Lucky verlässt sein Heimatland!

Dienstag, 30. Juli 2019

#Pecica #Nădlac #Romania #Rumänien #Romania
#Nagylak #Szeged #Mórahalom #Hungary #Ungarn #Ungheria

Guten Morgen Pecica ♥

…uiiii – ich schaff‘ es sogar! Viertel nach 8 pell‘ ich mich gähnend aus den Decken – und das, obwohl es gestern Nacht wieder kurz vor 3 war 😮

My View today - River Mureș in Pecica – Romania

My View today – River Mureș in Pecica – Romania

Ja – heute soll es nach Ungarn gehen – auch wenn das Wetter-App für heute Sonne satt verspricht! Die Zeit rennt und wir müssen vor dem 19.08. in #Milano sein! So machen wir – routiniert – den Camper wieder startklar! Kurz bevor wir fahren, bekommt unser kleiner Lucky nochmals sein zweites Frühstück und davon gibt es heute ein kleines, sehr süsses Video von Lucky ♥ Lucky born at 18.07.2019, welches Baffo macht, weil ich ja den kleinen Fütter und dann das Bächlein massiere! Danach schläft er wieder ratzfatz auf seinem Wärmglas (ummantelt in einem Ärmel des Pullovers, dass es nicht zu heiss für ihn wird) ein – er ist ja sooooooooooooo goldig 😍

…klar, dass wir an dem Brunnen nochmals die Tanks voll machen! Auch heute sind wieder einige Menschen da, die hier Wasser zapfen! Dann kann es los gehen – das Abenteuer Ungarn! Kurz vor der Grenze – in Nădlac – lassen wir unsere leere Gasflasche nochmals auffüllen – das müsste jetzt bis Italien reichen. Lucky verschläft total, dass er nun das Land wechselt (11:23 Uhr). Ja – kleiner Kater – Du wirst in Deinem Leben viel sehen 🙂

Lunch gibt es dann schon in #Ungarn – in Nagylak an einer Tankstelle.

Lunch kurz hinter der Grenze - Nagylak – Hungary

Lunch kurz hinter der Grenze – Nagylak – Hungary

Für uns gibt es den gebeizten Lachs, welchen wir gerade fertig immer kaufen bei Lidl. Und für Lucky gibt es wieder sein Fläschchen – er haut mächtig rein und wiegt nun 201 Gramm – wieder 20 Gramm zugelegt von gestern auf heute 😮 Danach schläft er wieder selig – er muss ja noch soooo viel wachsen! Ja – auch Kater haben Zitzen! Wusste ich auch noch nicht, und musste mich schlau machen. Er ist aber – ganz eindeutig ❗ ein Kater – wie man das erkennen kann, wird hier prima erklärt!

Lucky räkelt und streckt sich - Nagylak – Hungary

Lucky räkelt und streckt sich – Nagylak – Hungary

Es ist wieder echt heiss – bzw. so heiss ist es eigentlich gar nicht, aber sehr schwül – man schwitzt schon, wenn man nichts tut! So halten wir uns nicht lange auf und vergessen zu checken, ob Vodafone Romania nicht vielleicht doch noch in Roaming rennt. Wir kommen in Szeged an – sind schon fast am Vodafone-Shop – als wir noch schnell anhalten und Kaffee trinken – um da dann zu checken, ob Vodafone Romania noch läuft. Nein – läuft – wie vom Verkäufer damals angekündigt – nicht mehr!

Lucky schläft noch immer selig - Szeged - Hungary

Lucky schläft noch immer selig – Szeged – Hungary

Also geht es zum Vodafone-Shop, welcher sich in einem ziemlich grossem Commercial Center befindet. Parkplätze sind zwar vorhanden – aber nur in der Tiefgarage mit Hohenbeschränkung 😐 Na super – natürlich drehen wir einige Ehrenrunden und finden nicht sofort und auch nicht so nah dann endlich einen Parkplatz aber immerhin im Schatten! Wir fragen uns durch und finden den Shop schliesslich. Wie üblich, wenn so ein Shop in einem Commercial Center ist, ist er auch reichlich voll – wir warten (nach Ziehen einer Nummer, bei welcher wir auch feststellen, dass wir nun eine Stunde zurück stellen müssen) eine geschlagene halbe Stunde, bis wir endlich dran kommen 😮 Eine weitere halbe Stunde vergeht, bis wir wieder mit Internet bestückt sind (soll auch in #Austria via Roaming laufen – die Dame hat Roaming dafür aktiviert). Es gibt 5GB für umgerechnet 15 € – aber durch ein spezielles Angebot gibt es derzeit 10GB (prima!) – Laufzeit 30 Tage. Endlich können wir den Shop und das Commercial Center verlassen und eilen zurück zum Camper.

Lucky schläft noch immer selig und Nicol kriegt sich – wie üblich – kaum ein, dass wir endlich wieder da sind! Nun soll es an einen Platz am River #Tisza gehen – aber die Brücke ist gesperrt – eine Umleitung auf die andere Brücke ignoriert Lotta partout, so dass wir abbrechen und zu einem Platz fahren, welchen ich aus Park4Night habe, 20 Kilometer weiter ‚gen Westen bei Mórahalom – es entpuppt sich als Parken in einer Sackgasse.
Aber wir sind müde – wir wollen nimmer weiter suchen und parken heute halt mal eben da!

Parking near Mórahalom – Hungary

Parking near Mórahalom – Hungary

Es gibt hier Mini Hungary Park Mórahalom, das ist ähnlich, wie das, welches ich mit meiner Mutter einmal besuchte in Mecklenbeuren – mit Maßstabsgetreuen Nachbauten aller wichtigen Gebäude auf dieser Erde.

Mini Hungary Park Mórahalom – Hungary

Mini Hungary Park Mórahalom – Hungary

Mini Hungary Park Mórahalom – Hungary

Mini Hungary Park Mórahalom – Hungary

…hier ist allerdings noch etwas Baustelle – da muss noch viel gemacht werden.
So – nu‘ werde ich posten und dann gibt es für Lucky die Nachtmahlzeit und ich krabbel‘ dann in die Koje! Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

Unsere Route von heute:

Route 2019-07-30

Route 2019-07-30

https://goo.gl/maps/GupJcLD5a2QmZQ5k8

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Dienstag, 30. Juli 2019

Pecica

9 Uhr

23,0°C

sonnig

wenig Wind

Nagylak

13 Uhr

31,8°C

sonnig

wenig Wind

Mórahalom

17 Uhr

32,7°C

sonnig

wenig Wind

Mórahalom

21 Uhr

27,8°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: River Mureș: —– °C

26.05.14 09:00

31.07.19 01:40

09.07.19 12:28

20.06.13 12:30

…since 1891 Days,

16 Hours + 40 Minutes on Tour! (together)

…since 21 Days in Romania

+ 13 Hours and 12 Minutes…

…since 2231 Days,

13 Hours + 10 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 31.07.2019 um 01:40 Uhr

 

This Articel was read 189 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.