Neues Panorama!

Donnerstag, 3. Januar 2019

#Lagkouvardos Beach – #Messini #Avramiou Beach – #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Lagkouvardos Beach ♥

…mit dem 9-Uhr-Alarm falle ich heute direkt – mal wieder – aus dem Bett! Noch soooo müde *gäääääääääääähhhhhhhhhhn*!

My View today - Lagkouvardos Beach – Greece

My View today – Lagkouvardos Beach – Greece

Das Bild ist heute das gleiche, wie für die WhatsApp-Gruppe – habe kein anderes! Total versäumt im Eifer des Gefechtes, weil es heute heisst in die Hufe zu kommen, Vodafone will aufgeladen werden. Wir haben einen Vodafone-Shop in #Pylos – aber auch der in Messini wäre erreichbar noch vor dem Lunch. Da wir nahe #Messini einen Platz haben – am Avramiou Beach, wo wir danach dann auch weilen können, entscheiden wir uns für den Shop da!

Wie immer springe ich mit allem bewaffnet kurz vor dem Shop raus – denn Parken ist – wie üblich – Mission impossible ❗ und lasse unser Guthaben wieder aufladen, während Baffo eine Ehrenrunde dreht und mich dann wieder aufsammelt 😉 Das klappt auch wunderbar wieder – und am Lidl halten wir für Lunch. Wir müssen zwar noch nicht einkaufen (nur den Mozzarella für Pomodoro Mozzarella, den wir vergessen hatten) – aber es bietet sich an, hier für Lunch zu halten, da es schon fast 13 Uhr ist! Da ist Baffo ja schön höchst nervös 😛
Es gibt die zweite Hälfte Schweizer Wurstsalat – immer gut, wenn man was fertig hat, was dann schnell gehen kann!

Wir beraten, was wir tun wollen – gleich einkaufen und weiter schauen, oder ein/zwei/drei Tage am Avramiou Beach bleiben, dann einkaufen und weiter ziehen. Wir entschliessen uns für die zweite Variante. Somit geht es direkt zum #Avramiou Beach (aber halten noch schnell am Brunnen, um unsere Wasserflaschen neu aufzufüllen – die Wassertanks machen wir dann voll, wenn wir wieder hier fahren – so lange kommen wir damit noch aus!) – und kaum stehen wir, fängt es heftig an zu regnen – während ich erst mal unseren „Vorgarten“ säubere! Natürlich mit Einweghandschuhen – will das Zeugs ja nicht anfassen 😮

Erst mal aufräumen am Avramiou Beach – Greece

Erst mal aufräumen am Avramiou Beach – Greece

Schon bald hört der REGEN auf und die Sonne kommt sogar raus *jubel* – sogleich wird das Solar-Panel in Position gebracht und ich kann alles so weit fertig stellen, was wir nach einem Reisetag immer so zu tun haben (Routing erstellen, Position posten, in Tripline den neuen Standort einfügen ect. pp). Nach einem Reisetag habe ich immer besonders viel zu tun – daher mag ich es gar nicht, wenn wir jeden Tag „rennen“!
Einen Tag „rennen“ → ein/zwei/drei Tage rasten, das ist OK für mich!

Parking at Avramiou Beach - Avramiou - Kalamata – Greece - January 2019

Parking at Avramiou Beach – Avramiou – Kalamata – Greece – January 2019

Parking at Avramiou Beach - Avramiou - Kalamata – Greece - January 2019

Parking at Avramiou Beach – Avramiou – Kalamata – Greece – January 2019

Es gibt übrigens noch ein weiteres #Avramiou – nicht weit von hier. Diesen Strand habe ich so benannt, weil ein paar Häuser (unweit von hier) eben auch diesen Namen tragen!

Tripline wählt die Route oben herum und meint, das wären 40km! Das kann ich mir kaum vorstellen, denn die Route, die wir nahmen, schaut kürzer aus und sind knapp 73km! Meine Vermutung ist richtig! Wir nahmen zwar nicht die kürzeste Strecke, da wir lieber der Hauptstrasse folgten (besser ausgebaut – weniger Kurven, eventuell auch weniger Steigung etc. pp) – aber laut GoogleMaps ist die Route oben herum knapp 90km! Wie kommt Tripline da nur auf 40km??? Auch das kann ein Grund sein, warum Tripline weniger Kilometer hat, als wir auf dem Tacho haben! Habe das noch nie nachgeprüft!

Lagkouvardos-Avramiou

Lagkouvardos-Avramiou

Pünktlich zum Dinner wird es wieder lausig frisch – oder sagen wir es auf Deutsch: „Scheissendreck kalt!“ → Das richtige Wetter für eine zweite Portion Minestrone! Und wir haben noch eine – Baffo hat es sehr gut gemeint beim letzten Mal 😉

UpDate zu Nicol und ihren Bissverletzungen:

  • Am Hals ist kaum noch was zu sehen – die Kruste ist zwar noch da, aber es heilt zusehends ab!
  • Die grosse Wunde am Rücken heilt auch immer mehr ab – nach und nach verliert sie mehr und mehr von der dicken Kruste. Bis aber alles weg sein wird, das wird noch eine Weile dauern.
  • Die kleinere Wunde an der Hüfte – auch hier ist die Kruste noch dick und löst sich auch noch nicht. Da müssen wir einfach warten. Keinesfalls werden wir versuchen die Krusten abzulösen! Das kann mehr schaden als nützlich sein! Wenn es „der Zeitpunkt“ ist, werden die Krusten schon von alleine abfallen!

Sie bekommt noch immer täglich den lila Spray und sie ist einfach nur süüüüüüüüüüüüüüüüss! Wie schon beim Antibiotika – sobald Baffo die Flasche aus dem Kühlschrank holte, kam sie. Nicht so wirklich willig (als würde sie auf Eiern laufen), aber sie kam! Und genau so ist das nun auch mit dem lila Spray! Sobald einer den lila Spray hervor holt – wackelt sie wie auf Eiern an 😉 Ich könnt‘ sie dafür echt knutschen! Man könnte meinen, sie weiss, dass es ihr helfen wird ♥

Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2019-01-03

Route 2019-01-03

https://goo.gl/maps/sHmzbMiUtLN2

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Donnerstag, 3. Januar 2019

Lagkouvardos Beach

9 Uhr

13,2°C

bewölkt / leichter Regen

mässiger Wind

Messini

13 Uhr

15,2°C

Sonne – Wolken – REGEN

wenig Wind

Avramiou Beach

17 Uhr

10,7°C

REGEN

mässiger Wind

Avramiou Beach

21 Uhr

8,6°C

Gewitter

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Lagkouvardos Beach: —– °C

 

26.05.14 09:00

04.01.19 00:07

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1683 Days,

15 Hours + 7 Minutes on Tour! (together)

…since 225 Days in Greece

18 Hours + 37 Minutes…

…since 2023 Days,

11 Hours + 37 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 04.01.2019 um 00:07 Uhr

 

This Articel was read 570 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Neues Panorama!

  1. Ingrid sagt:

    Das dauert aber echt lange mit dem Verheilen der Bisswunden!!! 🙁

    • belle belle sagt:

      Ja – das stimmt! Aber schon in Marokko haben wir bei dem Biss 6 Wochen herum gemacht, bis die Kruste dann endlich abgefallen war!
      Noch sprühen wir täglich den lila Spray – kann ja nicht schaden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.