Mittwoch, 14. Mai 2014 – Genua – Italien

Mittwoch, 14. Mai 2014

#Genua #Nervi #Genua #Italy #Italien #Italia
Guten Morgääähn Genua ♥
Es ist 08:30 Uhr und ich bin noch sooo müde! Aber heute geht es zu einem Ausflug. Das Wetter verspricht fantastisch zu werden. Blauer Himmel pur!
…also keine Zeit verlieren :)

Gerade – aktuell 17:46 Uhr – zurück von einem wunderschönen Ausflug. Jetzt muss ich erst mal Bilder sichten…

Inzwischen gab es lecker Pizza (vom Pizzabäcker!) und ich habe die Bilder alle gesichtet. Es sind ja soooo viele schöne dabei!!! Uff – ich kann unmöglich alle posten!

Die Busfahrt dauerte (mit einmal umsteigen) eine geschlagene Stunde. Um halb 10 Uhr waren wir los – mussten noch was zu Trinken und zu Essen besorgen unterwegs und dann zur Bushaltestelle. Der Bus fur ziemlich genau um 10 Uhr los. Um 11 Uhr waren wir in #Nervi und sind zuerst in den Park gegangen.
Wollt ihr mal einen fröhlichen Hund sehen???

Nicol wälzt sich im Gras

Nicol wälzt sich im Gras

Nein – sie schläft nicht! Sie wälzt sich genussvoll im Gras! Das war so ziemlich das erste, was Nicol im grünen Gras machte – und das im Laufe des Tages mindestens drei bis vier Mal! Die Kleine hat sich kaum noch eingekriegt heute so fröhlich war sie! Man hat richtig gemerkt, dass sie sich total wohl gefühlt hat!
Und noch was – wie viele Bilder im Grünen gibt es, seit wir in Genua sind??? So gut wie keine! In Genua in der Altstadt gibt es so gut wie keine Parks – keine Grünanlagen – nüscht! Also auf Dauer könnte ich hier nicht leben!!! #Berlin ist eine sehr grüne Stadt, mit vielen Bäumen (nahezu jeder Strasse ist eine Allee!) und darüber hinaus mit vielen Parks! #Genua in der Altstadt ist das krasse Gegenteil!

Nicol in Action!

Nicol in Action

Nicol in Action

Die Kleine genoss den Tag heute – das kann man nur schwer übersehen!

…wo ist das Eichhörnchen??? Ich hab’s doch deutlich gesehen! Zeig’ Dich Du Feigling!

Wo ist das Eichhörnchen???

Wo ist das Eichhörnchen???

Dann ging es an die Küste – es entstanden auch dort hunderte von Fotos – aber unmöglich hier alle zu Zeigen – daher nur eine kleine Auswahl!

Brandung

Brandung

Brandung in #Nervi

Brandung

Brandung

Nochmals Brandung. Es war so interessant, dass ich dort viele wunderschöne Bilder gemacht habe. Aber unmöglich kann ich alle hier hinterlassen…!

Aussicht zu #Portofino

Aussicht nach Portofino

Aussicht nach Portofino

…Aussicht nach #Genua

Aussicht nach Genua

Aussicht nach Genua

…auf dem folgenden Bild sieht man auch die Gebirgskette hinter #Genua – hinter dieser Gebirgskette liegt #Pianfai – da steht unser CampingCar.

Gebirgskette hinter Genua

Gebirgskette hinter Genua

…im Zoom nochmals die Gebirgskette…

Gebirgskette hinter Genua

Gebirgskette hinter Genua

Mit 300 Zoom und ohne Stativ – darüber hinaus mit hoher Luftfeuchtigkeit aufgenommen – daher nicht ganz scharf.

…ein neuer Freund für Nicol? Süss der Kleine mit seinem Silberblick :)

...komm' schon – lass' Dich küssen! ...meinst Du wirklich? Ich bin doch viel zu jung dafür!!!

…komm’ schon – lass’ Dich küssen! …meinst Du wirklich? Ich bin doch viel zu jung dafür!!!

Kaktusblüte

Kaktusblüte

Kaktusblüte – aufgenommen mit 240mm.

Erneut Nicol – die Zauberhafte ♥

Nicol ♥

Nicol ♥

Sie verkroch sich immer gleich im Schatten, wenn wir wo stehen geblieben sind. Kann ich verstehen – war auch ziemlich heiß heute – obwohl ein kühler Wind wehte.

…und nochmal amazing Nicol ♥

Amazing Nicol ♥

Amazing Nicol ♥

Ein wunderschönes Bild von ihr – in voller Auflösung sieht man sogar Personen in ihren Augen spiegeln!

Wir gingen zurück zum Park …Im Park zwei Eidechsen – warum zieht die eine Eidechse die andere Schwanz? Habe noch andere Bilder davon – die eine Eidechse beisst die andere sogar in den Bauch. Warum??? Keine Ahnung. …und warum lässt die „gebissene“ Eidechse den Schwanz nicht fallen? So weit ich weiss, können diese das bei Gefahr! Also warum nicht hier? Gehört das zum Paarungs-Ritual?

Eidechsen

Eidechsen

Aufgenommen mit 300mm

Ein Bild vom Park – habe allerdings alle Richtungen aufgenommen – aber wie schon so oft erwähnt heute – ich kann unmöglich alle Bilder hinterlassen :)

Der Park in Nervi

Der Park in Nervi

Ich verzichte lieber auf Quantität und setze auf Qualität! Daher sind meine Bilder in einer relativ hohen Auflösung im Netz! Lieber weniger Bilder, aber diese in einer guten Qualität. Sicher nicht die Original-Qualität – diese liegt (natürlich) bei 100% und 6000×4000 Pixel.
Für’s Netz stelle ich die bilder in 25% Grösse zur Verfügung und 75% Qualität – mehr geht nicht – sie werden sonst zu gross!

Nicol nochmal in Action :)

Süsse Ohren hat die Kleine :)

Süsse Ohren hat die Kleine :)

Süsse Ohren hat die Kleine :) Sieht man sonst gar nicht so…

…und nochmals in Action!

Action!!!

Action!!!

…ich beginne meinen heutigen Bilder-Report mit einem fröhlichen Hund und beende ihn damit ♥

…ausklingend mit diesem Bild!

Happy Dog ♥

Happy Dog ♥

So sieht ein zufriedener Hund aus! Aber nicht nur sie hatte einen wundervollen Tag – auch wir genossen die Abwechslung sehr!

…in 14 Tagen….

Der Nacht-Spaziergang war heute sehr ungemütlich – sehr stürmisch… Fiel daher heute kürzer aus.

Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Mittwoch, 14. Mai 2014

Genua

9 Uhr

19,0°C

sonnig

mässiger Wind

Nervi

13 Uhr

26,6°C

sonnig

mässiger Wind

Genua

17 Uhr

25,3°C

sonnig

mässiger Wind

Genua

21 Uhr

22,3°C

klar

starker Wind

#Wassertemperatur: Heute keine!

 

29.05.14 08:00

15.05.14 08:28

…in 13 Days,

23 Hours and 14 Minutes back on Tour!!!

 

 

 

This Articel was read 235 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

--> Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>