…sonnig – aber wieder kalt!

Dienstag, 10. Dezember 2019

Platja de la #Llosa #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Platja de la Llosa ♥

…Julia ist abgestellt – sie trällert heut‘ nicht, denn wir wollen mindestens einen Tag hier bleiben. Eigentlich wollen wir viel länger bleiben, aber wir haben nimmer so viel zu Futtern 😐
Um halb 10 pell‘ ich mich aus den Decken – und nach dem morgendlichen RITUAL = Bild für die WhatsApp-Gruppe schiessen und senden, „My View today“ schiessen…

My View today - Platja de la Llosa - Spain

My View today – Platja de la Llosa – Spain

…Duschen, Geschirr abtrocknen und Lucky’s Katzenklo sauber machen, trab‘ ich in den Ort – da gibt es einen Supermarkt und eine Apotheke. Ich nehm‘ also auch die Dinge mit, die ich für die Apotheke brauche – einen alten, zusammen gefalteten Karton vom Hypafix 10 Meter x 15cm breit und für die Fließkompressen (ich bevorzuge die, die aus Mull mag ich nicht so gerne) eine leere Packung. Ich frage, ob sie das alles bestellen kann – jeweils 3 Mal (dann hab‘ ich wieder für 600 Tage und brauch‘ mir lange keinen Kopf drum machen!). Sie kann und ich könnte es sogar schon am Nachmittag abholen – aber ich komm‘ morgen wieder vorbei, was auch ok geht für sie. Nicol ist mit bei, aber an der Leine und sie muss leider draussen warten. Das meistert sie aber mit Bravour!

Dann geht es in den kleinen Supermarkt – will eigentlich einen Blumenkohl kaufen für Blumenkohlauflauf im neuen Omnia, aber die haben keinen 😮 – also kauf‘ ich eine Aubergine und Kartoffeln für einen Kartoffelbrei-Aubergine-Auflauf mit Käse – den wird es morgen geben. Auch kaufe ich für Lunch noch zwei Dinge, denn gerade für Lunch haben wir so gut wie nix mehr und ein Baguette für Bruschetta morgen – für Dinner haben wir eigentlich immer noch was wie Spargel im Glas für Spiegelei auf Spargel – oder auch Bockwürste im Glas. Das sind immer so unsere „Reserven“, wenn wir mal zu wenig eingekauft haben oder länger bleiben wollen. Klar ist Spargel aus dem Glas jetzt nicht das Beste – aber mal zur Not geht das schon mal. Hält sich halt – daher nur „Reserve“!
.
Es gibt einen neuen Kinderspielplatz hier…

Neuer Kinderspielplatz am Platja de la Llosa – Spain

Neuer Kinderspielplatz am Platja de la Llosa – Spain

…aber die Strasse glänzt noch immer mit ihren Schlaglöchern, dass ein Smart komplett hinein fallen könnte 😮

Es gibt – auch wie immer hier – unzählige Katzen und offenbar viele, die sie füttern – Nicol inhaliert jedenfalls gestern wohl eine Menge Trockenfutter, denn danach säuft sie einen guten halben Liter weg 😮 Nicht gut – das gefällt uns ja auch nicht, aber sie ist halt so ein Staubsauger und das kriegt man wohl auch nicht raus aus ihr. In #Genova hab‘ ich das ja 6 Monate lang versucht – mit verschiedenen Methoden und keine war Erfolgreich 😐

Nicol und Lucky draussen - Platja de la Llosa – Spain

Nicol und Lucky draussen – Platja de la Llosa – Spain

So – jetzt geh‘ ich mal die ganzen Updates machen, die noch auf mich warten! Bis später meine Lieben ♥
10 Updates mach‘ ich heut‘ – alle aufgelaufenen Travel-Facts, welche wir besucht hatten seit Lago di Pianfei und ich keine Zeit und/oder keine SONNE dafür hatte! Ja – das muss auch alles gemacht werden. Eine Seite wie unsere ist nicht immer nur Zuckerschlecken – da steckt auch eine ganze Menge Arbeit dahinter und es wäre schön, wenn dies anerkannt wird ♥ DANKESCHÖN!

Lucky (the Monster) ist heute fast den ganzen Tag draussen mit seiner 7-Meter-Leine. Er geniesst es sichtlich und ist kaum dazu bewegen, mal in den Camper zu kommen. Nur zum Fressen – sobald er „seinen Sound“ hört – schwuppdiwupps ist er im Camper und kaum zu bremsen 🙂 Und einmal schläft er rund zwei Stunden am Nachmittag. Sonst ist er den ganzen Tag absolut fit und immer draussen! Eine dieser unzähligen wilden Katzen hier kommt Lucky sogar einmal sehr nahe – aber Lucky ist nicht freundlich gestimmt, sondern befindet sich mit ihr offenbar im „Blick-Duell“ – auch hört man ihn zuweilen fauchen. Jedenfalls ist diese Katze von Lucky etwas eingeschüchtert und zieht den Rückzug an – und das, obwohl Lucky an der Leine und viel kleiner ist 😮
Sorry – die Bildqualität ist miserabel – mein SmartPhone hat bei Zoom leider keine gute Qualität 😐

Die wilde Katze ist von Lucky eingeschüchtert - Platja de la Llosa – Spain

Die wilde Katze ist von Lucky eingeschüchtert – Platja de la Llosa – Spain

Viele wilde Katzen gab es hier schon immer – das kommt wohl auch daher, dass viele Menschen diese Katzen füttern und diese sich dann unkontrolliert vermehren! Das finde ich jedoch nicht wirklich gut – Füttern ist eine Sache und kostet immer wieder Geld – Kastrieren eine andere und würde nur einmalig kosten! Mit Füttern ist den Katzen – auf lange Sicht – nicht geholfen, denn es werden immer mehr hier! Wenn jeder, der die Katzen füttert, nur eine Katze kastrieren ließe, wäre dem Katzenelend sicher mehr geholfen!

Wir kommen schon seit Jahren hierher – das erste Mal waren wir vom 30.10.2013 auf den 31.10.2013 nur für eine Nacht hier gewesen – und damals gab es hier schon reichlich wilde Katzen. Noch nicht ganz so viele – denn es werden von Jahr zu Jahr halt eben mehr! Klar – jeder füttert die auch – überall sieht man Plastikschalen mit Katzenfutter drin – und Nicol will natürlich überall inhalieren 😐 Katzen jagen ist sowieso ihr Hobby – aber nur wenn sie flüchten. Flüchten sie nicht, verliert sie schnell das Interesse an ihnen – hehe! Sie weiss warum! Nicht nur einmal wurde sie von einer Katze angegriffen – in Alberobello (falls sich wer daran erinnert), in Morocco ebenfalls am Plage Blanche – neulich in Griechenland auch – als sie in einen Busch kroch und jaulend wieder heraus rannte (da waren auch zwei Männer, die sich unterhielten – auch die mussten grinsen – wie wir auch). Jaja – die liebe Nicol – sie erinnert sich sicher noch daran!

Heute ist es – leider wieder vieeeeeeeeel kälter als gestern – gestern nach dem allabendlichen Nacht-Spaziergang mit Nicol war mir warm – heute habe ich beide Mützen von meinen Jacken (Sweat-Jacke und Winter-Jacke) und warm wird mir nicht! Besser ich krabbel‘ ma‘ in die Koje! Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

PS: Klar kommt Lucky (the Monster) ohnehin nochmal – schon beim ersten Geräusch, was darauf hinweist, dass ich FEIERABEND mach‘ hopst er vom Bett und ist schwuppdiwupps hier 😉 Da ist er immer ganz süss – guckt total verschlafen, schnurrt und köpfelt wie ein Weltmeister!

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den neuen Adventskalender. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2020 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher! ← Hat sich offenbar von alleine geklärt – es funktioniert wieder!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Dienstag, 10. Dezember 2019

Platja de la Llosa

9 Uhr

9,2°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Platja de la Llosa

13 Uhr

20,3°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Platja de la Llosa

17 Uhr

17,2°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Platja de la Llosa

21 Uhr

9,3°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Platja de la Llosa: —– °C

26.05.14 09:00

10.12.19 23:46

29.11.19 13:42

20.06.13 12:30

…since 2024 Days,

14 Hours + 46 Minutes on Tour! (together)

…since 11 Days back in Spain

+ 10 Hours and 4 Minutes…

…since 2364 Days,

11 Hours + 16 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 10.12.2019 um 23:46 Uhr

 

This Articel was read 157 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.