So viel Bauchschmerzen um NICHTS!

Freitag, 28. September 2018

Agios #Panteleimon – Porto #Rafti #Lavrio #Charakas- #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Agios Panteleimon ♥

…mit dem 9-Uhr-Alarm pelle ich mich – noch immer saumüde – aus den Decken! Sofort fällt mir wieder ein, was gestern das Problem war und augenblicklich hab’ ich schon wieder ‘nen dicken Hals!
Der Blick aus dem Fenster sagt uns, dass es auch heute weiter gehen wird, denn es regnet leicht :/ Das ist für meine Laune auch nicht besonders zuträglich – jeder weiss ja vermutlich inzwischen, dass ich Wolken schon hasse, aber dann auch noch REGEN???

My View today - Agios Panteleimon – Greece

My View today – Agios Panteleimon – Greece

Das Kätzchen miaut wieder und will was zu fressen haben – Baffo bringt ihr (es ist eine Tricolor und die sind immer weiblich!) ein bisschen Brot mit Sahne drauf, welches sie aber offenbar nicht anrührt, wie er mir sagt. OK – ich weiche schon mal Nicols Frühstück-Bisquits in Wasser ein ;) und bringe ihr das nachher rüber. Obwohl die Bisquits noch nicht ganz aufgeweicht sind, macht sie sich sofort darüber her! Sie ist ja eigentlich noch zu jung, um wirklich das zu fressen – aber sie macht sich tapfer und zerbeißt die kleinen Bisquits.

Kätzchen in Agios Panteleimon – Greece

Kätzchen in Agios Panteleimon – Greece

Wir fahren – leider ohne das Kätzchen, denn das ist auf einmal spurlos verschwunden! Keine Ahnung wo es hin gekommen ist – wir rufen es, aber es ist nicht auffindbar! Schweren Herzens fahren wir also – wir hätten es gerne adoptiert – mit Nicol? Das würden wir schon hinbekommen – gerade bei sooo einem kleinen Kätzchen, dürfte das nicht das Problem sein! Good Bye little Kitten! Hoffe, Dich findet jemand, der Dich adoptiert und wo Du es gut hast! Vielleicht ist es ja schon adoptiert? Bei so einem entzückenden Kätzchen kann man ja kaum nein sagen! Dazu noch das herzzerreißende „miaooooooooooooooouuuuuuuuuuuu“… und man zergeht wie Butter ;)

Den ganzen Vormittag bin ich sehr schweigsam, hänge meinen trüben Gedanken nach und seufze immer wieder! Warum – zum Henker – hab’ ich nicht mal die Datenbanken gesichert??? Warum? Weil das immer so viel von unserem Kredit frisst und ich halt auch nicht überstrapazieren möchte! Aber nun habe ich den Salat und eine alte Datenbank auf der Seite! Muss ab Anfang Mai 2017 vermutlich alles wieder händisch einfügen → Arbeit Hoch10 was keiner braucht! Zumal wir bei dem Regenwetter ja ohnehin schwach auf der Brust sind, was Energie angeht :wacko: So unnötig wie ein Kropf! Ich hoffe, dass die alte Datenbank (die ich in „wp-posts-old“ umbenannt habe), wieder repariert werden kann – ich wage es nicht zu Glauben, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt – gell?

Lunch gibt es in Porto Rafti – direkt am Strand! Könnte ja gar nicht so schlecht sein der Platz, wenn die Sonne scheinen würde… Aber es ist Pasta-Wetter, denn der Wind ist nach wie vor sehr stramm und kühl von Norden kommend und dicke fette Wolken sind am Himmel – also gibt es Penne mit Tomatensouce!

Lunch in Porto Rafti – Greece

Lunch in Porto Rafti – Greece

Unsere Landkarte ist der Meinung, dass hier um die Ecke ein sehenswerter Platz sein soll – genannt „Prásiai“. OK – wir sind ja schon mal da, also fahren wir die paar Kilometer dahin und sehen uns das an! Zunächst beeindruckt mich der Kreisverkehr :D …ich habe ja einen Faible für interessante, super schöne oder auch skurrile Kreisverkehre! Und der fällt unter die Kategorie: Skurriler Kreisverkehr!

Kreisverkehr am Prásiai in Porto Rafti – Greece

Kreisverkehr am Prásiai in Porto Rafti – Greece

Dann noch schnell ein Bild schiessen, von dem unsere Landkarte meint, den müsse man besuchen…

Prásiai - Porto Rafti – Greece

Prásiai – Porto Rafti – Greece

…aber das Panorama haut mich jetzt nicht so wirklich aus den Flip Flops :o OK – weiter geht es – erst mal wieder ins Landesinnere, weil direkt an der Küste wieder mal keine Strasse ist. Kaffee-Pause gibt es dann in Lavrio mit interessantem Ausblick. Auch blinzelt zuweilen die Sonne ein wenig hervor – endlich mal wieder!

Kaffee-Pause in Lavrio – Greece

Kaffee-Pause in Lavrio – Greece

Auch hier gibt es in der Nähe eine Sehenswürdigkeit – sagt unsere Landkarte – und zwar den Temple Of Poseidon! Klar fahren wir da auch noch hin, wenn wir schon in der Nähe sind! Die Parkplätze sind voll – daher gibt es nur zwei Bilder im „Vorbeifahren“.

Temple Of Poseidon - Cape Sounio, Sounio 195 00 – Greece

Temple Of Poseidon – Cape Sounio, Sounio 195 00 – Greece

Temple Of Poseidon - Cape Sounio, Sounio 195 00 – Greece

Temple Of Poseidon – Cape Sounio, Sounio 195 00 – Greece

Nun – wenn schon die Sonne ein bisschen heraus kommt, wäre es auch schön, wenn wir bald einen Platz finden, an dem wir für die Nacht halten können. Heute haben wir Glück und nur wenige Kilometer nach dem Temple of Poseidon werden wir – direkt am Strand – fündig! Es gibt zwei Beach-Bars hier aber wir stehen weiter entfernt – und ausserdem ist jetzt eh’ nix los (und schon gar nicht bei dem Regenwetter!).

Parking near Charakas - Lavreotiki – Greece

Parking near Charakas – Lavreotiki – Greece

…kaum fange ich an zu Arbeiten (bin dazu natürlich online) – schaue ich auch schon in MySQL in die Datenbanken! Und was sehe ich da??????????? Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa – was ich zwar gehofft hatte, aber nicht zu Glauben wagte, ist tatsächlich Wahrheit geworden – die „wp-posts-old“ ist repariert!!!! JUHUUUUUUUUUUUUU!!!! Sofort wird die „wp-posts“ in „wp-posts-oldold“ umbenannt – danach die „wp-posts-old“ wieder in „wp-posts“ und schon habe ich alles wieder!!!! Ich bin ja so froh, das kann ich keinem Menschen sagen! Ein mittleres Gebirge ist nun von meinem Herzen! Natürlich ziehe ich sofort die wichtigsten Datenbanken auf meinen Rechner! Das war mir SCHOCK & LEHRE genug! Das muss ich nicht nochmal haben! Und in Zukunft werde ich einmal monatlich die Datenbanken sichern! Habe mir schon die Erinnerung in mein kleines und feines Programm dazu eingerichtet.

Anschliessend gibt es die letzte Portion meiner German Crêpes – dieses Mal mit Camembert, und den zweiten dann mit Orangenmarmelade à la Baffo!

OK – nach dem Megaschreck und der Anspannung seit gestern, bin ich ziemlich groggy – ich sage mal: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2018-09-28

Route 2018-09-28

https://goo.gl/maps/8TLXcuJRCr62

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine Spende für unsere Dieselkasse ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → [WERBUNG] mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Freitag, 28. September 2018

Agios Panteleimon

9 Uhr

18,1°C

bewölkt / leichter Regen

mässiger Wind

Porto Rafti

13 Uhr

19,2°C

bewölkt

kräftiger Wind

Charakas

17 Uhr

20,8°C

bewölkt

stürmisch mit Böen

Charakas

21 Uhr

19,7°C

gewitterschwanger

stürmisch mit Böen

#Wassertemperatur: Marathon Beach: —– °C

 

26.05.14 09:00

28.09.18 23:23

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1586 Days,

14 Hours + 23 Minutes on Tour! (together)

…since 128 Days in Greece

17 Hours + 53 Minutes…

…since 1926 Days,

10 Hours + 53 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 28.09.2018 um 23:23 Uhr

 

This Articel was read 130 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “So viel Bauchschmerzen um NICHTS!

  1. Ingrid sagt:

    Na, Gott oder wem auch immer sei dank!!!!!!!!!

    • belle belle sagt:

      Du sagst es meine Liebe!!!!!!!!!!!!!!
      Du glaubst gar nicht, wie froh ich darüber bin!!!
      Und in Zukunft werde ich einmal monatlich die Datenbanken sichern – zumindest die, die absolut wichtig sind! Da kannst Du GIFT drauf nehmen! Und zwar immer dann, wenn wir neuen Internet-Kredit geladen haben – so bin ich sicher, dass wir ausreichend Kredit dafür haben!

      Liebe Grüsse belle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>