diesen Minifliegen zu kämpfen!

Playa las Salinas - Spain – Spain – 09:51

Playa las Salinas – Spain – Spain – 09:51

…noch ist der Strand wunderbar leer und ich geniesse das sehr! Aber kaum bin ich im Wasser, ertönen Schüsse oder Feuerwerk :!: – für Nicol gibt es kein Halten – sie hastet schnurstracks zurück zum Camper! Hmmmm – also fällt meine Wasser-Gymnastik heute etwas kürzer aus – schnell duschen und bei Baffo nachfragen, ob Nicol hier ist. Ja – ist sie!
Das Wasser ist heute wieder unruhiger, als die ganzen letzten Tage (wo es still wie ein See vor sich hin plätscherte) – heute sind wieder Wellen – noch nicht sehr gross, aber es beginnt schon wieder sich zu Trüben von den Algen – schade! Noch ist es fast klar, mal schauen, wie es dann am Nachmittag sein wird…

Um 12 packe ich zusammen – ich bin heute für Lunch zuständig (also der „Chef de la Cuisine“!) und will Toast Hawaii machen – Baffo wird ja immer ein bisschen nervös, wenn es Lunch-Time ist :D also will ich ihn mal nicht zappeln lassen ;)
Nun – aktuell 14:36 Uhr und ich schwirre wieder an den Strand – Bis später meine Lieben ♥
Die Wellen sind kräftiger geworden und bringen – wie befürchtet – wieder Algen mit. Noch kann ich aber ein Bad geniessen – das Wasser ist noch einigermassen klar.
Schlafen kann ich heute nicht, es ist zu windig und der neue Sonnenschirm raschelt bei kräftigem Wind als wäre er aus Papier :o und das Geraschel stört mich! Gegen 6 geh’ ich zurück zum Camper und will heute endlich mal wieder bei Uschi & Ingrid vorbeischauen, wie es ihnen so in Kanada ergeht! Konnte ja schon längere Zeit nicht mehr reinschauen, denn MINI wäre damit gänzlich überfordert gewesen!!! Reinschauen lohnt sich meine Lieben – die Texte sind gut geschrieben und die Bilder sind zuweilen traumhaft schön!!! Aber kommt brav wieder zurück meine Lieben ♥

Sunset at Playa las Salinas - Spain

Sunset at Playa las Salinas – Spain

…und nu gibbet es gleich lecker Pizza á la Baffo – ich sage wieder: Bis später meine Lieben ♥
Später ist jetzt – aktuell 23:30 Uhr ♥ – schon wieder reichlich spät – ich weiss! Aber Nicol ist mal wieder komplett durch den Wind :ermm: Im Nachbarort ist offenbar ein „Special Event“ und am Abend gibt es ein grosses Feuerwerk… Dass sie mit Baffo nicht mit zum Spaziergang will, ist ja eigentlich schon selbsterklärend – ich versuche „mein Glück“ also auch nochmal mit ihr. Zunächst muss ich sie jedoch regelrecht hinter mir her zerren, bis sie akzeptiert, dass sie mit MUSS! Ich gehe bis zur Bar (ca. 300 Meter) und drehe dann in einem grossen Bogen wieder um. Nun will sie zerren – aber immer, wenn sie an der Leine zieht, ermahne ich sie stehen zu bleiben, Sitz zu machen und ich gehe in die Hocke, nehme sie in den Arm drücke und kraule sie ganz fest und flüster ihr ins Ohr: „Happen nothing Nicol, it is all right! Be quiet!“. Das klappt so weit eigentlich ganz gut… Keine Ahnung, warum sie immer so durch den Wind ist – sie ist eigentlich recht ruhig, obwohl es hin und wieder mal knallt…

…morgen geht es weiter – wir brauchen einen Tapetenwechsel. Nun weilen wir schon 16 Tage hier, es wird Zeit, das Panorama zu wechseln ;) Wohin es uns treiben wird? Keine Ahnung – erst mal Lidl, dann die Repsol Tankstelle Wasser tanken (übrigens kostenlos!) – und dann werden wir sehen…

Gute Nacht meine Lieben ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Sonntag, 11. September 2016

Playa las Salinas

9 Uhr

27,1°C

sonnig

mässiger Wind

Playa las Salinas

13 Uhr

31,2°C

sonnig

kräftiger Wind

Playa las Salinas

17 Uhr

29,5°C

sonnig

kräftiger Wind

Playa las Salinas

21 Uhr

26,6°C

klar

kräftiger Wind

#Wassertemperatur: Playa las Salinas: 27°C / 28°C

 

26.05.14 09:00

11.09.16 23:39

27.05.16 14:42

28.06.16 23:00

…since 839 Days,

14 Hours and 47 Minutes on Tour!!!

…since 107 Days back in Spain

…and 9 Hours + 5 Minutes…

…seit 75 Tagen rauchfrei!

…and 0 Hours + 47 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 11. September 2016 um 23:47 Uhr

 

 

This Articel was read 335 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

--> Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>