Was ist um die nächste Ecke?

Mittwoch, 5. September 2018

#Amarilidos Beach – #Vólos #Almiros #Stilida – Lamia – Agia ‘Marina – #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Amarilidos Beach ♥

3 Minuten vor dem 9-Uhr-Alarm pelle ich mich aus den Decken – zwar noch immer müde (ich wär’ ja gerne mal am Abend so müde wie am Morgen immer!), aber heute soll es weiter gehen! Also nicht trödeln, sondern Gas geben!

My View today - Amarilidos Beach – Greece

My View today – Amarilidos Beach – Greece

My View today - Amarilidos Beach – Greece

My View today – Amarilidos Beach – Greece

…ein letztes Mal Baden mit „meinen“ Seeigeln – eine Dusche im Anschluss und herrlich erfrischt kann es weiter gehen! Aber zuvor tanken wir noch Wasser hier am Wasserhahn an den Duschen. Dann kann es – in Rekordzeit – los gehen! Was ist um die nächste Ecke? Immer wieder spannend, es heraus zu finden!
Dazu habe ich heute noch einen Gedanken :!: Im Camper zu Reisen bedeutet auch immer irgendwie Ungewissheit – man weiss nie so genau, was einen erwarten wird (ausgenommen man kennt alles schon wie seine Westentasche [wie wir die Küste Spaniens und Porgugals]!). Wer also eher die Sicherheit liebt, sollte Urlaub im Hotel buchen und nicht im Camper – oder wenn im Camper, dann eben fix auf einem Camping bleiben, so lange der Urlaub eben andauert.
Wer – wie wir – das Freistehen absolut vorzieht, der muss eben immer erst einen Platz suchen, an dem er weilen kann – manchmal für länger, manchmal eben nur für ein oder zwei Nächte – je nachdem, wie gut uns der Platz gefällt! Das hat aber den Vorteil, dass man eben auch etwas von der Gegend sieht und nicht fix an einem Punkt weilt. Das hat aber auch den Nachteil, dass mancher Platz Monate später eventuell aber auch nimmer verfügbar ist, weil das Freistehen mit einem Camper zuweilen immer schwieriger wird!

Dazu nochmals ein anderer Gedanke! Wer frei in der Natur steht – sei es am Strand, an einem See, Fluss oder sonst wo – der sollte den Platz möglichst so verlassen, wie er ihn vorgefunden hat, ggf. sogar aufräumen, wenn Müll herum liegt! Wir verlassen unsere Plätze immer sauber! Da wird kein Grauwasser an Ort und Stelle abgelassen – die Chemie-Toilette wird auch nicht im Gulli oder im Gebüsch geleert und unser Müll (vielmals auch eingesammelter Müll!) wird in entsprechenden Containern entsorgt! Barbecue machen wir auch äusserst selten und nur dann, wenn der Platz nicht einsehbar ist – auch haben wir den Selfmade-Grill à la Baffo – da kann kein Feuer übergreifen!
Dass viele Freisteher-Plätze nach und nach dicht gemacht werden sehe ich nicht als Wunder an! Wenn ich da so manch’ Camper zuweilen beobachte…

Also liebe freistehende Mitcamper – haltet Euch an diese einfachen Regeln und dann wird es oftmals auch toleriert, dass die Markise ausgefahren ist, dass man Stühle draussen hat und so. Wenn man sich ordentlich verhält, macht es das Camperleben oftmals leichter!

Erst mal fahren wir zurück nach #Vólos – es soll da am Stadtrand einen Vodafone-Shop geben! Einer wohl auch in der City – aber einer auch am Rande. Ob das stimmt, was GoogleMaps mir da sagt? Schauen wir mal – in die City wollen wir nicht fahren – aber den am Rand können wir ja mal gucken gehen. Nein – da gibt es keinen Vodafone-Shop – da ist nichts! Nur Industriegebiet und ein Masoutis-Supermarkt in den wir noch schnell huschen. In der Hoffnung, dass die eine Fleisch-Theke haben und vielleicht auch Fisch. Aber die haben gar nichts dergleichen – also sind wir knapp 10 Kilometer umsonst zurück gefahren *grmpf*.

Weiter geht es nun in Richtung Süden – bei Almiros fangen wir an einen neuen Platz zu suchen – aber wir müssen wieder umdrehen :/ OK – das war dann wohl nix! Wir nehmen dann die A1 in Richtung #Athina – und schon ist es wieder Lunch-Time ;) Wir nehmen die A1 zumindest bis zum Punkt, an die die A1 wieder nahe der Küste ist – aber wir verfransen die Ausfahrt – leider! Denn kurz darauf wird diese Autobahn dann gebührenpflichtig – und das ziemlich happig mit 8,60€!
Wir bleiben dann noch ein paar Kilometer, fahren dann aber bei #Lamia raus, um wieder einen Platz zu finden für die Nacht.

Mal wieder auf Feldwegen unterwegs – Greece

Mal wieder auf Feldwegen unterwegs – Greece

An Kühen vorbei - On the Road - Greece

An Kühen vorbei – On the Road – Greece

Wir finden nichts – dann fahren wir halt eben erst mal zu Lidl :P wo es auch erst mal Kaffee-Pause gibt!

Anschliessend fahren wir noch zum Vodafone-Shop, aber die haben nicht nur Siesta – die machen am Mittwochnachmittag gar nimmer auf :/ Hmmm – also suchen wir wieder einen Platz, an dem wir für die Nacht bleiben können – mittlerweile ist es schon fast wieder 5 Uhr!

In Agia Marina waren wir vor Lidl schon gewesen – da wollen wir unser Glück nochmals versuchen und fahren also nochmals zurück – auch wenn es satte 18km sind!

Auf der Suche nach einem Platz - Agia Marina – Greece

Auf der Suche nach einem Platz – Agia Marina – Greece

Wir fahren hin und her – her und hin – entscheiden uns dann auf den Parkplatz zu fahren, an dem wir schon zweimal vorbei sind, weil er uns nicht wirklich so zusagt! Zum einen ist die Strasse sehr nah und eine Taverne, die recht gut besucht ist – zum anderen sind da auch die Bahngleise. Fährt jetzt zwar nicht wirklich oft ein Zug hier vorbei – und das auch nur „Bummelzüge“ mit zwei/drei Waggons – aber die Bahngleise sind ungesichert – ich sage nur „NICOL“ ← auf die müssen wir aufpassen hier!

Der Parkplatz hier ist offenbar auch ein „Single-Treff“ – ich sehe mehrere PKW’s ankommen (einzelne Damen und einzelne Herren) – die sich dann hier treffen und entweder erst in die Taverne gehen, um dann in einem PKW zusammen weg zu fahren, oder gleich zusammen in einem PKW weg fahren ;)

Parking at Unnamed Road, Agia Marina – Greece

Parking at Unnamed Road, Agia Marina – Greece

Ab halb 9 fällt die Mücken-Invasion über uns herein! Von einer Sekunde zur anderen sind auf einmal anscheinend hunderte von Mücken im Camper! Da hilft nur die „harte Tour“ – Sprühen und wir machen alle drei einen Spaziergang, bis der Spray sich verflogen hat!

So – ich bin wieder saumüde – es war ein langer und heisser Tag heute – ich sag’ mal wieder: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2018-09-05

Route 2018-09-05

https://goo.gl/maps/cEdJEadsgtw

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine Spende für unsere Dieselkasse ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → [WERBUNG] mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Mittwoch, 5. September 2018

Amarilidos Beach

9 Uhr

27,8°C

sonnig

mässiger Wind

Raststätte Almiros

13 Uhr

32,3°C

sonnig

mässiger Wind

Agia Marina

17 Uhr

35,7°C

sonnig

mässiger Wind

Agia Marina

21 Uhr

28,0°C

klar

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Amarilidos Beach: 27°C

 

26.05.14 09:00

05.09.18 23:58

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1563 Days,

14 Hours + 58 Minutes on Tour! (together)

…since 105 Days in Greece

18 Hours + 28 Minutes…

…since 1903 Days,

11 Hours + 28 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 05.09.2018 um 23:58 Uhr

 

This Articel was read 149 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Was ist um die nächste Ecke?

  1. Ingrid sagt:

    >(ich wär’ ja gerne mal am Abend so müde wie am Morgen immer!)<
    :-) ;-) :-) ICH AUCH!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>