…toller Sommeranfang!

Donnerstag, 21. Juni 2018

#Krioneri Beach – #Alexandroupoli #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Krioneri Beach ♥

…mit dem 9-Uhr-Alarm pelle ich mich aus den Federn – noch immer müde *gäääääääääääähhhhhhhhhhn* – aber ich kann ja nicht immer bis um 10 schlafen – auch wenn ich das echt mal brauchen würde!
Baffo begrüsst mich mit den Worten: „31,1°C“ – das wird heiss werden heute!

Heiss wird es heute werden Krioneri Beach – Greece

Heiss wird es heute werden Krioneri Beach – Greece

Vodafone will heute nicht verbinden – gibt mir immer eine LogIn-Seite :~ Mist – was’n ’nu wieder los? OK – versuch‘ ich es eben nach meinem Bad nochmals – vielleicht ist es ja nur temporär! Also springe ich erst mal in die glasklaren Fluten und messe frische 22°C Wassertemperatur – uiiiiiiiiiii, das wird ja immer kühler, statt wärmer! Aber erfrischend ist es – keine Frage 😛 Danach nehme ich noch die Dusche hier in Anspruch und dann heisst es – wieder mal – den Camper startklar machen! Vodafone will noch immer nicht *grmpf*. Wir wollen nach #Alexandroupoli (aber vorher tanken wir nochmals Wasser hier nach!) – Alexandroupoli wird unser östlichster Punkt werden auf unserer Griechenland-Reise. In die Berge wollen wir nicht unbedingt nochmals – alle Seen sehen gleich aus – nichts wirklich atemberaubendes dabei und wirklich erreichbar sind sie auch nicht, so dass man baden könnte – also wozu nochmals klettern!

Zum Lunch sind wir schon in #Alexandroupoli – bzw. in einem Vorort davon. Es gibt lecker Pomodoro Mozzarella! Es regnet leicht – und es ist ziemlich schwül-warm! Wir halten uns daher nicht wirklich lange auf – eine neue Gasflasche will gefunden werden – und Baffo will Vodafone nochmals checken, ehe wir in den Vodafone-Shop gehen – vielleicht ist es ja nun vorbei mit dem Spuk!

Internet-Check und Kaffeepause am Ortsausgang von Alexandroupoli – Greece

Internet-Check und Kaffeepause am Ortsausgang von Alexandroupoli – Greece

Nein – ist es nicht – wir haben dann auch noch Kaffee-Pause hier, ehe es an den Vodafone-Shop geht, den übrigens auch Lotta kennt – allerdings nicht ganz korrekt. Wir fragen in einem Restaurant – und die freundliche Bedienung erklärt uns, dass der Shop in einer Seitenstrasse ist – von Bäumen etwas versteckt, so dass wir den nicht gleich finden konnten! Wir fahren hin und schauen auf die Öffnungszeiten 😮 – boah – die haben ja länger Siesta als in Spanien! Die öffnen erst um 18 Uhr wieder!

Es ist gerade mal 16 Uhr – 2 Stunden warten? Nein – wir gehen nochmals die Tankstelle suchen, die angeblich die Gasflaschen verkauft! Haben ja nix besseres zu tun! Finden wir dann auch! – nach einigem Hin und Her!
Dann geht es auf einen Parkplatz – nahe der Strand-Promenade mit vielen Restaurants! Es ist fast Zeit für Nicols „Pappa“ und wir parken hier – und während Baffo den Reis für Nicol kocht, drehe ich mit ihr eine kleine Runde.

Diese Häuschen sehen wir sehr oft unterwegs am Strassenrand! Hier in Alexandroupoli – Greece

Diese Häuschen sehen wir sehr oft unterwegs am Strassenrand! Hier in Alexandroupoli – Greece

Diese Häuschen sehen wir alle paar Kilometer – manche noch grösser, viele kleiner! Manche sehr prächtig, andere hingegen sind mehr als baufällig – aber sie sind alle paar Kilometer zu finden! Weiss jemand die Bedeutung dafür? Dass es etwas mit der Kirche zu tun hat, denke ich mal – aber warum alle paar Kilometer so ein Häuschen?

Ein Strand in Alexandroupoli – Greece

Ein Strand in Alexandroupoli – Greece

Noch kurz bissel relaxen – dann geht es auf Parkplatz-Suche nahe dem Vodafone-Shop, was nicht so einfach ist mit einem Camper! Schliesslich werden wir fündig und eilen zum Shop – wir wollen die ersten sein, die dran kommen! Die freundliche, aber ein wenig arrogante Dame checkt unseren Credit und meint, wir hätten noch 1GB – klar wir haben ja gestern auch erst online aufgeladen und müssten eigentlich noch knapp 5GB haben! Und warum wir keinen Internetzugriff haben, kann sie uns auch nicht erklären.

Wir müssen auf den „Spezialisten“ warten, der erst um halb 7 kommt! Na Super! Ich kann unterdessen ein freies WiFi einfangen und wenigstens das Bild für die WhatsApp-Gruppe raus senden und auch ein paar Apps updaten. Der junge Mann will sich um unsere SIM-Karte und um unseren Router kümmern, der offenbar alle Einstellungen verloren hat – warum auch immer. Wir sollen warten – tun wir auch – haben ja keine andere Chance. Mittlerweile habe ich sogar Zugriff auf das WiFi vom Vodafone-Shop, welches draussen aber schlechter läuft, als das freie WiFi. Ich wechsle also wieder auf das freie WiFi und uppe meine Apps. Zwischendurch schreibe ich in Facebook eine Nachricht → „im Vodafone-Shop in Alexandroupoli“ – und als Icon setze ich „erschöpft“…

Der junge Mann kann nichts für uns tun – sagt er bedauernd – er will unsere SIM-Karte auch noch in einem Router prüfen vom Shop – wir stimmen zu – schliesslich wollen wir das Problem gelöst haben! Nein – unser Router ist nicht defekt – auch im Router vom Shop kann er unsere SIM-Karte nicht wieder an das Netzwerk anschliessen. Es liegt offenbar an unserer Telefonnummer der SIM-Karte und keiner weiss, wie er uns helfen könne! Es wird eine Meldung an die Zentrale von Vodafone gesandt – mit meiner Telefonnummer. Es wird jemand anrufen und uns sagen, was wir tun können – meinen sie. OK – mehr können sie im Moment nicht tun für uns. Es sei das erste Mal, dass sie so einen Fall haben! Na klasse – das erste Mal und gerade uns muss es treffen??? …es kann ja echt nix entspannt laufen!

Inzwischen schon viertel vor 8 sind wir zurück am Camper. Wohin für die Nacht? Zu dem Platz, an dem wir Kaffee-Pause hatten! Nicht besonders schön, aber es ist nicht weit und lange suchen wollen wir auch nimmer heute! Wir kommen an – und sehen Zigeuner da stehen! Da wollen wir nicht bleiben – also was tun? Trotzdem noch was suchen? Nein! Wir gehen zurück zum Platz, an dem Nicol ihr „Pappa“ hatte – aber der Parkplatz ist nun echt voll! Wieder heisst es: „Was tun?“. Wir warten einen Moment und haben echt Glück – der PKW in der letzten Ecke, in der wir zuvor standen, geht. Wir rücken also wieder auf „unsere Ecke“ und haben erst mal Dinner – um viertel vor 9 😮 – wir sind alle ziemlich gereizt und auch Nicol ist eher unruhig – klar, wir haben alle zu viel Zeit IM Camper verbracht, statt relaxed am Strand oder so…!

Nach dem Dinner drehe ich mit Nicol noch eine kleine Runde – es gibt hier (nicht weit weg) einen Park, da kann ich sie ohne die lange Leine springen lassen! Dann wird ihr Bett fertig gemacht und sie wird (wie derzeit immer) nochmals kurz gebürstet, dann darf sie in die Koje springen ♥

…nun – aktuell 01:29 Uhr – werde ich auch gleich in meine Koje springen – posten kann ich ja leider nicht – INet will noch immer nicht – und lange gucken warum es nicht geht, hab‘ ich auch keine Lust mehr!

Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2018-06-21

Route 2018-06-21


https://goo.gl/maps/MtdYMEVaj652

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine Spende für unsere Dieselkasse ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Donnerstag, 21. Juni 2018

Krioneri Beach

9 Uhr

31,1°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Alexandroupoli

13 Uhr

31,7°C

bewölkt / leichter Regen

wenig Wind

Alexandroupoli

17 Uhr

28,2°C

bewölkt / leichter Regen

wenig Wind

Alexandroupoli

21 Uhr

26,1°C

aufklarend

wenig Wind

#Wassertemperatur: Krioneri Beach: 22°C

 

26.05.14 09:00

21.06.18 17:02

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1487 Days,

8 Hours + 2 Minutes on Tour! (together)

…since 30 Days in Greece

11 Hours + 32 Minutes…

…since 1828 Days,

4 Hours + 32 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 21.06.2018 um 01:29 Uhr

 

This Articel was read 1564 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.