Heute regnet es nur einmal!

Samstag, 29. September 2018

#Charakas #Athina #Peristeri – Triada – #Pachi #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Charakas ♥

…halb 9 falle ich heute aus dem Bett – REGEN tropft aufs Dach – und das lässt mich hellwach werden! REGEN! Mann, Mann, Mann – als wäre nicht schon genug Wasser vom Himmel gekommen…
Na Gut – dann bin ich halt schon auf – umso schneller sind wir startklar – denn auch heute wird es weiter gehen – bei dem „grau in grau“…

My View today - Charakas Beach – Greece

My View today – Charakas Beach – Greece

Unser Ziel für heute – Akropolis in #Athen – aber es ist Samstag und der Parkplatz ist übervoll. Der Parkwächter winkt uns ab – schade, nun sind wir schon mal hier…  OK – es regnet auch und vielleicht gäbe das dann auch wenig schöne Bilder – trösten wir uns!

Es geht zu einem Lidl [WERBUNG] – dann kaufen wir halt ein bei dem Wetter (ist eh‘ von Nöten!). …und – natürlich – regnet es noch immer! Erst mal gibt es Lunch – und dann huschen wir hinein!

An einem Lidl in Peristeri - Athen – Greece

An einem Lidl in Peristeri – Athen – Greece

Weiter geht es – bei REGEN – was sonst? Und das teilweise so stark, dass man kaum noch etwas sehen kann! Sintflutartig sage ich nur!

Kaffee-Pause – noch immer bei sintflutartigem REGEN…

Kaffee-Pause bei sintflutartigem Regen – kurz vor Pachi – Greece

Kaffee-Pause bei sintflutartigem Regen – kurz vor Pachi – Greece

Lotta [WERBUNG] führt uns mal wieder bissel blöde – die Strasse zu dem Parkplatz, den ich als Ziel habe, führt durch ein gesperrtes Gebiet (keine Ahnung, warum und was genau sich dahinter verbirgt). Jedenfalls müssen wir mal wieder umdrehen und gelangen dann – außen herum – an den Parkplatz, an dem wir stehen bleiben, weil es gerade wieder wie aus Eimern schüttet und wir auch nimmer weiter fahren wollen! Es regnet hier und es regnet auch sicher in ein paar Kilometern noch! Also können wir auch hier bleiben 😛

Parking at Unnamed Road - Pachi - Megara 191 00 – Greece

Parking at Unnamed Road – Pachi – Megara 191 00 – Greece

Pachi - Megara 191 00 – Greece

Pachi – Megara 191 00 – Greece

…ja – schaut ziemlich trüb aus – gell? Gefällt uns auch nicht :n: Aber wir können es ja leider auch nicht ändern! Hoffentlich ist der der Mittelmeer-Hurrikan „Sorbas“ bald vorüber!!! Wir haben es so langsam dicke mit dem Wind und so viel REGEN! Wir wollen endlich mal wieder die Sonne sehen!

Seit Stunden schon regnet es – sintflutartig mal wieder – nonstop. Selten weniger, meist mehr! So stark, dass wir uns fast schon anschreiben müssen, um etwas zu verstehen! Mir tut nur Nicol unendlich leid – heute Morgen hörte sie ein/zwei Bumm, Bumm, Bumm und wollte dann nicht raus. Nun regnet es seit Stunden und sie kann nicht raus. Zur Kaffee-Pause war sie mal kurz drausse, stürmte aber bald wieder hinein, denn auch sie mag REGEN nicht! Auch als wir hier ankamen, war sie kurz draussen, aber auch wieder nur ganz kurz, weil sie REGEN wirklich auch hasst! Hoffentlich weckt sie uns nicht auf heute Nacht… Aber falls doch, können wir das verstehen, denn auch sie muss halt mal!

Naja – bei dem REGEN kann man nix machen – nicht mal draussen eine rauchen gehen! Daher sag‘ ich jetzt einfach: Gute Nacht meine Lieben ♥

PS: Es gibt noch eine Zugabe – hab‘ ein Bild aus der Stadt #Athen „vergessen“!

Lustiger Name für ein Tattoo-Studio - Athen - Greece

Lustiger Name für ein Tattoo-Studio – Athen – Greece

Unsere Route von heute:

Route 2018-09-29

Route 2018-09-29

https://goo.gl/maps/dt2eQyEMQXB2

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine Spende für unsere Dieselkasse ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → [WERBUNG] mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Samstag, 29. September 2018

Charakas

9 Uhr

18,0°C

bewölkt / Regen

mässiger Wind

Athina

13 Uhr

18,6°C

bewölkt / Regen

kräftiger Wind

Pachi

17 Uhr

19,5°C

bewölkt / kräftiger Regen

kräftiger Wind

Pachi

21 Uhr

20,0°C

bewölkt / kräftiger Regen

kräftiger Wind

#Wassertemperatur: Charakas: —– °C

 

26.05.14 09:00

29.09.18 22:22

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1587 Days,

13 Hours + 22 Minutes on Tour! (together)

…since 129 Days in Greece

16 Hours + 52 Minutes…

…since 1927 Days,

9 Hours + 52 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 29.09.2018 um 22:22 Uhr

 

This Articel was read 1634 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0
Tweet 97

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.