Nix zu Berichten!

Dienstag, 11. Juni 2019

Néa #Iraklítsa #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Néa Iraklítsa ♥

…eigentlich – ja eigentlich könnte ich ja mit dem 9-Uhr-Alarm aus dem Bett fallen – aber ich dreh‘ mich nochmal um – ein viertel Stündchen noch 😉 Viertel nach 9 pelle ich mich aus den Decken – ach nee – ich liege ja wieder auf den Decken – da gibt es nix zu pellen! Herrlicher Sonnenschein erwartet uns heute – *jubel*!

My View today - Néa Iraklítsa – Greece

My View today – Néa Iraklítsa – Greece

Unsere Nachbarn aus #Rosenheim / #Deutschland fahren offenbar heute – irgendwie kam mehr als ein „Hello“ oder „Good Morning“ nicht zustande und ich bin ja sonst auch nicht so der Typ, der sich „aufdrängt“. Wenn sich ein Gespräch ergibt – sehr gerne, aber von mir aus komme ich eher selten auf andere zu. Liegt auch daran, dass die meisten nicht wissen, dass ich Deutsch spreche, weil unser Camper ein italienisches Kennzeichen hat und Baffo und ich uns auf Englisch unterhalten. Ich spurte noch schnell zu ihnen herüber mit unserem Flyer bewaffnet und wechsle ein paar Worte mit ihnen. Sie sind begeistert, dass wir schon seit 5 Jahren permanent im Camper unterwegs sind und fragen dies und das. Wir unterhalten uns auch über Griechenland, dass es uns sehr gut gefällt (ihnen übrigens auch!), dass es in Griechenland so gut wie keine Kriminalität gibt und dass man in Spanien und Italien sicher besser aufpassen muss und man da nix draussen lassen kann, wie hier. Das ist wohl wahr – das können wir absolut bestätigen!

Nur Lisi von monschterburg nicht – ihr wurde ein Tisch und ein Stuhl in Griechenland geklaut (wir vermuten, dass das keine Griechen waren – die Griechen würden so etwas nicht tun!). Wenn man berücksichtigt, dass viele Beachbars – obwohl eigentlich geschlossen – alle Tische und Stühle auf den frei zugänglichen Terrassen haben, kann man sich das in Deutschland nicht vorstellen, in Italien und Spanien schon gar nicht! Ich kann mich noch gut an die Worte erinnern, die sie damals postete auf Facebook: „Ich weiss gar nicht, was mehr schmerzt – die Tatsache, dass es passiert ist oder der Verlust des Glaubens, dass so etwas auf Peloponnes nicht passiert!“.

Gaaaaaaaaaaanz klar – ne? Bei dem Strahlewetter bin ich nachher wieder am Strand zu finden 😛 Halb 11 ist mein Strandplatz fertig und augenblicklich springe ich in die – wieder wunderbar klaren – Fluten! Ich ziehe ein paar Runden und plantsche noch geraume Zeit darin herum (24°C Wassertemperatur) – es ist einfach HERRLICH!
Danach bissel relaxen mit „Bällchen schieben“ im Schatten und auch schon mal gleich die Koordinaten von hier…


GREECE

Parkplatz Tag u.Nacht – , Eparchiaki Odos Loutron Traianoupolis – Ianas – 40.864169,26.033540

Parkplatz Tag u.Nacht – Orestiada, 28 Orestou – 41.502169,26.535663

Parkplatz Tag u.Nacht – Kastanies, Unnamed Road – 41.651001,26.472601

Umgeben von Natur – Kastanies, Ethniki Odos Kastanion Ormeniou – 41.649601,26.451900

Umgeben von Natur – Palli, Unnamed Road – 41.681504,26.298992

———————————————

BULGARIA

Parkplatz Tag u.Nacht – Svilengrad, 8 ulitsa – 41.771301,26.200001

Umgeben von Natur – Elhovo, 7 – 42.138897,26.544139

Umgeben von Natur – Evrenozovo, Unnamed Road – 42.130723,27.370233

Umgeben von Natur – Bulgari, 99 – 42.093700,27.733999

Umgeben von Natur – Varvara, 9901 – 42.141201,27.894400


…in Lotta einpflegen – dann bin ich damit schon fertig und komm‘ nicht in Stress, wenn wir sie brauchen! Auch die SelfWash-Laundry in Nea #Chili bei #Alexandroupoli wird in Lotta gleich gespeichert, sowie die zweite Laundry, die es offenbar in #Alexandroupoli geben soll. Eine weitere Laundry habe ich noch in #Burgas – bereits in #Bulgarien gefunden – diese ist natürlich auch schon in Lotta drin 😉 Für den Fall der Fälle!

Néa Iraklítsa - Greece

Néa Iraklítsa – Greece

So – jetzt geh‘ ich ins Netz gucken, ob es was Neues gibt und später wieder an den Strand – mein Strandplatz wartet auf mich! Bis später meine Lieben ♥

Nach dem Kaffee geht es direkt wieder an den Strand! Der Wind ist nun kräftiger von Süden kommend – muss meinen Sombrilla besser fixen am Nachmittag. Direkt danach geht es wieder in die glasklaren Fluten – nun messe ich 26°C Wassertemperatur. Plantsche einige Zeit in dem herrlichen Nass herum, ziehe die ein und andere Bahn, dann geht es wieder auf meinen Schattenplatz zum Relaxen!

…halb 6 bringt Baffo wieder den Martini an den Strand 👍 YESSS!!! Bis um viertel nach 7 halte ich es heute locker am Strand aus – dann verschleiern ein paar Wolken die Sonne und ich pack‘ zusammen. Also nix weltbewegendes heute – drum gibt’s auch nix zu Berichten heute!

Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Dienstag, 11. Juni 2019

Néa Iraklítsa

9 Uhr

27,4°C

sonnig

wenig Wind

Néa Iraklítsa

13 Uhr

33,3°C

sonnig

mässiger Wind

Néa Iraklítsa

17 Uhr

31,4°C

sonnig

wenig Wind

Néa Iraklítsa

21 Uhr

25,3°C

aufkommende Bewölkung

wenig Wind

#Wassertemperatur: Néa Iraklítsa: 24°C / 26°C

26.05.14 09:00

12.06.19 00:06

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1842 Days,

15 Hours + 6 Minutes on Tour! (together)

…since 384 Days in Greece

+ 18 Hours and 36 Minutes…

…since 2182 Days,

11 Hours + 36 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 12.06.2019 um 00:06 Uhr

 

This Articel was read 155 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.