08.Juli 2013 – Hyéres – Frankreich

08.Juli 2013
Also heute Morgen – gleich um 9 Uhr habe ich die andere Seite erkundet – und was soll ich sagen? TRAUMHAFT!

Bin geblieben bis kurz nach 15 Uhr – die meiste Zeit habe ich im Wasser verbracht 🙂

Strand von Hyéres

Die Aufnahme war um 12:49 Uhr entstanden. Vormittags war recht viel los – (Familienstrand, da man bis zur gelben Markierung hinten stehen kann – also ewig weit reinlaufen kann und somit ideal für Kids und Nichtschwimmer ist).

Aber generell war es nicht so voll, dass es Handtuch an Handtuch wäre – genug Platz vorhanden.

Gegen Mittag sind die ganzen Familien gegangen (vermutzlich zum Essen).
Linke Seite von meinem Platz

Strand von Hyéres

 

Rechte Seite von meinem Platz – man sieht also, der Strand ist sehr lange und bietet Platz genug

Strand von Hyéres - rechte Seite
Erst mal bleibe ich eine Weile hier – aber irgendwann werde ich wohl weiter nach Spanien fahren.

2007km habe ich bereits zurückgelegt. Von Berlin nach Wien – von Wien hierher.

Noch was – ich hatte mir in Austria extra internationale Adapter-Stecker gekauft.
In Italien war ich auf einer Raste und brauchte keinen Adapter und in France brauchte ich bislang auch keinen. In Saint Tropez nicht und hier auch an zwei Locations bislang nicht.

Würde aber trotzdem vorsichtshalber welche kaufen – wer weiss. Sicher ist sicher.

This Articel was read 1156 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.