Ohne Titel heute…

Samstag, 18. Juli 2015

Praia de #Rias #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Praia de Rias ♥
keiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiine Chance Julia! Ich pelle mich nicht um 8 Uhr aus den Decken! Baffo schafft den Sprung um 8 Uhr – ich nicht! Ich schlafe bis 9 Uhr 😛
Bei interessantem Himmel schiesse ich ein tolles Bild für die WhatsApp-Gruppe – was für ein Anblick! Einfach traumhaft schön! Ich kann mich an diesem Panorama nicht satt sehen – einfach wunderschön! Wir fühlen uns ein bisschen wie an einem unserer Lieblings-Plätze → San Juan de los Terreros (Parking on the Rocks am Isla Negra am Fusse des Castellos).
Inzwischen kommt auch die Sonne ein bisschen mehr heraus und ich werde wohl gleich den Strand für euch testen gehen. Bin ja gespannt, ob das Wasser hier auch so kalt ist, wie in der Bucht gestern.

Ahhh – Plan-Änderung. Ich seh‘ den Lachs aufgetaut im Kühlschrank – ich werde also erst mal meiner Pflicht nachkommen und den Lachs zum Beizen fertig machen – in zwei Tagen kann der Lachs gegessen werden – bin ja schon mächtig gespannt, wie’s schmeckt! Danach ist es auch schon wieder 11 Uhr (jaja – kommt davon, wenn man so spät aus den Federn findet 😮 ) und ich mache gleich den Salat für Lunch fertig. Damit ist es dann zu spät, um an den Strand zu gehen und ich verschiebe auf „after Lunch“ – das Wetter ist ja leider auch wenig berauschend :/ Es regnet zwar nicht, aber es ist bewölkt, obwohl es nicht kalt ist.

Mir gelingen einige gute Aufnahmen von den Möwen, die ein Bad nehmen. Aufgenommen mit dem grossen 55/300 Objektiv auf 300mm

Das nennt man wohl "Rückenkraulen"

Das nennt man wohl „Rückenkraulen“

Alle meine Entchen, Schwänzchen in die Höh'...

Alle meine Entchen, Schwänzchen in die Höh’…

Ach nee – das sind ja Möwen 😮 Aber schon erstaunlich – oder? Ich wusste tatsächlich nicht, dass Möwen so schwimmbegeistert sind!

Ehe ich allerdings tatsächlich in die Fluten springe, mache ich mit Nicol einen kleinen Spaziergang an den Strand und finde sogleich eine atemberaubende Kulisse mit dem Fluss, der zwischen zwei Felsen ins Meer fliesst!

Rego dos Rias – am Praia de Rias – Spain

Rego dos Rias – am Praia de Rias – Spain

Damit schiesse ich mein Bestes Bild für heute! Denn die Strand-Bilder sind weniger atemberaubend – es war schon angehende Flut und für richtig tolle Bilder hätte ich früher gehen müssen bei Ebbe.

Praia de Rias – Spain

Praia de Rias – Spain

Praia de Rias – Spain

Praia de Rias – Spain

Baffo hat heute fabelhafte Bilder von einem Spaziergang mitgebracht – diese werde ich dann im Eintrag in den Travel-Facts verwenden. Aber er hofft morgen auf Sonne (wie ich auch!!!) und will den Weg nochmals gehen und die Bilder mit Sonne machen.

Nach dem kleinen Spaziergang kommt die Sonne doch noch ein wenig hervor und ich beschliesse nun den Strand für Euch zu testen.
An den Strand gelangt man nur, wenn man den Fluss überquert (in dem übrigens auch Frösche quaken!). Man muss aber nicht an der breitesten Stelle durchwaten (wo auch Steine sind) – es gibt einen kleinen Trampelpfad an der linken Seite, der in Klippen übergeht und man erst denkt, man kommt da nicht weiter – aber man kommt weiter und kann den Fluss im Sandbett überqueren.
Der Sand ist sehr fein und relativ dunkel – schätze bei grosser Hitze wird der Sand sehr heiß werden! Zum Wasser hin wird der Sand heller – aber lange nicht so hell wie in Praia de #Afife oder Praia de #Carnota .
Man kann sehr weit ins Wasser laufen, aber die Wellen können zuweilen unberechenbar sein, so dass ich lieber in die Knie gehe und nicht so weit hineinlaufe.
Erstaunlicherweise ist das Wasser am offenen Atlantik 3°C wärmer (also damit 19°C), als an der kleinen Bucht gestern 😮 – das will mal einer verstehen – ich nicht!

Baffo schaut uns zu – Nicol entdeckt ihn und klettert auf den ersten Felsen. Nicht ahnend, dass der Fluss noch dazwischen ist und sie nicht weiter kommt 😮

Nicol and belle

Nicol and belle

Ich finde das Bild gelungen und lasse Euch gerne daran teilhaben ♥

Inzwischen ist es aktuell 22:26 Uhr – es ist nicht mehr viel passiert heute. Der Himmel hat wieder aufgeklart (wie gestern schon) – hoffen wir, dass morgen die Sonne scheint und wir einen angenehmen Sonntag hier verbringen können ♥
Damit sage ich: Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Samstag, 18. Juli 2015

Praia de Rias

9 Uhr

22,5°C

bewölkt

wenig Wind

Praia de Rias

13 Uhr

25,4°C

bewölkt

mässiger Wind

Praia de Rias

17 Uhr

24,1°C

bewölkt

teilweise böig

Praia de Rias

21 Uhr

21,5°C

aufklarend

wenig Wind

#Wassertemperatur: Praia de Rias: 19°C

 

26.05.14 09:00

18.07.15 22:22

…since 418 Days,

13 Hours and 27 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

1 Month,

and 23 Days

 

 

This Articel was read 540 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.