Abschied von Antje und Friedhelm

Dienstag, 11. Februar 2020

#Jávea #Dénia #ElsPoblets #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Jávea ♥

…nöööö – keine Chance! Auch wenn ich mal früher in die Koje krabbel‘ – früher aufstehen kann ich trotzdem nicht! Es wird wieder halb 10, bis ich aus dem Bett fall 😛

My View today - Jávea - Spain

My View today – Jávea – Spain

Meine erste ZiPa → Zigaretten Pause gibt es oben am Pool mit Antje und Friedhelm – dann eine Dusche (HERRLICH!) – nochmals Haare waschen, einen Cut der Haare (weil sie nun echt schon zu lang wieder sind) – Katzenklo sauber machen und dann wieder klönen am Pool mit Antje und Friedhelm.

Ich geh‘ dann zum Lunch *hmmmjamjam* – lecker Cecina nach Art von Bresaola mit Rucola und Parmesan *schmatz* & *Fingerleck* – da könnt‘ ich mich immer wieder hinein setzen! Antje und Friedhelm fahren in die Stadt – sie haben einen wichtigen Termin derweil. Halb 3 sind sie wieder zurück. Klar geht mein Laptop gleich schlummern und ich trink‘ meinen Kaffee oben am Pool mit den beiden.

Bei Antje und Friedhelm in Jávea – Spain

Bei Antje und Friedhelm in Jávea – Spain

Bei Antje und Friedhelm in Jávea – Spain

Bei Antje und Friedhelm in Jávea – Spain

Die beiden überwintern in einem wunderschönen und sehr gepfletem Anwesen vom Bruder Friedhelms – welcher das Haus vor einigen Jahren zusammen mit seiner Frau baute. Seine Frau verstarb dann leider jedoch und Jürgen gibt es nun in die Vermietung. Es ist wirklich eine tolle Villa – oben eine ganze Wohnung und unten noch ein Apartment, von welchem ich die Dusche immer nutzte am Morgen.

Antje ist heute ganz traurig – aus zwei Gründen. Zum einen muss sie ihren Pflegehund WilliBilly wieder abgeben, der ihr nach nur ein paar Tagen (eine gute Woche) sehr ans Herz gewachsen war, zum anderen weil wir auch fahren heute wieder. Aber wir wollen ja zu der Cemetery in der Nähe der Clinica Dental Cambicon – Sven Reger fahren, weil mein Termin morgen früh ja schon um 10 Uhr ist 😮

Auch wir sind traurig – aber uns ruft auch die „Freiheit“ wieder. Es ist wunderschön in einem solch angenehmen Ambiente mit so tollen und liebenswürdigen Menschen zu weilen – aber wir stehen nun halt mal soooo gerne frei. Wie sagt Antje immer? „Wo Hund‘ und Katz‘ wohnen, da ist Harmonie!“. Das stimmt – die beiden haben ja zwei Hunde fest (Tobi der Clown, Olli die HundeOma und den Pflegehund WilliBilly), sowie die Katze Maria – genannt Mimi. Es war eine wunderschöne Zeit mit Euch meine Lieben und ihr werdet auf jeden Fall unvergessen bleiben! Es ist soooo schön Menschen persönlich kennenlernen zu dürfen, die unserem Blog folgen. Klappt leider ja nicht immer. Habt ganz, ganz lieben Dank für die Einladung bei Euch auf dem Anwesen zu parken und eine schöne Zeit miteinander zu verbringen!

Mission Vodafone steht auch noch an – wir fahren ja durch #Dénia durch – Blödsinn, das nicht gleich zu machen! Wie üblich lässt Baffo mich raus – ich spurte in den Vodafone-Shop – aber die Dame ist heut‘ eine andere. Auch sie spricht kein Englisch *grmpf* – also sag‘ ich wieder „ricarica“ und denke, das klappt so gut, wie beim letzten Mal. Von wegen ❗ Diese Dame erklärt mir etwas von „28 Tage“ – ja, das weiss ich schon, dass diese PrePaid-Karte für 28 Tage gültig ist… Sie brauche die SIM-Karte (häääää – die braucht man schon ewig nimmer zum Aufladen – die Telefonnummer reicht da völlig aus!) und weiss der Geier, was sie noch erzählt… Ich versteh‘ ja nicht viel 😐 Wütend verlass‘ ich den Shop wieder und warte auf Baffo – der jedoch kommt und kommt nicht – ich geh‘ nach links (da gibt es einen grösseren Platz, wo er vielleicht stehen könnte). Nein – er ist nicht da und weit und breit keine Spur von Baffo 😐

Schliesslich dreh‘ ich ’ne ganze Runde um den Block (so wie man fahren muss, um wieder an den Vodafone-Shop zu gelangen) – aber von Baffo keine Spur! Wieder am Vodafone-Shop seh‘ ich ihn dann an der Ecke stehen *grmpf* – wäre er da vorher schon gestanden, hätt‘ ich nicht um den ganzen Block laufen müssen… Ich geh‘ rein und erklär‘ ihm, was los ist… Für heut‘ geben wir auf – ist schon reichlich spät und um viertel vor 7 kommen wir erst an der Cemetery an. Lucky bekommt erst mal sein rohes Hühnerherz, ein bisschen Nassfutter und ein bissel Trockenfutter – wie üblich inhaliert er alles.

Boah – diese Dame von dem Vodafone-Shop… spricht weder Englisch noch Deutsch – und das in einer Stadt wie Dénia, wo permanent Touristen aus #Deutschland oder Great Britain sind – nicht nur im Sommer! Also da müsste Vodafone tatsächlich ein bissel mehr drauf achten, dass die Mitarbeiter zumindest Englisch beherrschen! Spanien ist – LEIDER – ein Land, in dem man mit Englisch nicht immer weiter kommt! Ganz im Gegensatz zu Portugal oder auch Griechenland! Und das für eines der beliebtesten Reiseländer! Ich hab‘ bei so was immer den Dialog von einer jungen Dame im Ohr in einem Vodafone-Shop in Spanien irgendwo in #Cataluña – sie verneinte, Englisch zu sprechen und auf die Frage zurück, ob sie denn nur Spanisch spreche, antwortete sie wie aus der Pistole geschossen: „Nein – ich spreche auch Katalanisch!.

So – nu‘ mach‘ ich Feierabend für heut‘ – will morgen nicht total übermüdet da aufschlagen. Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

PS: Morgen um 10 Uhr dürft ihr alle an mich denken ♥

Unsere Route von heute:

Route 2020-02-11

Route 2020-02-11


https://goo.gl/maps/kFxxbMvTjWXjGXQS7

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den neuen Adventskalender. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2020 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher! ← Hat sich offenbar von alleine geklärt – es funktioniert wieder!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Dienstag, 11. Februar 2020

Jávea

9 Uhr

16,7°C

Sonne-Wolken-Mix

wenig Wind

Jávea

13 Uhr

23,5°C

sonnig

wenig Wind

Jávea

17 Uhr

22,0°C

sonnig

wenig Wind

Els Poblets

21 Uhr

16,4°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Jávea: —– °C

26.05.14 09:00

11.02.20 23:51

29.11.19 13:42

20.06.13 12:30

…since 2087 Days,

14 Hours + 51 Minutes on Tour! (together)

…since 74 Days back in Spain

+ 10 Hours and 9 Minutes…

…since 2427 Days,

11 Hours + 21 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 11.02.2020 um 23:51 Uhr

 

This Articel was read 336 times!

Print Friendly

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.