…das kommt davon!

Sonntag, 29. Juli 2018

Agios #Sotiras #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Agios Sotiras ♥

…jaaaaaaa – der 9-Uhr-Alarm holt mich wieder aus dem Bett 😮 – bei strahlender Sonne übrigens!

My View today - Agios Sotiras - Thermaikos Kolpos – Greece

My View today – Agios Sotiras – Thermaikos Kolpos – Greece

My View today - Agios Sotiras - Thermaikos Kolpos – Greece

My View today – Agios Sotiras – Thermaikos Kolpos – Greece

…klar, dass ich da nachher wieder am Strand bin – gell? Um halb 11 ist mein Platz fertig – aber es weht ein kräftiger Wind, so dass ich Mühe habe, den Sonnenschirm am Platz zu halten, obwohl er an die Tüte mit den Steinen angebunden ist und der Schraubfuß problemlos sich im Sand platzieren lässt! Während ich in die glasklaren Fluten springe, ist er auch schon wieder zu – will nicht, dass er davon fliegt, während ich im Wasser bin! Wobei – weit käme er ja nicht mit der Tüte Steinen 😮 So richtig genießen kann ich mein Bad heute nicht – zu windig und im Meer noch viel mehr! Ich messe 26°C Wassertemperatur.

Zu den Strand-Fakten:

  • Der Strand ist mit Sand – zuweilen findet man aber auch den ein oder anderen Stein (gut, um sein Handtuch zu fixen, wenn es stürmisch ist.
  • Im Wasser gibt es einen kleinen Streifen mit Kies, geht dann aber wieder in Sand über.
  • Das Wasser ist am Morgen sehr, sehr klar, mit zunehmenden Wellen, wird es jedoch trüber.
  • Keine Duschen oder Fußduschen am Strand.
  • Am Wochenende ist der Strand recht gut besucht (zumindest was wir in der HighSeason beurteilen können).

Pünktlich zum Lunch bin ich natürlich wieder am Camper. Heute gibt es lecker Tzatziki mit Salzkartoffeln – *hmmmjamjam*! Aber es wird auch schon wieder dunkel und entferntes Grollen hört man auch schon wieder :/ Da die Salzkartoffeln noch nicht ganz fertig sind, geh‘ ich nochmal an den Strand und sammel‘ meine Sachen vom Strand ein – ehe das Gewitter uns überrascht! Das kann ja ratzfatz gehen mit den Regentropfen so gross wie das ehemalige 5-DM-Stück – das wissen wir ja schon :/

Es wird schon wieder dunkel - Agios Sotiras - Thermaikos Kolpos – Greece

Es wird schon wieder dunkel – Agios Sotiras – Thermaikos Kolpos – Greece

Nun – aktuell 14:13 Uhr – ist es komplett bewölkt, es grollt noch immer entfernt und ob ich heute nochmals an den Strand komme, ist eher fraglich – schauen wir mal 😉 Bis später meine Lieben ♥

Das Gewitter erreicht uns nicht wirklich – es bleibt bewölkt, regnet ein bisschen – dann zieht der Himmel gegen 5 wieder auf! Aber nun ist es mir zu spät, um noch an den Strand zu gehen – bzw. ich bin schon beleidigt 😛 Also zocke ich ein bisschen CandyCrush den Nachmittag über – verbringe die Zeit draussen in meinem Stuhl und ärgere mich! Dieses blöde Gewitter, war nur zum Ärgern!

…einfach unglaublich – diese Armee von Ameisen!

Ameisen machen sich über die Überreste von Nicols Pappa her - Agios Sotiras - Thermaikos Kolpos – Greece

Ameisen machen sich über die Überreste von Nicols Pappa her – Agios Sotiras – Thermaikos Kolpos – Greece

Es ist schon sehr beeindruckend – diese Apfelstücke, über die sie in Scharen herfallen und offenbar in ihren Bau ziehen wollen, haben sie schon einige Zentimeter bewegt!

Nicol lässt das völlig kalt – Apfel lässt sie gerne mal übrig 😀 – sie beobachtet derweil lieber satt und lazy ein Flugzeug, das den Flughafen von #Thessaloniki ansteuert. Wenn Flugzeuge extrem tief über uns hinweg fliegen (wie in #Málaga beispielsweise), wird sie ganz kirre! Bellt wie verrückt und will die Flugzeuge fangen 😉 Was ihr – natürlich – nie gelingt! Hier sind sie zu weit oben noch – und sie schaut nur! Nur wenn ein Helikopter über uns hinweg fliegt, will sie sie bellend fangen 😉

Nicol satt und lazy - Agios Sotiras - Thermaikos Kolpos – Greece

Nicol satt und lazy – Agios Sotiras – Thermaikos Kolpos – Greece

Inzwischen (18 Uhr) wieder sonnig – und der Parkplatz völlig leer! Das sah heute Vormittag (vor dem Gewitter und dem leichter REGEN ganz anders aus)! Die parkten so nah an uns, dass sie kaum noch aussteigen konnten 😮 Hätten wir weg müssen, wir wären nicht raus gekommen :~

Jetzt – aktuell 19:07 Uhr – bin ich gerade noch am Arbeiten (Eintrag für den Travel-Facts für den Platz hier vorbereiten und an meinem Report schreiben) und es geht kein Lüftl! Ich werd‘ wohl nachher nochmals kurz in die Fluten springen!

Ahhhh – was ist das herrlich im kühlen Nass! Leider ist das Wasser nun wenig klar – einige Algen werden angeschwemmt. Es hält sich aber noch in Grenzen! Nun messe ich wieder 28°C Wassertemperatur! Völlig erfrischt kann es nun Dinner geben – lecker Koteletts mit Pommes Frites heute und als Nachtisch die letzten zwei Birnen von dem netten Griechen neulich!

Nach dem Dinner → RITUAL = der abendliche Spaziergang mit Nicol *, Nicol bürsten, Baffo klettert in die Koje – Nicol springt auf ihr Bett und ich geh‘ meinen Report fertig schreiben 😉

* …dazu muss ich heute noch mehr schreiben! Wir gehen ziemlich weit und der „Feldweg“ wird sandiger und sandiger (wir taten sehr gut daran, genau hier zu bleiben und nicht mehr weiter zu fahren!). Ich sehe zwei PKW’s – ein PickUp (mit Allrad) und einen kleinen, schwarzen PKW, der sich offenbar im Sand fest gefahren hatte! …das kommt davon, wenn man um jeden Preis eine Piste nehmen will, die eigentlich nur für Allrad-Fahrzeuge geeignet ist! Man sieht doch schon viel früher, dass diese Piste zu sandig wird – warum muss man dann – auf Teufel komm‘ raus – weiter fahren?

Der PickUp zieht den Kleinen gerade erfolgreich aus dem Sand, als ich von weitem einen Abschlepp-Laster sehe. „Der will doch wohl nicht etwa hierher kommen? Der ist ja Wahnsinnig, der versandet doch genauso wie der schwarze Wagen hier, so tief ist der Sand an dieser Stelle!“ …denke ich mir. Und eine der drei Frauen aus dem Kleinen rennt zu dem Abschlepp-Laster und klärt auf, dass sie schon befreit sind. Der Laster dreht wieder um, was aber für ihn an der Stelle auch nicht einfach ist, weil ich vermute, dass da auch gehörig Sand ist!

An der Stelle, wo der Kleine im Sand steckte, schwenke ich zum Strand ab und gehe mit Nicol wieder zurück zum Camper! Bis wir zurück sind, ist es fast schon dunkel.

So – und nun springe ich auch in die Koje → Gute Nacht meine Lieben ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine Spende für unsere Dieselkasse ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → [WERBUNG] mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Sonntag, 29. Juli 2018

Agios Sotiras

9 Uhr

28,3°C

sonnig

kräftiger Wind

Agios Sotiras

13 Uhr

32,9°C

gewitterschwanger

kräftiger Wind

Agios Sotiras

17 Uhr

33,2°C

gewitterschwanger

mässiger Wind

Agios Sotiras

21 Uhr

26,8°C

meist klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Agios Sotiras: 26°C / 28°C

 

26.05.14 09:00

29.07.18 23:01

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1525 Days,

14 Hours + 1 Minutes on Tour! (together)

…since 67 Days in Greece

17 Hours + 31 Minutes…

…since 1865 Days,

10 Hours + 31 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 29.07.2018 um 23:01 Uhr

 

This Articel was read 335 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.