Bildergeschichte :)

Panorama-Bild - Oualidia, Marokko (SmartPhone)

Freitag, 4. Dezember 2015

#Oualidia #Marokko #Marocco #Marruecos

Guten Morgen Oualidia ♥
Nenene meine liebe Julia – wir stehen um 8 Uhr noch nicht auf! Du bist mit Deinem Weckruf mal wieder ohne jegliche Chance :/ Es wird 9 Uhr, ehe wir den Weg aus den Decken finden und wir verpassen nix! Denn es ist ausgesprochen nebelig – man kann kaum 50 Meter weit schauen und entsprechend grau schaut auch das Bild für die WhatsApp-Gruppe aus…

Aber – aktuell 10:45 Uhr hat es die Sonne geschafft den Nebel zu verscheuchen *jubel*. Um 11 Uhr starten wir zu einem kleinen Spaziergang an den Strand. Es bietet sich uns ein toller Anblick. Kleine Buchten wechseln sich mit Klippen ab – traumhaft schön!

Oualidia, Marokko (Nikon D5200)

Oualidia, Marokko (Nikon D5200)

Panorama-Bild - Oualidia, Marokko (SmartPhone)

Panorama-Bild – Oualidia, Marokko (SmartPhone)

Wenn man die Promenade nach rechts geht, bekommt man ein anderes Schauspiel – aber nicht weniger schön!

Oualidia, Marokko (Nikon D5200)

Oualidia, Marokko (Nikon D5200)

Panorama-Bild - Oualidia, Marokko (SmartPhone)

Panorama-Bild – Oualidia, Marokko (SmartPhone)

Das kann man schon eine kleine Oase nennen – nur schade, dass der Stellplatz nicht direkt am Strand ist 😮 sonst würden wir hier sicher eine Woche bleiben 😛

Nach dem Kaffee machen wir erneut einen Spaziergang – dieses Mal in den Ort und es geht steil bergauf *schnauf* – aber die Aussicht belohnt alle Mühe! Auch wenn es leider sehr diesig ist und die Bilder damit etwas „vernebelt“ wirken.

Oualidia, Marokko (Nikon D5200)

Oualidia, Marokko (Nikon D5200)

Panorama-Bild - Oualidia, Marokko (SmartPhone)

Panorama-Bild – Oualidia, Marokko (SmartPhone)

Oualidia, Marokko

Oualidia, Marokko

Zurück am Strand schiessen wir noch diese Bilder (von der anderen Seite).

Oualidia, Marokko

Oualidia, Marokko

Panorama-Bild - Oualidia, Marokko (SmartPhone)

Panorama-Bild – Oualidia, Marokko (SmartPhone)

Wie man sieht, gibt es heute wenig Text und viele Bilder 😉

Und weil’s so schön ist, gibt’s auch noch ein Bild – vom Sonnenuntergang!

Sunset in Oualidia, Marokko (Nikon D5200)

Sunset in Oualidia, Marokko (Nikon D5200)

…und jetzt gibt’s Pause für mich 😛

Wir haben beschlossen, dass wir auch morgen noch hier bleiben werden – aber heute haben wir schon unser ganzes Pulver verschossen (Bilder) – was knipsen wir morgen???

Inzwischen – aktuell 22:14 Uhr – ist es auch wieder so nebelig, wie es am Morgen war. Es liegt so viel Luftfeuchtigkeit in der Luft, dass alle Fenster beschlagen sind und man draussen nur schemenhaft was erkennen kann. Es ist zwar nicht wirklich kalt, aber mit der Luftfeuchtigkeit fühlt sich alles klamm und kalt an. Das heisst, ich werde gleich in die Federn krabbeln meine Lieben – da is’es wärmer 😛

Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Freitag, 4. Dezember 2015

Oualidia

9 Uhr

13,8°C

Nebel

mässiger Wind

Oualidia

13 Uhr

20,7°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Oualidia

17 Uhr

20,7°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Oualidia

21 Uhr

17,2°C

Nebel

mässiger Wind

#Wassertemperatur: —–

 

26.05.14 09:00

04.12.15 22:16

…since 557 Days,

13 Hours and 18 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

6 Month,

and 10 Days

 

Veröffentlicht am 4. Dezember 2015 um 22:41 Uhr

 

 

This Articel was read 705 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.