…was’n langer Tag heute!

Samstag, 17. August 2019

#URAGO D’oglio – #Caravaggio #Treviglio #Milano #Cinisello #Balsamo #Italy #Italien #Italia

Guten Morgen URAGO D’oglio ♥

…Julia hat heute wieder ihre Müh‘ mit mir – ich lass‘ sie trällern bis um halb 9 😮 Dann pell‘ ich mich doch aus dem Bett – heute wollen wir die Lage checken. Habe einige Parkplätze in und um #Milano herum aus Park4Night – wir hoffen, dass da einer dabei sein könnte, der für uns gut geeignet ist für Mission Embassy (Consolato Generale della Repubblica Federale di Germania – Via Solferino, 40, 20121 Milano MI, Italien – 45.477959,9.188315) am Montag! Einkaufen steht auch noch auf dem Plan, sowie ein Vodafone-Shop, weil das Internet mit Vodafone Ungarn hier in Italien leider sehr holperig läuft 😐

Also nix wie in die Hufe kommen und nicht lang‘ herum trödeln!

My View today - Rio Oglio - URAGO D'oglio – Italy

My View today – Rio Oglio – URAGO D’oglio – Italy

Mein Bad im Rio #Oglio lass‘ ich mir heut‘ nicht nehmen! Direkt nach dem Zähne putzen mach‘ ich mich auf den Weg! Kalt ist es nicht das Wasser (22°C), aber wenn es tiefer wird, hat es eine mächtige Strömung – geh‘ daher nur bis zum Po rein und dann in die Hocke. Wobei ich mich da schon ziemlich anstrengen muss, um gegen die Strömung anzukommen! Aber herrlich ist es ❗ und herrlich erfrischt komm‘ ich wieder am Camper an. Mal schauen, wie lang‘ meine Erfrischung heute anhält, denn es ist schon um 9 ausgesprochen warm.

…wir verabschieden uns von dem sympathischen deutschen jungen Paar im VW-Bus. Natürlich sind wir komplett versammelt – mit Lucky und Nicol ♥ Viertel vor 11 geht es los – erst mal zu Lidl – hinein huschen, einkaufen (haben leider keine Fegatini für Nicol!) und dann gibt es direkt Lunch hier noch – und zwar das eben gekaufte Roastbeef in hauchzarten Scheiben! *schmatz* & *Fingerleck* – ist das lecker ❗ und hätte mehr sein können 😮
Anschliessend bekommt Lucky wieder Lunch – heute in Form von Kalbfleisch in Gemüse und dann sein Fläschchen – mit Nicol einen kleinen Spaziergang zum Grünstreifen und ein Photo.

Lidl and Lunch in Caravaggio – Italy

Lidl and Lunch in Caravaggio – Italy

Weiter geht es zum Vodafone-Shop in Treviglio – der jedoch hat geschlossen. Die machen zwar heute am Samstag nochmals auf, aber erst um halb 4 – wir haben gerade 2 und so lange wollen wir nicht warten. Wir haben ja Internet, aber das stottert zuweilen und manch‘ Seite braucht ewig zum laden – wenn sie überhaupt lädt! OK – damit müssen wir nun auskommen – jetzt ist erst mal #Milano dran! Hoffentlich ist da ein Platz dabei, der gut für uns sein könnte!

…tatsächlich machen wir viele Kilometer mehr, als im Routing erfasst, denn viel hin und her innerhalb von #Milano habe ich gar nicht. Zu stressig heute einfach! Der eine Platz kostet 2€ die Stunde von 8 bis 19:30 (jedoch nicht am Wochenende) – aber ok – mein Termin ist am Montag und wer weiss schon, wie lang‘ ich brauchen werde! 2€ die Stunde ist schon recht happig, aber wenigstens am WeekEnd kostenfrei! Denn der nächste Platz kostet gleich 3€ die Stunde – und das auch rund um die Uhr, sowie auch am WeekEnd! Na Hallelujah – sorry – aber das geht FÜR UNS GAR NICHT! Naja – schliesslich kommen wir an einen Platz, welcher sogar kostenfrei ist (kaum zu glauben – ist aber so!). Auf einer Mittelinsel einer sehr stark befahrenen Strasse – hier hat man keine Ruhe. OK – dass es in #Milano nicht wirklich ruhig zugehen wird, das wissen auch wir – aber sich wie auf der Autobahn fühlen, das muss jetzt auch nicht wirklich sein – oder?

OK – dieser Platz ist trotzdem nicht schlecht für uns – nicht für jetzt, sondern am Montag dann! Denn es gibt einen Carrefour um die Ecke, an welchem immer Taxen stehen, da kann ich hin laufen und mit dem Taxi zur Botschaft fahren – sind dann nur noch 2 Kilometer. Hier wollen wir heute jedoch sicher nicht bleiben! Daher fahren wir etwas ausserhalb in die Randbezirke – da werden wir (hoffentlich) ein ruhigeres Eckchen finden! Finden wir auch – um halb 7 dann – und das sogar noch fast in Position, wie es das Solar-Panel verlangt → sprich morgen werden wir nicht fahren, sondern nochmals einen Tag Rast einlegen. Montag ist dann der spannende Tag! Habe ja nun wirklich alle Unterlagen – aber gespannt bin ich trotzdem wie ein Flitzebogen! Hoffentlich klappt alles gut! Den ganzen Stress erneut für nix – das muss nicht sein! Wir hatten ja schon in #Athen echten Stress für nix!

Parking at Via Aquileia, 45A, 20092 Cinisello Balsamo - Italy

Parking at Via Aquileia, 45A, 20092 Cinisello Balsamo – Italy

So – jetzt sag‘ ich todmüde: Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

Unsere Route von heute:

Route 2019-08-17

Route 2019-08-17

https://goo.gl/maps/z9nB65vcqbQoeFXV6

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Samstag, 17. August 2019

URAGO D’oglio

9 Uhr

28,3°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Caravaggio

13 Uhr

32,0°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Cinisello Balsamo

17 Uhr

32,2°C

sonnig / diesig

windstill

Cinisello Balsamo

21 Uhr

27,6°C

klar

windstill

#Wassertemperatur: Rio Oglio: 22°C

26.05.14 09:00

18.08.19 02:41

13.08.19 11:28

20.06.13 12:30

…since 1909 Days,

17 Hours + 41 Minutes on Tour! (together)

…since 4 Days back in Italy

+ 15 Hours and 13 Minutes…

…since 2249 Days,

14 Hours + 11 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 18.08.2019 um 02:41 Uhr

 

This Articel was read 117 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.