Puhhhhhhhhhh – wie anstrengend heut!

Montag, 3. August 2020

Puhhhhhhhhhh – wie anstrengend heut!

#PlayadelVivero #LosBelones #Cartagena #BarrioDePeral #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Playa del Vivero ♥

…Julia trällert um viertel vor 8 – um 5 vor 8 pell‘ ich mich widerwillig aus dem Bett! Aber muss sein, denn wir haben mal wieder Programm 😐

My View today - Playa del Vivero - Playa Honda – Spain

My View today – Playa del Vivero – Playa Honda – Spain

Also gibt es nur ein schnelles Bad (29°C Wassertemperatur und kristallklares Wasser!) – und dann heisst es in die Hufe kommen!

Baffo will bei der Apotheke seine bestellten Medikamente abholen – und um 11 haben wir Termin bei Lydia Bretón – Clinica Veterinaria Shyva – für einen Kontrolltermin für Lucky (the Monster), weil er ja immer so häufig hechelt wie ein Hund 😐 Wir haben noch etwas Zeit bis zu dem Termin – also schauen wir an der SelfWash-Laundry – LaColada, ob die einen Wechselautomaten haben – wir haben nämlich nur 10€ in Münzen! Und wir brauchen mindestens 20€! Dann geht es zum Termin mit Lucky – der arme kleine Mann – er ist so aufgeregt, dass er gerade Pipi macht, als wir eintreten 😮 Wir müssen geraume Zeit warten – sind ja auch noch viel zu früh dran, aber dann endlich kommen wir dran. Das kleine Video…

…hatte ich ihr ja schon via WhatsApp geschickt, dass sie sich ein Bild davon machen kann.

Sie tastet den Hals von Lucky ab und hört das Herz ab, aber mit dem Herz hat sie Schwierigkeiten, denn er atmet so schnell und flach, dass sie vom Herz nicht viel hört. Sie meint, dass sie hier nicht viel machen kann, und ob wir heute um 5 noch in eine andere Tierarzt-Praxis in #Cartagena fahren könnten – da hätte sie die nötigen Geräte, um Lucky besser untersuchen zu können. Sie schickt mir die Adresse mit WhatsApp. Sie spricht übrigens ausgezeichnet Deutsch und Englisch!

Begeistert sind wir nicht, aber was sein muss, muss sein! Und wir wollen ja schliesslich wissen, was mit Lucky nicht in Ordnung ist!

Es ist noch reichlich früh für Lunch, aber wir stellen uns einige Strassen entfernt (220m) von der SelfWash-Laundry und geniessen lecker Cecina nach Art von Bresaola mit Rucola und Parmesan – *schmatz* & *Fingerleck*! Halb 2 stürmen wir die SelfWash-Laundry – LaColada – Baffo lässt mich mit zwei riesigen Taschen (Koch- und Buntwäsche – jeweils 9kg) raus und geht weiter unten parken. Ich fütter‘ zwei 16kg-Maschinen und geh‘ dann ZiPa → Zigaretten Pause machen. Baffo kommt gerade hoch – ich sag‘ ihm aber, dass ich ihn nicht brauche und er fragt, wann die Maschinen durch sind. Ich sag‘ ihm: „Um halb 3“ – er meint daraufhin, dass er auf halb 3 den Kaffee macht und der fertig ist, wenn ich die Wäsche in den Trocknern habe, welche dann nochmals eine halbe Stunde rennen. Halb 3 also geh‘ ich zum Camper – hach was war die Klimaanlage doch herrlich in der SelfWash-Laundry ❗ Aber wir können ja nicht ewig da bleiben und die Trockner sind auch gleich durch. Wir geniessen also den Kaffee, parken dann direkt vor der SelfWash-Laundry – lassen alle Fenster offen und legen unsere Wäsche zusammen – immer wieder einen Blick auf den Camper werfend.

LaColada - Selfwash-Laundry - Los Belones - Spain

LaColada – Selfwash-Laundry – Los Belones – Spain

LaColada - Selfwash-Laundry - Los Belones - Spain

LaColada – Selfwash-Laundry – Los Belones – Spain

Endlich sind alle Sachen wieder im Camper – noch ist es früh, aber wir fahren direkt nach Barrio De Peral zu dem anderen Tierarzt → Clinica Veterinaria San Felix, wo auch Lydia Bretón sein wird. Wir haben noch Zeit – ist noch weit vor 5 Uhr, so dass ich schon mal anfang‘ die Sachen wieder in die Schränke zu räumen, aber das ist eine schweißtreibende Angelegenheit! Also wieder bissel frisch machen, dass wir um 5 nicht so verschwitzt ankommen! 5 vor 5 machen wir uns auf den Weg – Lydia Bretón ist auch schon da und wir gehen gemeinsam in die Praxis. Wieder heisst es warten – dann kommen wir dran. Das Geschirr wird abgekommen, sie nimmt ihn mit in den angrenzenden Raum, wir hören ein paar Mal ein Bling (keine Ahnung, was das ist) – Ultraschall wohl nicht – vielleicht Röntgen, denn sie sprach, dass sie beides machen möchte – und kommt dann mit Lucky wieder zurück. Sie fragt uns, ob er mal am Katzenschnupfen erkrankt gewesen sei, was wir beide verneinen.

Jedenfalls hat Lucky offenbar Probleme mit den Lungen – bzw. mit den Bronchien, und er bekommt wohl offenbar schlechter Luft, als normale Katzen – das erklärt auch, warum er oft so kurzatmig ist. Es gibt drei mögliche Ursachen dafür, erklärt Lydia Bretón – entweder er war an Katzenschnupfen erkrankt (aber dagegen ist er ja eigentlich geimpft) – oder es könnten Parasiten in der Lunge sein, oder Asthma! Sie will uns erst mal ein Medikament geben, das gegen die Parasiten helfen soll. Und weil sie merkt, dass wir ungern den Camper nochmals bewegen wollen – auch auf Rücksicht auf Luckys Kurzatmigkeit und er im Camper häufig so jämmerlich hechelt, sagt sie uns, dass sie morgen wohl nach La Manga fahren müsse und uns das Medikament vorbei bringen könne! Ohhh – das ist ja grossartig! Wenn wir merken, dass es besser wird, kann man Asthma wohl ausschliessen, wie sie sagt. Sonst müsse man mit Cortison weiter behandeln. Schauen wir einfach mal! Auf jeden Fall wissen wir nun, dass mit Lucky (the Monster) tatsächlich etwas nicht stimmt und wir können behandeln!

Völlig erledigt sind wir erst gegen 19 Uhr wieder zurück am Playa del Vivero – ziemlich drückend der Tag wieder und es gibt etwas schnelles für Dinner – Spaghetti all’aglio, olio e peperoncino. Und weil es so extrem schwül und drückend ist, haben wir beide keinen Hunger – essen mal wieder Spatzenportionen 😮

Sunset am Playa del Vivero - Playa Honda – Spain

Sunset am Playa del Vivero – Playa Honda – Spain

Aber es ist noch längst nicht Feierabend – das Bett will noch bezogen werden… Und so kommt es, dass ich gestern viel zu müde und geschlaucht war – nix mehr geschrieben hab‘ und das nun heute nachhole!

Gute Nacht meine Lieben – bleibt ALLE gesund ❗ und vielen Dank für’s Lesen ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den neuen Adventskalender. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2020 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Bilder schärfen mit Hochpass
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher! ← Hat sich offenbar von alleine geklärt – es funktioniert wieder!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Montag, 3. August 2020

Playa del Vivero

9 Uhr

29,3°C

teilweise bewölkt

mässiger Wind

Los Belones

13 Uhr

32,5°C

Sonne-Wolken-Mix

wenig Wind

Barrio De Peral

17 Uhr

33,5°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Playa del Vivero

21 Uhr

28,3°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Playa del Vivero: 29°C / 33°C

26.05.14 09:00

03.08.20 23:47

14.03.20 10:00

29.11.19 13:42

20.06.13 12:30

…since 2261 Days,

14 Hours + 47 Minutes on Tour! (together)

…since 248 Days back in Spain

+ 10 Hours and 5 Minutes…

…since 142 Days in Quarantäne

+ 22 Hours and 35 Minutes…

…since 2601 Days,

11 Hours + 17 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 04.08.2020 um 15:12 Uhr

This Articel was read 369 times!

Print Friendly

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.