…es geht wieder runter vom Berg!

Donnerstag, 13. August 2015

Monte #Santiago – Parque de La #Grajera #Logroñe – Parque de La #Grajera #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Monte Santiago ♥
….jaaaaaaaaaaaaaaa – ich hätte heute wieder um halb 7 Uhr aufstehen können – aber Baffo ist damit nicht einverstanden 😮 und somit pelle ich mich wieder in die Federn 😛
Beim ersten Trällern von Julia und ihrem „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ springe ich regelrecht aus dem Bett (endlich!).
Heute gibt’s ein interessantes Bild für die WhatsApp-Gruppe – toller Himmel!
Heute geht die Reise weiter – also keine Zeit verlieren und husch husch noch schnell unter die Dusche!

In Rekordzeit sind wir startklar – um 10 Uhr geht die Reise weiter. Die Landschaft ist sehr schön – abgeerntete Weizenfelder wechseln sich mit Sonnenblumen-Feldern ab – Ocker wechselt sich ab mit Grün und Gelb – und die Sonnenblumen sind so bezaubernd anzusehen!
Bei #Haro ändert sich das Panorama – die abgeernteten Weizenfelder und die Sonnenblumen-Felder weichen den Weinreben. Über viele Kilometer erstrecken sich die Weinreben – so weit das Auge reicht und weiter…
Schade – ich dachte, ich könnte noch ein tolles Bild von einem Sonnenblumen-Feld machen :/ Ich bin immer ganz fasziniert von Feldern mit Millionen von Sonnenblumen, die alle das Gesicht der Sonne entgegen strecken.

Kurz vor #Logroño folgen wir einem Hinweis-Schild zu einem Park – dem Parque de La #Grajera und halten spontan für Lunch hier. Ist zwar noch etwas früh (viertel vor 12 Uhr), aber in der Stadt werden wir sicher nicht wirklich fündig werden mit einem schönen Platz für Lunch (wo auch Nicol frei rennen kann) – und dieser hier ist perfekt für uns! Kommt auch in die Pit Stops – Travel Stops – denn man kann sicher auch ganz prima über Nacht hier stehen. Wir stehen genau hier: https://maps.google.de/maps?q=42.4494181,-2.5024407
Es gibt eine Picknick-Area und wenn ich richtig gesehen habe, auch die Möglichkeit für Barbecue.
In #Logroño wollen wir nach einem FIAT-Center schauen und auch Vodafone will wieder aufgeladen werden.

Nein – Vodafone ist falscher Alarm – eben unser Guthaben geprüft und wir haben noch 500MB. Das reicht noch 4 Tage, ehe wir aufladen müssen.

Nach dem Lunch folgen wir Navi-Dame, die meint, wir müssen den kleinen See umrunden, um an unser Ziel in #Logroño zu gelangen. Dort finden wir einen Brunnen und natürlich tanken wir gleich Wasser nach – genau hier: https://maps.google.de/maps?q=42.4447233,-2.4993044
Aber wir müssen umdrehen, denn den See kann man nicht umrunden.

Den FIAT-Center finden wir ruckzuck – die verweisen uns jedoch an eine andere Stelle speziell für Ersatzteile. Auch das finden wir schnell, doch die haben – aktuell 14:16 Uhr – noch Siesta 😮 Und nebenan meinten die, die öffnen nicht vor 15 Uhr oder 15:30 Uhr :/
Naja – trinken wir halt erst mal Kaffee hier: https://maps.google.de/maps?q=42.473584,-2.4095989 – wir stehen quasi direkt vor der Tür 😛

Natürlich müssen wir bis 15:30 Uhr warten :p – Baffo verschwindet im Büro – Nicol und ich warten im Camper.
Morgen – sagt Baffo – morgen soll das Kabel da sein. Na hoffentlich ist es dann das Richtige – denn das wissen wir noch nicht (bislang hält aber Baffo’s Reparatur!!!). Wir entschliessen uns also zum Parque de La #Grajera zurück zu fahren und hier zu nächtigen. Vorher schauen wir noch, ob es einen Supermarkt dort gibt, denn es ist eine fast typische Lage, um auch einen Supermarkt zu finden. Und wir finden auch einen – einen riesengrossen Carrefour-Markt und verschwinden mal wieder für sagenhafte 1 ½ Stunden darin 😮 – Unsere Vorräte sind fast aufgebraucht und wir brauchen auch einiges – auch für Nicol gibt es das obligatorische Hühnchen (welches Baffo aber noch kochen und dann von den Knochen lösen muss), und ich fand eines ihrer Lieblings-Leckerli (getrockneter Pansen von Vitakraft [äääähm – ist das jetzt Schleichwerbung???]) und hab‘ gleich zwei Packungen davon gekauft! Die nächsten 10 Sonntage für ihren Kau-Knochen sind gerettet 😮
Auf den getrockneten Pansen ist sie regelrecht hergefallen die Süsse ♥

Da es heute nicht wirklich ein Bild gibt (nur für die Position in Facebook, Twitter und Google+), wir uns aber in der der Nähe eines kleinen See’s aufhalten, gibt es ein Bild aus meinem Archiv.

Ente – aufgenommen am 16.06.2005 mit meiner guten alten Minolta Z2

Ente – aufgenommen am 16.06.2005 mit meiner guten alten Minolta Z2

(zur Erklärung: www.romanticwallpapers.com war mal meine Webseite)

Nun ist es aktuell 19:30 Uhr – es gibt gleich Abendessen meine Lieben und ich sage: Bis später meine Lieben ♥

Später ist jetzt – aktuell 22:42 Uhr ♥ – wir haben noch einen Nachbarn bekommen. Aber weit entfernt – an der anderen Ecke des Parkplatzes.
Ich bin müüüüüüüüüüüüüüüüde und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2015-08-13

Route 2015-08-13

GoogleMaps

#Temperaturen am Donnerstag, 13. August 2015

Monte Santiago

9 Uhr

16,0°C

Sonne-Wolken-Mix

wenig Wind

Parque de La Grajera

13 Uhr

24,2°C

Sonne-Wolken-Mix

kräftiger Wind

Logroño

17 Uhr

25,5°C

Regen

kräftiger Wind

Parque de La Grajera

21 Uhr

19,0°C

Regen

wenig Wind

#Wassertemperatur:

 

26.05.14 09:00

13.08.15 22:36

…since 444 Days,

13 Hours and 49 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

2 Month,

and 19 Days

 

 

This Articel was read 606 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

4 thoughts on “…es geht wieder runter vom Berg!

  1. Ingrid sagt:

    Kauft euch doch endlich mal eine Carrefour-SIM Karte und den dazugehörigen Stick (€29 incl. der SIM)! Wenn ihr den voreingestellten Tarif so lasst, habt ihr 100MB/Tag und zahlt dafür €1,21 (incl. IVA), ABER NUR an den Tagen, an denen ihr damit online geht. Wäre doch eine gute Ausweichmöglichkeit, wenn Vodafone a) aufgeladen werden muss und ihr keinen Shop findet, b) kein guter Empfang ist. Läuft über das Orange-Netz. Immer am Ende des Monats gibt es ein Angebot: €25 aufbuchen, Guthaben für €35 erhalten! Kein Risiko, Kosten nur bei Nutzung, recht gute Netzabdeckung, mehr kann man doch nicht erwarten!
    Fragen nach: „tarjeta SIM para internet móvil prepago con módem“

    • belle belle sagt:

      Liebe Ingrid,
      danke für Deinen Tipp, werde das mit Baffo mal besprechen. Allerdings denken wir ja darüber nach einen Vertrag zu nehmen und das wollen wir in Denia machen, weil wir hoffen, dass dort in dem Shop noch die Dame arbeitet, die sehr gut Englisch spricht und die uns damals wunderbar beraten hatte ♥
      Ahhhh – Du meinst als zweiten Stick – das wäre tatsächlich eine gute Idee!!!

      Liebe Grüsse belle

      • Ingrid sagt:

        Ja, als Alternative! Hatten wir immer parallel zu Wifi auf Campingplätzen, wenn das mal wieder überlastet war. Waren SEHR zufrieden! Wenn ihr ein span. Bankkonto habt, könnt ihr auch online aufladen, ansonsten bei Carrefour oder mit Aufladebons. Steht alles auf ihrer Homepage. Auf spanisch zwar, aber das kriegt Baffo hin.
        Kleine Korrektur:
        Fragen nach: “tarjeta SIM para internet móvil prepago con módem DE CARREFOUR”

        Personalausweis mitnehmen! Falls nach einer Adresse gefragt wird, einfach einen Campingplatz in der Nähe angeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.