…von wegen „alles Pulver verschossen“!

Samstag, 5. Dezember 2015

#Oualidia #Marokko #Marocco #Marruecos

Guten Morgen Oualidia ♥
…auch heute wieder Julia wieder abgestellt mit ihrem Weckruf – keine Chance meine Liebe – Sorry!
Es wird – wieder mal – viertel vor 9 Uhr, ehe wir uns aus den Decken pellen *gäääääääääääähhhhhhhhhhn* – ich bin ja noch sooooooooooooooo müde!

Der Tag begrüsst uns sonnig und das Bild für die WhatsApp-Gruppe schaut heute freundlicher aus als gestern. Aber aktuell 10:56 Uhr wird es wieder diesig, was aber nicht lange anhält. Schon zum Lunch strahlt die Sonne wieder und nach dem Lunch machen wir uns auf zu einem Spaziergang – zur hellen Freude von Nicol 😉
Unser Ziel ist der Parkplatz, auf den wir nicht fahren wollten, weil er uns zu soft erschien. Aber für OffRoad-Fahrzeuge kann das durchaus eine Alternative sein und kommt daher in unsere Pit Stops – Travel Stops.

Was uns erwartet ist einfach atemberaubend! …und ich lasse einfach mal wieder Bilder sprechen…

Klippen an der Küste bei Oualidia, Marokko

Klippen an der Küste bei Oualidia, Marokko

Oualidia, Marokko

Oualidia, Marokko

Wir klettern auf einen Felsen – man kann sich kaum satt sehen an den brechenden Wellen an den Klippen!!!

Klippen an der Küste bei Oualidia, Marokko

Klippen an der Küste bei Oualidia, Marokko

Klippen an der Küste bei Oualidia, Marokko

Klippen an der Küste bei Oualidia, Marokko

Wie man gut sehen kann, muss man hier ein bisschen aufpassen, dass man nicht unfreiwillig eine Dusche abbekommt 😮

Klippen an der Küste bei Oualidia, Marokko

Klippen an der Küste bei Oualidia, Marokko

Wir spazieren noch ein Stück weiter – aber die beeindruckendste Küste ist der erste Teil.

Klippen an der Küste bei Oualidia, Marokko

Klippen an der Küste bei Oualidia, Marokko

Auf dem Rückweg entdeckt Nicol wieder das Jagdfieber 😮

Wo ist dieser verflixte Vogel??? Der war doch eben noch da :o

Wo ist dieser verflixte Vogel??? Der war doch eben noch da 😮

Wenn man genau hinschaut, kann man das nachwachsende Fell an ihren Beinen sehen. Links war sie komplett rasiert von der Mitte bis zur Pfote und rechts am oberen Bereich für die Infusion.

Mittlerweile ist es längst Zeit für eine Kaffee-Pause und wir nehmen den typischen Tee im Hotel/Restaurant „Issa Blanca“ direkt am Ende der Strasse (ehe man auf den Parkplatz kommt). Übrigens auch hier mit freiem WiFi!

Tee im Hotel/Restaurant „Issa Blanca“ - Oualidia, Marokko

Tee im Hotel/Restaurant „Issa Blanca“ – Oualidia, Marokko

Danach heisst es erst mal „Bilder sichten“ – ich habe mehr als 150 und davon will die beste Auswahl getroffen werden, was tatsächlich nicht einfach ist :/ Aber schliesslich gelingt es mir eine Auswahl zu treffen.
Ich habe auch einen #Video gemacht, aber das freie WiFi hier kann ich mit dem Laptop leider nicht einfangen. Schade, ich hätte noch den ein oder anderen Video, den ich hoch laden möchte. Wenn wir sehen, dass wir am Ende des Monats noch genügend Kredit haben, werde ich die #Videos hoch laden, schauen wir mal.

…und jetzt gönne ich mir eine kleine Pause 😉

Naja – mit der Pause wird nüscht – denn ich hatte versprochen, dass ich heute Pfannkuchen backe 😮
Also ran an die Arbeit und den Teig anrühren, der ja noch eine Weile ruhen sollte, ehe man die Pfannkuchen backt. Baffo hat eh schon wieder Hunger 😮 Aber er muss sich noch ein bisschen gedulden 😛

Ansonsten ist nach dem Dinner – wieder mal – nichts aufregendes passiert und ich sage:
Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Samstag, 5. Dezember 2015

Oualidia

9 Uhr

13,8°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Oualidia

13 Uhr

20,5°C

sonnig

wenig Wind

Oualidia

17 Uhr

19,1°C

diesig

wenig Wind

Oualidia

21 Uhr

14,4°C

Nebel

wenig Wind

#Wassertemperatur: —–

 

26.05.14 09:00

05.12.15 21:26

…since 558 Days,

8 Hours and 10 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

6 Month,

and 11 Days

 

Veröffentlicht am 5. Dezember 2015 um 21:39 Uhr

 

This Articel was read 556 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.