…das erste Mal!

Samstag, 28. Juli 2018

#Sozópoli Beach – Agios #Sotiras #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Sozópoli Beach ♥

…der Tag beginnt wie immer – mit dem 9-Uhr-Alarm gähnend aufstehen – war es gestern doch wieder recht früh gewesen mit 3 Uhr 😮 – das Bild für die WhatsApp-Gruppe schiessen, und beim Tee und einer ZiPa → ZigarettenPause langsam aufwachen!

My View today - Sozópoli Beach - Thermaikos Kolpos – Greece

My View today – Sozópoli Beach – Thermaikos Kolpos – Greece

Um halb 11 bin ich wieder an der kleinen Bucht – herrlich, denn ich bin ganz alleine! Die Badewanne gehört mir ganz alleine mit dem kristallklaren Wasser! Ich plantsche geraume Zeit darin herum und genieße das herrlich klare Wasser (messe 26°C Wassertemperatur), dann geht es auf meinen Schattenplatz unter dem Sonnenschirm, den ich heute besser fixen kann. Aber das ist echt harte Arbeit – der Boden ist ab ca. 15cm so lehmhaltig und fest, dass es äußerst schwer ist, den Schraubfuß so weit hinein zu bekommen, dass der Sonnenschirm stabil steht! Zumal ja auch immer noch ein bisschen Wind geht!

…ich sehe ein Auto vor unserem Camper halten und hupen – Baffo geht hinaus und spricht mit denen – danach kommt er zu mir und meint: „Das war die MainPolice – und die sagen uns, dass wir gehen müssen!“. Offenbar hat sich ein Bewohner des Dorfes gestört gefühlt und rief die Polizei. Die sind jedoch ganz nett, und meinen: „Geht und kommt in zwei/drei Tagen wieder – dann schauen wir weiter!“.

…das erste Mal, dass wir von der Polizei in Griechenland verscheucht werden – zwar sehr freundlich und sie tun ja schliesslich nur ihre Pflicht – aber wir werden halt verscheucht 😮 Ja – mit diesem Risiko muss man halt rechnen, wenn man lieber irgendwo frei stehen will, statt sich in einem Camping wie in einem Gefängnis zu fühlen…

OK – wir gehen nach dem Lunch – aber wir werden nicht wieder zurück kommen! Nicht dass wir beleidigt wären – aber wir haben ja noch so viel zu Erkunden in Griechenland – und es gibt sicher noch andere schöne Ecken! Pünktlich zum Lunch bin ich somit natürlich zurück am Camper – es gibt ein weichgekochtes Ei, und danach ein bisschen von der Tiramisu-Eiscreme (super lecker kann ich Euch sagen!).

Nach dem obligatorischen Tee wird der Camper schnell startklar gemacht und die Reise geht somit – schneller als erwartet – weiter! Um 2 sind wir wieder „OnRoad“! Und schon um 3 finden wir ein nettes Plätzchen. Erst mal Kaffee-Pause hier – dann schauen, ob wir hier bleiben wollen oder weiter suchen. Wir bleiben! Es ist wild hier – der Strand ist wirklich schön und wir können in Position stehen, wie es das Solar-Panel verlangt – es ist auch möglich, den Camper eben zu bekommen (worauf Baffo ja immer sehr grossen Wert legt! Er sagt, dass der Kühlschrank besser funktioniert, wenn der Camper eben steht. Und da wir – bei den heißen Temperaturen ohnehin immer ein bisschen kämpfen müssen, um jedes Grad kühler im Kühlschrank, ist es wohl besser, wenn der Camper wirklich eben steht!).

Kaffeepause irgendwo im Nirgendwo – Greece

Kaffeepause irgendwo im Nirgendwo – Greece

Ja – wir sind wieder im Nirgendwo gelandet – und natürlich wieder an einer unbenannten Strasse 😮 (hätte ich drauf wetten können!). Bei den Feldwegen wieder… Wir stehen ca. 6km vor Agios #Sotiras (noch vor #Paralia Epanomis) und knapp vor dem #Tsairi Park (die Spitze des Caps) – nach Nea #Irakleia zurück sind es ein paar Kilometer mehr – vielleicht 12 oder auch mehr.

Parking at Unnamed Road - between Agios Sotiras & Nea Irakleia - Tsairi Park - Thermaikos – Greece – July 2018

Parking at Unnamed Road – between Agios Sotiras & Nea Irakleia – Tsairi Park – Thermaikos – Greece – July 2018

Sicht vom Strand aus – das ist doch einfach fantastisch – oder? Ich lass` es mir nicht nehmen, vor der Arbeit noch schnell eine halbe Stunde zu relaxen am Strand! Natürlich springe ich auch in die klaren Fluten (sind nicht glasklar – aber durchaus klar!) und ich messe hier 28°C Wassertemperatur! Zu den Strand-Fakten schreibe ich morgen dann mehr – versprochen! Kann mich kaum losreißen – aber die Pflicht ruft!

Parking at Unnamed Road - between Agios Sotiras & Nea Irakleia - Tsairi Park - Thermaikos – Greece – July 2018

Parking at Unnamed Road – between Agios Sotiras & Nea Irakleia – Tsairi Park – Thermaikos – Greece – July 2018

Während ich arbeite, bereitet Baffo schon mal das Dinner vor – es gibt den zweiten Hähnchenschenkel (das Geschenk von dem Griechen neulich!) und Salat – da wir nicht wissen, wie frisch das Fleisch ist, wollen wir es zügig verarbeiten. Ja – er supported uns auch damit! Mit all‘ seinen Geschenken müssen wir weniger einkaufen und sparen somit wieder Geld! Das kann man gleichstellen mit einer Spende über Paypal! Wir denken sehr oft an den so gastfreundlichen Mann – dem müssten eigentlich permanent die Ohren bimmeln 🙂

Nach dem Dinner – RITUAL = Spaziergang mit der Süssen (wenngleich heute auch kurz!) Nicol bürsten, Baffo klettert in die Koje – Nicol springt auf ihr Bett und ich geh‘ meinen Report fertig schreiben 😉

Nun bin ich fertig – und ich springe in die Koje: Gute Nacht meine Lieben ♥
…es muss ja nicht wieder 3 Uhr in der Früh werden, bis ich in die Koje krabbeln kann – gell?

Unsere Route von heute:

Route 2018-07-28

Route 2018-07-28

https://goo.gl/maps/544dBFdYyk92

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine Spende für unsere Dieselkasse ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → [WERBUNG] mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Samstag, 28. Juli 2018

Sozópoli Beach

9 Uhr

26,9°C

sonnig

mässiger Wind

Sozópoli Beach

13 Uhr

33,4°C

sonnig

wenig Wind

Agios Sotiras

17 Uhr

32,8°C

sonnig

mässiger Wind

Agios Sotiras

21 Uhr

26,7°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Sozópoli Beach: 26°C / Agios Sotiras: 28°C

 

26.05.14 09:00

28.07.18 23:57

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1524 Days,

14 Hours + 57 Minutes on Tour! (together)

…since 66 Days in Greece

18 Hours + 27 Minutes…

…since 1864 Days,

11 Hours + 27 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 28.07.2018 um 23:57 Uhr

 

This Articel was read 322 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.