Hat man Zeit, kann man nicht – kann man, hat man keine Zeit!

Mittwoch, 30. März 2016

#Timnoutine #Demnate #Ouzoud #Marokko #Marocco #Marruecos #Morocco

Guten Morgen Timnoutine ♥
Julia wird – wieder mal – abgestellt mit ihrem Weckruf – und wieder mal pellt Baffo sich um halb 9 aus den Federn und ich schaffe den Sprung – auch wieder mal – erst um 9 Uhr!
Herrlich sonnig und windstill begrüsst uns der neue Tag und in der Sonne ist es ausgesprochen warm *jubel*!
Aber wir ziehen heute weiter – denn wir brauchen Internet! Nicht nur ich, dass ich alle aufgelaufenen Reports posten kann – auch Baffo braucht dringend Internet! Zunächst wollen wir an den Damm fahren, da gibt es einen grossen Platz zum Parken und wir hoffen, dass Maroc Telecom dort besser läuft!

Aber noch ehe wir fahren, sehe ich es sofort – es springt mir quasi direkt in’s Auge! Wir haben einen Steinschlag an der Windschutzscheibe! Der war sicher noch nicht da, als wir hier ankamen! Da könnte ich drauf wetten! Das wäre mir sofort aufgefallen! Noch was zum Reparieren – aber das kann Baffo nicht selber reparieren! Wir hoffen, dass die Scheibe hält, bis wir irgendwo Carglass finden… Ziemlich ärgerlich ist das! Und verwunderlich zugleich, dass wir nichts gehört haben ❓ – okay, ich war nicht immer da, aber Baffo war immer irgendwo rund um den Camper.

Aber nein – da oben läuft es auch nicht besser :17cry: gleich wie unten – mein Computer ist offline… Also fahren wir! Aber noch schnell ein Panorama-Bild aus dem Handgelenk schüttel, denn bei Morgensonne sieht der See wieder völlig anders aus!

Barrage Moulay Youssef - P3108 - Marokko

Barrage Moulay Youssef – P3108 – Marokko

Auf der R210, der wir folgen sehen wir einen Wagen (Truck) von Maroc Telecom – offenbar mit einem mobilen Sendemast – wir halten ein paar Meter entfernt direkt an! Sofort wird das Laptop ausgepackt und ausprobiert – und dieses Mal hält Maroc Telecom, was es verspricht! HSPA+ und super Empfang mit 5 Balken. Sofort wird alles nachgeholt, was ich die Tage nicht tun konnte! Zwischendurch Lunch und weiter geht es mit Dauer-Posten! Was’n Stress immer! Hat man Zeit, kann man nicht – kann man, hat man keine Zeit und muss immer alles „schnell‘ schnell’“ erledigen… Erst gegen 16:30 Uhr bin ich mit allem fertig und wir können weiter!

In #Demnate suchen wir einen Tabak-Shop – jaja – die liebe Sucht immer… Die ersten drei Läden haben nichts von dem, was wir suchen, aber bei Shop N° 4 werde zumindest ich fündig (NEXT Zigaretten für rund 1,50 EUR pro Schachtel) und in Shop N° 5 (nicht Chanel N° 5 😛 ) wird auch Baffo fündig. Nicht mit Pfeifen-Tabak – den gibt es in Marokko nicht – er kauft den Marquise-Tabak, der eigentlich für Zigaretten ist 😮 – aber er hat keine andere Wahl, will er rauchen! :wacko:

Es ist schon spät und wir suchen einen Platz zum Bleiben, werden aber nicht fündig. Die Landschaft ist zwar sehr schön an der R208 und der R304 – aber es ist nichts zum Bleiben dabei :/

On the Road – R208 – Marokko

On the Road – R208 – Marokko

On the Road – R304 – Marokko

On the Road – R304 – Marokko

Interessant an dem Bild oben sind die verschiedenen Farben der Erde! Leider schiesse ich das Bild während der Fahrt und es ist mir leider nicht wirklich ganz gelungen, die verschiedenen Farben einzufangen. Aber ein bisschen sehen kann man es!

Ein „zu breit“ gibt es nicht - On the Road – R304 – Marokko

Ein „zu breit“ gibt es nicht – On the Road – R304 – Marokko

Selbst Türen werden auf dem Moped transportiert 😮 In Marokko gibt es kein „zu hoch“ und kein „zu breit“ 😮
Na liebe Silvia – kennst Du das Buch? Es ist immer zur Hand und zuweilen lese ich unterwegs darin!

Schliesslich sind es nur noch wenige Kilometer bis #Ouzoud und wir beschliessen die paar Kilometer auch noch zu nehmen, statt noch lange herum zu suchen und damit noch weitere Zeit zu vertrödeln. Wir sehen bald eine Mitteilung für einen Camping – okay, bräuchten wir noch nicht heute – aber von morgen auf übermorgen dann schon. Da es aber schon reichlich spät ist, fahren wir in den Camping „Zebra“, der offenbar von Deutschen geführt wird, da wir gleich gefragt werden, ob wir Deutsch sprechen 😉 was ich ja bestätigen kann.
Es wird uns erklärt, dass nur noch ein Platz ganz vorne frei ist und direkt nach unserer Ankunft, wird auch das Tor geschlossen. Da hatten wir ja nochmal Glück!

Parking in the Camping Zebra - P3105 - Ouzoud - Marokko

Parking in the Camping Zebra – P3105 – Ouzoud – Marokko

Wir richten uns also – reichlich spät (19 Uhr) – häuslich ein, Baffo marschiert zum Restaurant wegen der Pässe und ich bereite Nicol’s „Pappa“ zu, das ja schon zwei Stunden überfällig ist! Zum Glück ist die Lasagne schon „ofenfertig“ und braucht nur noch in „unserem Ofen“ heiss gemacht werden (werde die Tage mal ein Bild von „unserem Ofen“ posten – wobei wir ja 2 verschiedene haben [so lange wir noch keinen Omnia haben, denn der ist für manche Dinge einfach unschlagbar!]).

Mit der langen Leine ist Nicol auch unschlagbar! 😆 Geht sie rein in den Camper, legt sich unter den Esstisch kann man drauf wettern, dass sie die Leine um den einzig vorhandenen Tischfuss wickelt, wenn sie wieder raus will und sich somit in Bedrängnis bringt 😮 – oder wenn sie von draussen rein will, hängt sie die lange Leine um die Treppe – oder sie wickelt die lange Leine draussen um einen Stein, um einen Busch oder ähnliches und nun um den Pfosten 🙂 Sie kommuniziert dann immer mit ganz seltsamen Lauten – dann wissen wir meist schon, dass sie nimmer weiter kommt und befreien sie wieder aus ihrer misslichen Lage 😉

Wie jetzt? Ich? Nöööööö – ich war das nicht!

Wie jetzt? Ich? Nöööööö – ich war das nicht!

Wir befinden uns heute auf 1060 Meter über dem Meeresspiegel und es ist überraschenderweise überhaupt nicht kalt – um 21 Uhr noch mit 19,9°C gemessen – und auch jetzt noch ist die Türe offen und ich friere nicht!
Wer braucht schon ’ne Truma 😆 – blafft Baffo noch vor wenigen Minuten 😉
Es ist aktuell 23:11 Uhr und noch 16,3°C kann ich vermessen! Aber morgen ist auch früh aufstehen angesagt – daher schliesse ich nun meine Zeilen und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2016-03-30

Route 2016-03-30

https://goo.gl/maps/awB1gtFogQp

Interview! → hier die Fragen stellen, die ihr schon immer mal fragen wolltet!
Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!

#Temperaturen am Mittwoch, 30. März 2016

Timnoutine

9 Uhr

16,4°C

sonnig

windstill

On the Road – R210

13 Uhr

26,5°C

sonnig

wenig Wind

On the Road – Demnate

17 Uhr

27,5°C

sonnig

wenig Wind

Ouzoud

21 Uhr

19,9°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: —–

 

26.05.14 09:00

30.03.16 22:56

24.11.15 12:30

…since 674 Days,

14 Hours and 13 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

10 Month,

and 5 Days

…since 127 Days in Morocco!

…and 10 Hours + 43 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 30. März 2016 um 23:14 Uhr

 

 

This Articel was read 601 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.